Filmsoftware: Aragorns Schwert in Laserschwert

Dieses Thema im Forum "Software" wurde erstellt von JörgT, 24. Januar 2007.

  1. JörgT

    JörgT New Member

    :D Mein Praktikant möchte ein Schwert in einer Filmszene zum Laserschwert machen, indem er es grün einfärbt.

    Ich kenne mich mit Filmsoftware nicht aus. Welche Möglichkeiten gibt es hier, z.B. wie in Photoshop zu färben, dann aber dem Programm zu verdeutlichen, dass dieses Ding immer grün sein soll?
     
  2. nanoloop

    nanoloop Active Member

    Google 'mal nach Crimson FX.
     
  3. nanoloop

    nanoloop Active Member

    Ach ja: Unter Tiger und/oder Quicktime 7 funzte das Proggie nicht mehr, wenn ich mich korrekt erinnere.
     
  4. nanoloop

    nanoloop Active Member

    Und: Man muss jedes Frame einzeln einfärben. ;)
     
  5. danilatore

    danilatore Moderatore Mitarbeiter

    Hui, das klingt nach sehr viel arbeit. ;)
     
  6. Sluggahs

    Sluggahs Teilzeitschizzo

    Crimson FX oder After Effects (da gibts ne Trial Version). After Effects ist natürlich deutlich komplizierter.
     
  7. nanoloop

    nanoloop Active Member

    -> Praktikant

    :biggrin:
     
  8. Sluggahs

    Sluggahs Teilzeitschizzo

    Arbeit -> Praktikant -> logisch! :biggrin:
     
  9. JörgT

    JörgT New Member

    :D Aber Zeit genug zum Bier-Holen sollte schon noch bleiben.
    Danke für die Tipps, ich guck mich mal um.
     
  10. Sluggahs

    Sluggahs Teilzeitschizzo

    Das Kaffeekochen natürlich nicht zu vergessen...
     
  11. iStoffel

    iStoffel New Member

    Was dein Praktikant vorhat, nennt sich Rotoscoping. Bild für Bild dem Programm zeigen, wo das Schwert ist. Dieser "Lightsaber-Effect" geht natürlich in After Effects, aber einfacher gehts in EffectsLab (Lite-Version ca. 110 $, Pro 150 $). Demo gibt es davon auch.

    http://fxhome.com/effectslab/effectslab-overview.html
     
  12. Batcomputer

    Batcomputer New Member

    Man wills nicht glauben, aber solch ein Effekt ist auch mit Apples mitgelieferten iMovie möglich. Mit dem Plug-In Arsenal Filters von Virtix kann man Lichtschwerter, Laserstrahlen, Spotlights, etc. in Szenen einfügen.

    Hier ein Demo-Video: http://www.virtix.com/imovie/demos/ArsenalDemo.asp

    Das Ganze kostet 34,99 Dollar – allerdings ist der Online-Store derzeit down.

    Ob das Plug-In auch auf Intel-Macs noch läuft, kann ich nicht sagen.
     
  13. iStoffel

    iStoffel New Member

    Und George Lucas kauft Software für zig Millionen Dollar…
    hättest du dem das nicht vorher sagen können? :eek:)

    Nee, im Ernst. Für nen Praktikanten ausreichend, mal Compositing-Luft zu schnuppern, aber ich wäre mit dem Ergebnis nich zufrieden.
     
  14. Batcomputer

    Batcomputer New Member

    Um nichts anderes ging es hier ;)
     
  15. JörgT

    JörgT New Member

    Vielen Dank für die Antworten. Absolut perfekt!
     

Diese Seite empfehlen