Final Cut Express 2

Dieses Thema im Forum "Software" wurde erstellt von macmore, 16. Februar 2005.

  1. macmore

    macmore New Member

    Hallo MAC- Filmschnittfreunde,
    kann mir jemand einen Tipp geben, wie man genau bei Final Cut Express 2 den Liveton bzw. Livemusik in der Timeline unverändert lässt, und nur den Film neu schneidet, so dass der neue geschnittene Film mit der unveränderten Tonspur übereinstimmt ? habe eine Modenschau 3x gefilmt, aus diesen 3 Filmen soll die Modenschau einmal zusammengeschnitten sein. Nachvertonung kommt nicht infrage, weil der o-ton mit Applaus gefragt ist.
    Aller Anfang ist schwer!
    Grüsse macmore:cool: :confused:
     
  2. kawi

    kawi Revolution 666

    ähem 2 Möglichkeiten fallen mir spontan ein:

    1. Einen Klick auf das Schloss in der Timeline (links)ein Klick sperrt die entsprechende Spur vor Veränderungen.
    Dann kannst du die Videospur schneiden und die Tonspur bleibt vor Veränderungen geschützt

    2. Ein Klick auf das Symbol rechts oben im Timeline Fenster löst die Verknüfung zwischen Video und Audio Spur und man kann beide getrennt bearbeiten, schneiden oder eben einfach nur eine von beiden.
     
  3. macmore

    macmore New Member

    Hallo Kawi,
    den O- Ton sperren ist ja nicht das Problem , sondern wie kann ich am besten die 3x Modenshows so zusammenschneiden ( mit versch. Effekten , Großaufnahmen etc. ) dass sie später wieder genau synchron mit der Musik (gesperrten O- Ton) und dem Applaus zu den Choreographien übereinstimmen? Jede Bewegung von dem Model auf dem Laufsteg ist auf die Musik ( O-Ton ) abgestimmt, darum brauche ich deine /eure Erfahrungen.

    Wenn ich nur den O-Ton sperren , und aus der synchronen Filmspur nur einzelne Filmberreich rausschneiden müsste, und gegen andere Effekte von der anderen Modenshow der gleichen Länge wieder einsetzen könnte, und die gesperrte Tonspur bzw. die neue geschnittene Filmspur sind synchron dann wäre ich happy.

    Grüsse consumac
     
  4. kawi

    kawi Revolution 666

    na dann lass doch die Original Videospur unangetastet auf der ersten Spur liegen, duplizier das ganze nochmal auf eine zweite spur und schneide auf der dritten oder vierten die anderen Aufnahmen ineinander ... oder versteh ich jetzt komplett falsch was du willst ?
    Wenn du auf der dritten oder vierten Spur schneidest hast du immer dann die "Grundsynchronität" wenn du dort Bidler auslässt ... weil dann automatisch die erste unangetastete , original Spur zu sehen ist ...
     
  5. rudkowski

    rudkowski New Member

    hallo!

    ich mache das immer so:

    ich lege die clips jeweils auf 3 unterschiedliche videospuren.

    ich synchronisiere die clips anhand der audio-wellenform-darstellung.

    ich verkleinere die clips auf ein viertel der größe. (seitenlängen also halbieren!)

    ich schiebe die clips nun in die obere linke, obere rechte und untere linke ecke.

    ich sehe jetzt also alle drei clips gleichzeitig!

    ich exportiere diesen dreifachmix als neuen film.

    diesen dreifachmix importiere ich dann als 4. videospur. weil diese oben liegt, ist sie als einzige sichtbar.

    die anderen spuren bringe ich jetzt wieder auf ihre ursprüngliche größe. das ist wichtig an dieser stelle. sind die clips erst einmal zerschnitten, muss dieser schritt nämlich sonst mehrfach ausgeführt werden.

    jetzt verriegele ich eine der tonspuren. diese wird meine masterspur und wird von nun an nicht mehr angetastet.

    jetzt schneide ich an beliebeigen stellen und lösche (bzw. mute) die beiden clips, die ich gerade an dieser stelle nicht sehen will.

    am ende bleibt dann der fertige film übrig.


    ein fertiges beispiel kannst du dir hier ansehen (hatte auch nur eine kamera, die schüler mussten den tanz 4-mal nacheinander vortanzen, ich stand bei jedem durchgang mit der kamera woanders):

    http://www.rudkowski.com/video/schule/dg-tanzen-divx.avi

    der divx-codec muss installiert sein, sonst sieht man kein bild!
    safari zickt manchmal bei der darstellung. wenn der film vollständig geladen ist, hilft aber "film speichern unter...". öffnet man ihn dann im quicktimeplayer, läuft alles bestens.

    gruß martin
     
  6. macmore

    macmore New Member

    Danke für eure Infos!
    Da ich das Programm erst ein paar Wochen habe, bin ich noch kein Profie und muß erst eure Tipps mal in Ruhe
    ausprobieren.
    Martin weist du ob das Buch Final Cut Express 2 (Einfach gute Filme schneiden) gut ist?
    Grüsse Oliver
     
  7. rudkowski

    rudkowski New Member

    es ist nicht nur gut, ich finde es genial!

    es war lange zeit meine bibel, bis ich von express auf final cut pro gewechselt habe.

    da lohnt sich jeder euro!!!

    (ich kann es dir aber nicht weiter verkaufen, weil ich es nach wie vor als nachschlagewerk für schüler und für fortbildungen benutze)


    gruß martin
     

Diese Seite empfehlen