Final Cut Express 2 nimmt nicht auf!

Dieses Thema im Forum "Software" wurde erstellt von Eiskalte Frau, 9. Februar 2004.

  1. Mit meinem neu erworbenen Programm hab' ich echte Startschwierigkeiten. Nachdem er zuerst die Installation verweigerte (es lag an verhauten Rechten), hab' ich nun große Probleme DV Material auf den Rechner zu bekommen! Jedes Mal kommt er mit folgender Meldung (nachdem ich einen In und Out Punkt markiert habe und auf "Clip" gedrückt habe): "Beim letzten Aufnahmeversuch wurden ausgelassene Bilder entdeckt" - und dann bricht er ab...

    :angry:

    Was geht da?
     
  2. Weiß echt keiner was?
     
  3. rudkowski

    rudkowski New Member

    hallo!

    zum arbeiten mit final cut lege dir eine umgebung an, in der alle netzwerkfunktionen deaktiviert sind (also kein filesharing, kein apple talk, kein airport an u.s.w.).

    in final cut selbst gibt es irgendwo die möglichkeit einszustellen, dass sich das programm nicht so aufregen soll, wenn das mal passiert. eigentlich müsste dein powerbook aber schnell genug zum capturen sein.

    gruß martin
     
  4. Sunshine

    Sunshine New Member

    @Eiskalte Frau

    Schau mal in die Einstellungen von FCE (ich weiß jetzt nicht ob Benutzer- oder Systemeinstellungen). Da gibt es einen Punkt der so ähnlich lautet wie: "Import bei Timecode-Unterbrechung abbrechen" (ich kann gerade nicht nachschauen da FCE 2.0 bei mir gerade einen Film exportiert; kann Dir aber in ca. 20 Minuten den genauen Eintrag nennen). Dieser Eintrag ist auf jeden Fall per Standard aktiviert.

    Ich habe den Punkt deaktiviert, seitdem habe ich beim Import keine Probleme mehr (allerdings hatte ich beim Deaktivieren Probleme, da die Checkbox nicht reagiert hat; musst mal ein bischen um die Checkbox herum klicken, irgendwann deaktiviert sich die Checkbox - scheint ein Bug im User-Interface zu sein).
     
  5. rudkowski

    rudkowski New Member

    habe gerade selbst einmal einen längeren clip von der camera importiert. nach 20 minuten passiert mir doch glatt das gleiche!

    so ein schweinehund... dabei habe ich doch sogar ein ganz neues powerbook mit 1.25ghz...

    also wenn schon keine lösung, dann wenigstens ein workaround:
    der abgebrochene clip wird nicht im dateibrowser von final cut angezeigt. er befindet sich aber dennoch auf der festplatte (und die zeit und der clip sind somit nicht verloren). er befindet sich im ordner "final cut documents - capture scratch".
    du brauchst jetzt nur den clip in dein projekt importieren und schon hast du ihn zurück in final cut.

    du machst dann mit dem aufnehmen einfach an der stelle weiter, bis du dein ganzes material überspielt hast.

    na ja, wir sind halt erst bei version 2.02, bei 2.1 sollten die bugs dann wohl behoben sein.


    gruß martin
     
  6. Sunshine

    Sunshine New Member

    So, ich habe jetzt noch einmal nachgeschaut.

    Also Benutzereinstellungen ... -> Reiter Allgemein -> Häckchen bei "Abbrechen bei Bildauslassung" entfernen.

    Wenn diese Markierung nicht gesetzt ist, sollte der Import ohne Abbruch funktionieren (zumindest klappt es bei mir).
     
  7. Genau dieses Häckchen kann man nicht ändern!
     
  8. Komisch... jetzt hab' ich einfach mal draufgedrückt und nun geht's...
    mal sehen, wie lange (noch)...
     
  9. Jetzt hat er "unerwartet beendet"... :-(
     
  10. Stört ihn das, wenn ich währendessen im Internet bin?
     
  11. Sunshine

    Sunshine New Member

    Also bei mir hat es auch etwas gedauert, bis ich das Häckchen deaktivieren konnte (scheint ein Bug im User-Interface zu sein). Aber die Einstellung bleibt auf jeden Fall erhalten.

