Final Cut: Die Intel Yonah deutlich schneller als Dual G5

Dieses Thema im Forum "Hardware" wurde erstellt von Fadl, 4. April 2006.

  1. Fadl

    Fadl New Member

  2. MacRonalds

    MacRonalds New Member

    liegt vermutlich an der Optimierung an SSE3.

    Jemand ne Anung ob FinalCut Pro Altivec optimiert war/ist?
     
  3. macbike

    macbike ooer eister

    Ich würde ja mal sagen, dass Apple Apps sich sehr schlecht für solche Vergleiche der Plattformen eignen, weshalb natürlich die Intel-Variante nicht langsamer ist. Aber dort hat es Apple in der Hand für die Nutzer Gründe für einen Switch zu schaffen und ich traue ihnen auch zu das zu nutzen.
     
  4. Fadl

    Fadl New Member

    Ich glaube Final Cut war Altivec optimiert. Mag mich aber auch irren.

    Die Geschwindigkeitsunterschiede beim Rendern sind aber unglaublich hoch.

    53 zu 232 Sekunden für den Intel iMac...

    Ich glaube das wird viele überzeugen.
     
  5. CosmicAlien

    CosmicAlien New Member

    Der große Unterschied von Intel Duo zu DualG5 ist irgendwie nicht glaubwürdig.
    Ein single G5 iMac ist kaum langsamer, da sieht man schon das da was nicht stimmen kann.

    Ich denke mal die Intel Software ist besser optimiert. Ein Intel Kern ist nicht so viel schneller als ein single G5 bei gleicher Taktung.

    Zudem sind die Intel Chips 32bit und echte FloatingPoint Nieten.
     
  6. Fadl

    Fadl New Member

    32Bit ist im Moment kein Nachteil. Floating Point ist zudem ebenfalls nicht mehr so relevant wie noch vor einigen Jahren. Ansonsten würden die CPUs auch nicht fast durch die Bank weg so stark performen.
     
  7. sahomuzi

    sahomuzi New Member

    Das ist ein einziger Test, außerdem ist unklar wieviel zu der Leistung die Grafikkarte beisteuert.
     

Diese Seite empfehlen