final cut-frage

Dieses Thema im Forum "Software" wurde erstellt von goaconmactor, 9. November 2003.

  1. goaconmactor

    goaconmactor New Member

    ich habe einen film, der mir ca. gb auf der platte blockiert! diesen will ich noch etwas umschneiden … das hat aber noch zeit, denn der kunde ist mit dieser version schon mal satisfaktiert! jetzt hab ich ja endlich mal n dvd-brenner und würde gerne diesen erst mal archivieren! bei quarkXpress gibt es eine funktion "für ausgabe sammel" - sprich er sammelt mir alle relevanten bilder und schriften usw. in einen ordner hinein, sodass so alles sicher archiviert oder in die druckerei gegeben werden kann! sowas gibts doch bei final cut bestimmt auch (mutze die 3er version!)

    die einzelnen final cut-elemente zu manuell zu finden ist recht mühsam, zumal immer irgendwo anders noch irgendwelche renderdateien, audioschnickschnack oder sonst was auftauchen! man weiss also nie, ob man wirklich alles beieinander hat oder ob man sogar platz und somit dvds sparen kann! bitte helft mir - ich bin schwabe! ;-)

    hat n bisschen zeit, schaue morgen nochmals rein, ob sich jm. meiner frage angenommen hat!

    merci und auf bald,
    der g.
     
  2. kawi

    kawi Revolution 666

    Also wo die Original Filmdateien sich befinden weist du sicher selbst am besten.
    Die Render Files befinden sich im Verzeichnis:
    Final Cut Pro Dokumente. Dort sind sie in namentlich nach dem jeweiligen Projekt benannten Verzeichnissen in den Ordnern
    - Render Files und
    - Audio Render Files

    Die Ordner mit dem Namen deines Projekts kannst du da rausnehmen und VOR dem erneuten Öffnen des Projekts nur wieder dahin zurück kopieren.
     
  3. macNick

    macNick Rückkehrer

    Du kannst den Film doch als self-contained FC-Movie schreiben lassen, da müsste alles drin sein, was Du zum Weiterbearbeiten brauchst. Wenn ich richtig informiert bin, dann ist das das optimale Format zum Transport auf andere Rechner, also sollte es auch als Backup zu gebrauchen sein.
     
  4. oppliger

    oppliger New Member

    Du musst dafür den Media-Manager verwenden. Wenn Du die richtigen Einstellungen dazu triffst, dann hast Du später alles was Du brauchst!
     
  5. goaconmactor

    goaconmactor New Member

    @ kawi: das will ich ja eben umgehen! unnötige oder nicht benutzte teile des videos brauche ich ja nicht! trotzdem merci!

    @the rest: dat hört sisch doch so an, als wärs dat. isch werchd dat mal probieren! merci, merci

    g.
     
  6. goaconmactor

    goaconmactor New Member

    ich habe einen film, der mir ca. gb auf der platte blockiert! diesen will ich noch etwas umschneiden … das hat aber noch zeit, denn der kunde ist mit dieser version schon mal satisfaktiert! jetzt hab ich ja endlich mal n dvd-brenner und würde gerne diesen erst mal archivieren! bei quarkXpress gibt es eine funktion "für ausgabe sammel" - sprich er sammelt mir alle relevanten bilder und schriften usw. in einen ordner hinein, sodass so alles sicher archiviert oder in die druckerei gegeben werden kann! sowas gibts doch bei final cut bestimmt auch (mutze die 3er version!)

    die einzelnen final cut-elemente zu manuell zu finden ist recht mühsam, zumal immer irgendwo anders noch irgendwelche renderdateien, audioschnickschnack oder sonst was auftauchen! man weiss also nie, ob man wirklich alles beieinander hat oder ob man sogar platz und somit dvds sparen kann! bitte helft mir - ich bin schwabe! ;-)

    hat n bisschen zeit, schaue morgen nochmals rein, ob sich jm. meiner frage angenommen hat!

    merci und auf bald,
    der g.
     
  7. kawi

    kawi Revolution 666

    Also wo die Original Filmdateien sich befinden weist du sicher selbst am besten.
    Die Render Files befinden sich im Verzeichnis:
    Final Cut Pro Dokumente. Dort sind sie in namentlich nach dem jeweiligen Projekt benannten Verzeichnissen in den Ordnern
    - Render Files und
    - Audio Render Files

    Die Ordner mit dem Namen deines Projekts kannst du da rausnehmen und VOR dem erneuten Öffnen des Projekts nur wieder dahin zurück kopieren.
     
  8. macNick

    macNick Rückkehrer

    Du kannst den Film doch als self-contained FC-Movie schreiben lassen, da müsste alles drin sein, was Du zum Weiterbearbeiten brauchst. Wenn ich richtig informiert bin, dann ist das das optimale Format zum Transport auf andere Rechner, also sollte es auch als Backup zu gebrauchen sein.
     
  9. oppliger

    oppliger New Member

    Du musst dafür den Media-Manager verwenden. Wenn Du die richtigen Einstellungen dazu triffst, dann hast Du später alles was Du brauchst!
     
  10. goaconmactor

    goaconmactor New Member

    @ kawi: das will ich ja eben umgehen! unnötige oder nicht benutzte teile des videos brauche ich ja nicht! trotzdem merci!

    @the rest: dat hört sisch doch so an, als wärs dat. isch werchd dat mal probieren! merci, merci

    g.
     
