Filmtipp, auch für akiem

Dieses Thema im Forum "Small Talk" wurde erstellt von caMi, 10. Mai 2004.

  1. caMi

    caMi New Member

    Irreversible,
    ein echter Knaller, auf DVD.
    Ist nicht übertrieben brutal, eher sehr real.
    Können sich einige große Filmemacher noch was abgucken.

    Gruß
    caMi

     
  2. frisco68

    frisco68 New Member

    gerade in bezug auf brutalität hab ich da aber anderes gelesen....
    aber wie gesagt - "gelesen"... habe den film nicht gesehen.
     
  3. akiem

    akiem New Member

    wenn unser forumslandwirt sagt es ist nicht so brutal, dann ist das so :D

    der mann fährt BULLDOG und züchtet RINDVIECHER. der weiss was brutal ist!!!

    cami die dvd werde ich mir holen und lampedusa auch.
     
  4. caMi

    caMi New Member

    Ist vielleicht nicht überall zu bekommen, bißchen speziell ist der Film schon. Kannst mich auch anmailen.
    Ich habe mich über den Film gefreut da ich Kill Bill als reines Selbstverwirklichungsprojekt (der Mann hat eine Klatsche) von Tarrantino, oder wie der heißt, sehe.
    Wenn macixus die dort dargestellte Gewalt sieht und denkt :" Mensch, so schön kann Gewalt verpackt sein" (gab da schon mal einen thread) aber sich im nächsten Moment darüber wundert und sich an den Kopf faßt ist das ja okay.
    Aber ich denke, es gibt so einige die das nicht einzuordnen wissen und auch schon mal selbst mit einem Schwert losziehen wenn der morgendliche Stoffwechsel nicht geklappt hat.
    In Irreversible wird Gewalt so dargestellt wie sie ist - häßlich, sehr häßlich. Aber trotzdem kommt auch im letzten bzw. erstem Teil des Films ;-) viel an Lebensfreude rüber.
    Gruß
    caMi
     
  5. Convenant

    Convenant Haarfestiger

    Denen ist aber nicht zu helfen. Und Gewalt gab' es bereits vor gewaltverherrlichenden Filmen. Nur so als kleine Anmerkung.
     
  6. lemming

    lemming New Member

    Kennst du City Of God? Kann ich sehr empfehlen. Nur der Protagonist überlebt den zwei Stündigen Film. alle anderen 50 Leute die man näher kennen lernt bekommen eine Kugel irgendwo rein.
     
  7. caMi

    caMi New Member

    Selbstverständlich. Trotzdem bieten entsprechende Filme und Computerspiele viel phantasieanregenden Stoff für derartige Dumpfbacken. Ich denke schon das es eine stimulierende Wirkung gibt.
    Die amerikanische Filmindustrie wird ja auch gerne durch die US-Armee unterstützt, die Verantwortlichen werden schon wissen warum sie den Filmbossen Geld in den Hintern schieben wenn der Film "patriotisch" genug ist.
    Nach Top Gun wollten wir doch alle Flieger werden und MIGs abschießen, oder ?
    Es ist bestimmt für die Entwicklung besser, die Zeit die zur Verfügung steht zu nutzen um "wertvollere" Filme anzuschauen (oder gar keine und den Umgang mit Menschen zu pflegen).
    Pulp Fiction fand ich auch ganz nett, insbesondere den Tod von Herrn Travolta mitten im Film, Kill Bill hat mich jedoch arg enttäuscht.

    Gruß
    caMi
     
  8. caMi

    caMi New Member

    In Irreversible stirbt "nur" ein Mann, aber die Umsatände die dazu führen und der Todeskampf des Opfers/Täters sowie die Erzählweise sind schon sehenswert. Viel Blut fließt nicht.

    Gruß
    caMi
     
  9. akiem

    akiem New Member

    cami danke,

    ich habe den film schon bestellt. kann ich am mittwoch abholen. kill bill habe ich auch nur wegen pulp fiction gekauft.
    kein vergleich.

    wenn pulp fiction auf meiner nicht nach oben offenen, absolut internen 10er skala bei 8 steht, erreicht kill bill nichtmal eine miese 3.

    ich kaufe im monat so 2 dvd und verkaufe sie sofort wieder wenn sie mir nicht gefallen. von ca 150 dvd haben es bist jetzt 17 stück geschafft, dass ich sie behalten habe.
    pulp fiction ist dabei und so sachen wie die hand an der wiege oder das grosse krabbeln und dinosaurier. last man standing, final destination1... na ja müsste mal nachschauen.


    was schreibst du überhaupt hier herum? geh lieber milch vor den lidl und schwarzhandel kippen. oder zacker beim aldi die parkplätze um. verbrecherpack elendiges! autos zerkratzen bei den milchgeizkunden beruhigt auch.

    wie ist gerade dein abgabepreis? 24 oder 26 cent? ich zahle 72 für den liter. natürlich nicht an die verpackungsindustrie und die fütterungsbetriebe lidl/aldi und konsorten.
     
  10. caMi

    caMi New Member

    Hier liegt der Milchpreis bei 26 bis 26,50 Cent bei 3,70 %Fett und 3,40% Eiweiß.

    Vorgestern haben wir vor Real demonstriert, war ganz nett. Bei Aldi und Netto waren wir ein paar Wochen vorher und die Edeka in Hamburg haben wir auch schon besucht.
    Aber die Niedersachsen an sich sind viel zu schläfrig, mit den Süddeutschen können wir da nicht mithalten.
    Niedersachsen ist Milchpreis-Schlußlicht, aber die Bauern kriegen den Arsch nicht hoch.
    Ich vermarkte meine Milch zusammen mit 18 anderen Bauern direkt an eine Käserei, dort bekommen wir 28,50 Cent/Liter, ab Juli 27,50 Cent/Liter.
    Gruß
    caMi
     
  11. akiem

    akiem New Member

    naja irgendwann frisst die bevölkerung gehäckselte scheisse.
    hauptsache billig. wenn sie wenigstens begreifen würden, dass sie die billigstlebensmittel zuvor aus ihrer eigenen lohntüte durch indirekte subventionen an die lebensmittelmafia bezahlt haben (billig meint den preis nicht unbedingt die qualität).

    grüß mir die kühe und den stolzen habicht in der luft
    akiem.

    ähhh.. habicht... kühe
    ach was solls. ist bestimmt nichts chronisches.
     
  12. caMi

    caMi New Member

Diese Seite empfehlen