    Erfahrungen
    Während des Imports mache ich nichts anderes an meinem Rechner, daher kann ich Dir auf diese Frage keine Antwort geben.
     
  12. Also das Häckchen ist immer noch angekreuzt, deaktivieren will er irgendwie nicht.
    Während dem Import mach' ich auch nie was, nur so, wenn das Programm halt läuft...
     
  13. Sunshine

    Sunshine New Member

    Klick mal munter irgendwo neben dem Häckchen rum (ich habe es auch mehrere Minuten probiert). Irgendwann hat er es dann deaktiviert (ich weiß aber nicht mehr, an welcher Stelle ich da gerade geklickt hatte - ich war sauer, dass mein G5 und FCE meinen Wünschen nicht Folge leisten wollten und habe ziemlich unkontrolliert mit der Maus agiert).
     
  14. Das ist ja komisch... wenn man einen guten cm daneben hinklickt, dann verschwindet der Haken und die Aufnahme klappt.

    Gut, dass es nun geht, aber Apple - like war das beim besten Willen nicht! Schämt euch, ihr Mannen aus Cupertino!Spätestens in Version 2 eines Programmes sollte es solche Bugs nicht mehr geben!
     
  15. Nun denn, langsam werde ich böse, das kann's ja wohl nicht sein! Das mit dem Deaktivieren der Funktion, dass er bei "ausgelassenen" Bildern abbricht ist ja auch nicht das Wahre, denn dann fehlt mir ja trotzdem dauernd was von der Aufnahme! Was heißt das überhaupt: "ausgelassene Bilder"? Warum macht er das? Hab' ich zu wenig Rechenleistung? Das kann doch wohl nicht angehen, dass ein 800er PowerBook mit 1024 MB RAM und 1MB Level 3 Cache nicht genügt! Oder liegt es an der internen Festplatte, ist die zu lahm, sodass er immer Bilder auslässt? Muss ich eine externe nehmen?

    Bitte helft mir, sonst krieg ich echt die Krise!
     
  16. fons

    fons New Member

    > Oder liegt es an der internen Festplatte, ist die zu lahm, sodass er immer Bilder auslässt? Muss ich eine externe nehmen?

    Das wäre mein heißer Tip - "Ausgelassene Bilder" bedeutet wohl, daß Dein Mac nicht schnell genug auf die Platte schreiben kann. Allerdings sollte ein PB mit genug freiem (und nicht allzu fragmentierten) Plattenplatz problemlos capturen können. Du solltest jedenfalls nebenbei *nix* anderes machen ;)

    Gruß
    Fons
     
  17. Also probier' ich nun nochmal so:

    - Alle anderen Programme beenden.

    - Statt interner Platte ein anderes Arbeitsvolume wählen, oder reicht es, wenn ich nur das Projekt auf die externe Platte sichere? Müssen auch die Final Cut Express Documents woanders hin?

    Jedenfalls müsste eine IceCube Firewire 120 GB mit 8MB Cache und 7200 Umdrehungen reichen, oder?
     
  18. fons

    fons New Member

    - Programme brauchst Du nicht beenden, nur nicht damit arbeiten ;)
    - Ja, Arbeitsvolume (CaptureScratch) ganz einfach auf FW-Disk legen. Projektdateien kannst lassen wo sie sind.

    Hab übrigens die gleiche FW-Platte, funktioniert einwandfrei

    Fons
     
  19. Komisch ist dann aber schon, dass Apple in der Beschreibung unter anderem ein Power Book 667 für ausreichend hält.
     
  20. Jetzt scheint alles zu klappen! Danke für die Tipps... Möglicherweise beeinflusst das mit der zu lahmen HD bei PowerBooks auch meine nächste Kaufentscheidung...

    Neues PowerBook oder neuer iMac, was meint ihr? In den Books sind nur 5200er, gell? In den iMacs dagagegen 7200er, nicht wahr?
     

Diese Seite empfehlen