  11. goaconmactor

    goaconmactor New Member

    ich habe einen film, der mir ca. gb auf der platte blockiert! diesen will ich noch etwas umschneiden … das hat aber noch zeit, denn der kunde ist mit dieser version schon mal satisfaktiert! jetzt hab ich ja endlich mal n dvd-brenner und würde gerne diesen erst mal archivieren! bei quarkXpress gibt es eine funktion "für ausgabe sammel" - sprich er sammelt mir alle relevanten bilder und schriften usw. in einen ordner hinein, sodass so alles sicher archiviert oder in die druckerei gegeben werden kann! sowas gibts doch bei final cut bestimmt auch (mutze die 3er version!)

    die einzelnen final cut-elemente zu manuell zu finden ist recht mühsam, zumal immer irgendwo anders noch irgendwelche renderdateien, audioschnickschnack oder sonst was auftauchen! man weiss also nie, ob man wirklich alles beieinander hat oder ob man sogar platz und somit dvds sparen kann! bitte helft mir - ich bin schwabe! ;-)

    hat n bisschen zeit, schaue morgen nochmals rein, ob sich jm. meiner frage angenommen hat!

    merci und auf bald,
    der g.
     
  12. kawi

    kawi Revolution 666

    Also wo die Original Filmdateien sich befinden weist du sicher selbst am besten.
    Die Render Files befinden sich im Verzeichnis:
    Final Cut Pro Dokumente. Dort sind sie in namentlich nach dem jeweiligen Projekt benannten Verzeichnissen in den Ordnern
    - Render Files und
    - Audio Render Files

    Die Ordner mit dem Namen deines Projekts kannst du da rausnehmen und VOR dem erneuten Öffnen des Projekts nur wieder dahin zurück kopieren.
     
  13. macNick

    macNick Rückkehrer

    Du kannst den Film doch als self-contained FC-Movie schreiben lassen, da müsste alles drin sein, was Du zum Weiterbearbeiten brauchst. Wenn ich richtig informiert bin, dann ist das das optimale Format zum Transport auf andere Rechner, also sollte es auch als Backup zu gebrauchen sein.
     
  14. oppliger

    oppliger New Member

    Du musst dafür den Media-Manager verwenden. Wenn Du die richtigen Einstellungen dazu triffst, dann hast Du später alles was Du brauchst!
     
  15. goaconmactor

    goaconmactor New Member

    @ kawi: das will ich ja eben umgehen! unnötige oder nicht benutzte teile des videos brauche ich ja nicht! trotzdem merci!

    @the rest: dat hört sisch doch so an, als wärs dat. isch werchd dat mal probieren! merci, merci

    g.
     
  16. goaconmactor

    goaconmactor New Member

    ich habe einen film, der mir ca. gb auf der platte blockiert! diesen will ich noch etwas umschneiden … das hat aber noch zeit, denn der kunde ist mit dieser version schon mal satisfaktiert! jetzt hab ich ja endlich mal n dvd-brenner und würde gerne diesen erst mal archivieren! bei quarkXpress gibt es eine funktion "für ausgabe sammel" - sprich er sammelt mir alle relevanten bilder und schriften usw. in einen ordner hinein, sodass so alles sicher archiviert oder in die druckerei gegeben werden kann! sowas gibts doch bei final cut bestimmt auch (mutze die 3er version!)

    die einzelnen final cut-elemente zu manuell zu finden ist recht mühsam, zumal immer irgendwo anders noch irgendwelche renderdateien, audioschnickschnack oder sonst was auftauchen! man weiss also nie, ob man wirklich alles beieinander hat oder ob man sogar platz und somit dvds sparen kann! bitte helft mir - ich bin schwabe! ;-)

    hat n bisschen zeit, schaue morgen nochmals rein, ob sich jm. meiner frage angenommen hat!

    merci und auf bald,
    der g.
     
  17. kawi

    kawi Revolution 666

    Also wo die Original Filmdateien sich befinden weist du sicher selbst am besten.
    Die Render Files befinden sich im Verzeichnis:
    Final Cut Pro Dokumente. Dort sind sie in namentlich nach dem jeweiligen Projekt benannten Verzeichnissen in den Ordnern
    - Render Files und
    - Audio Render Files

    Die Ordner mit dem Namen deines Projekts kannst du da rausnehmen und VOR dem erneuten Öffnen des Projekts nur wieder dahin zurück kopieren.
     
  18. macNick

    macNick Rückkehrer

    Du kannst den Film doch als self-contained FC-Movie schreiben lassen, da müsste alles drin sein, was Du zum Weiterbearbeiten brauchst. Wenn ich richtig informiert bin, dann ist das das optimale Format zum Transport auf andere Rechner, also sollte es auch als Backup zu gebrauchen sein.
     
  19. oppliger

    oppliger New Member

    Du musst dafür den Media-Manager verwenden. Wenn Du die richtigen Einstellungen dazu triffst, dann hast Du später alles was Du brauchst!
     
  20. goaconmactor

    goaconmactor New Member

    @ kawi: das will ich ja eben umgehen! unnötige oder nicht benutzte teile des videos brauche ich ja nicht! trotzdem merci!

    @the rest: dat hört sisch doch so an, als wärs dat. isch werchd dat mal probieren! merci, merci

    g.
     

Diese Seite empfehlen