Final Cut express Szeneerkennung

Dieses Thema im Forum "Software" wurde erstellt von MacKlausi, 24. Juli 2003.

  1. MacKlausi

    MacKlausi New Member

    Kann mir jemand erklären, wie Final Cut Express dazu zu bewegen ist, automatisch Szenen zu erkennen und in einezlne Clips zu legen.

    Das was sich laut Handbuch Subclips nennt ist ja wohl nicht die Lösung.

    Danke für Tipps

    MacKlausi
     
  2. kawi

    kawi Revolution 666

    was genau willst du machen ?
    In FCE diverse clips importieren, auf der timeline zusammenbasteln und dann daruaf warten das von geisterhand einzelne clips der szenen entstehen?

    So wirklich bin ich aus deiner Beschreibung nicht schlaugeworden was dein beabsichtigtes Resultat ist ...
     
  3. MacKlausi

    MacKlausi New Member

    Sorry, dass ich mich nicht verständlich genug ausgedrückt habe.

    Ich habe 40 Minuten Videomaterial.
    Wenn ich das am Stück in iMovie importiere, zerlegt iMovie den Film in die einzelnen Szenen, so wie sie auch gefilmt wurden.

    Bei FC Express scheint das nicht so einfach zu gehen.
    Entweder ich steuere die Szenen einzeln an, oder ich nehme alles am Stück auf und kann dann die DV-Häppchen finden lassen mit den tollen Dreiecken im Fenster.
    Um die Szenen (Subclips) dann rauszuziehen muss ich aber für jede Szene einen In-Out Point setzten.
    Das ist ja auch nicht der Sinn der Sache.

    Ich möchte eigentlich nur rausfinden, wie ich ohne riesigen Aufwand den Film in einem Rutsch importieren kann und dann aber die einzelnen Szenen gleich griffbereit habe.
     
  4. kawi

    kawi Revolution 666

    das geht nicht. Auch in Final Cut Pro (zumindest 3) wird beim capturen entweder ein riesen Block importiert oder man legt im Capture Fernster vorher schon fest welche stellen man importieren will ...
    Also das ganze Material ansehen und Marker setzten.

    Das in "Kapiteln" gecaptured wird ist ein iMovie Feature was sogar Agenturen dazu veranlasst ihr DV Material mit iMovie zu capturen und in FCP weiter zu bearbeiten.
     
  5. MacKlausi

    MacKlausi New Member

    Genau die Idee mit iMovie hatte ich auch schon.
    Ist aber eigentlich traurig, dass das nicht geht.

    Na ja, so lange ich die Timecodes nicht brauche, würde das mit iMovie ja noch gehen.

    Danke für die Hilfe
     
  6. joko

    joko New Member

    seit FCP 2 gibts unter Tools eine DV Start/Stop Detection, die ist super, besser als iMovie.
    Obs FCut Express hat weiß ich leider nicht, aber bestimmt.
     
  7. MacKlausi

    MacKlausi New Member

    Ja, die hab ich auch schon entdeckt.

    Soweit ich bis jetzt herausgefunden habe, kann ich die Clips aber nur in SubClips umwandeln, wenn ich jeweils einen In und Outpoint definieren und dann einen Subclip erzeuge.

    Oder geht das auch einfacher.
    Das Handbuch ist zwar mit fast 800 Seiten sehr umfangreich, allerdings als PDF sehr mühsam zum durchackern und finden.

    Danke für deinen Tipp
     
  8. kawi

    kawi Revolution 666


    FCP Express hat die Option wohl nicht.
    Aber um sie z.B. in FCP zu nutzen muss man ja zuerst das gesamte Material capturen. Die angelegten Einzelclips sind auch nur "virtueller" Natur, während beim capturen mit iMovie tatsächlich für jeden Start/Stopp ein extra clip angelegt wird.
    Die DV Detection ist darüberhinaus nicht immer genau. Erst in FCP 4 liefert sie wqohl zuverlässige Ergebnisse.
    In anderen Versionen kann es schon mal passiren das bis zu 10 - 20 Bilder eines nachfolgenden Clips noch dem vorhergehenden zugeordnet werden.
    Aber wers nicht soo exakt braucht ist mit der funkton gut bedient.

    das capturen in einzelnen realen clips mit iMovie hat jedoch meiner Meinugn nach menr Vorteile
     
  9. joko

    joko New Member

     

Diese Seite empfehlen