final cut macht zicken beim einbinden von mp3s

Dieses Thema im Forum "Software" wurde erstellt von goaconmactor, 22. Juni 2005.

  1. goaconmactor

    goaconmactor New Member

    hallo. wo könnte hier das problem liegen? ich habe in itunes ein musikstück ausgesucht, das ich als hintergrund für einen film nehmen will. in itunes hört sich das stück "rund" an, nach dem import in final cut 4 läuft es äusserst unsauber – im viewer als auch nach der platzierung in der timeline. was soll denn das? das problem tritt übrigens auch bei anderen stücken auf. ich habe auch den eindruck, dass die sekunden im viewer nicht sauber durchgezählt werden.
     
  2. goaconmactor

    goaconmactor New Member

    noch eins: ich habe einen vorschaumonitor, der aus dem rechner heraus per firewire (altes) in die kamera geht. diese wieder ist per scart an den monitor angeschlossen ist. so mach ich das schon immer, nur hatte ihc noch nie solche schwankungen. es ist ein sehr heftiger breakbeat bei dem das vielleicht mehr zutage tritt, als bei anderer musik.
     
  3. kawi

    kawi Revolution 666

    ganz einfach: man nimmt einfach keine MP3s um sie in FC einzubinden!
    Wandel das vorher in ein AIFF um mit iTunes und du bist das Problem los.
     
  4. goaconmactor

    goaconmactor New Member

    krass. mir ist das noch nie aufgefallen. ich grad mal sound eines alten projektes genommen, beim dem es sich genauso verhält, was mir damals nicht aufgefallen war. naja. ich hab schon gehofft, dass ne antwort von dir kommt. vielen dank, kawi.woran liegt das?
     
  5. goaconmactor

    goaconmactor New Member

  6. kawi

    kawi Revolution 666

    woran das liegt? Na eigentlich soll ja Final Cut MP3s importieren und verwenden können. ich selbst hab noch nie erfolgreich mit nem importiertem MP3 gearbeitet - und eigentlich verbietet sich das auch. Das MP3 muss ja für eine Wiedergabe auch erst entkomprimiert werden und offenbar steckt genau hier die schwachstelle - das entkomprimieren des MP3 und gleichzeitige wiedergeben, bzw anpassen an die Soundeinstellungen der Sequenz.

    Ich hab mir ehrlich gesagt noch nie viel gedanken darüber gemacht warum das so nicht zuverlässig geht - aber es erschein mir logisch das man nicht mit einem stark komprimierten Format arbeitet, genausowenig wie ich nicht mit DivX als Importmaterial in Final Cut arbeite ...
     

Diese Seite empfehlen