Final Cut Pro 4.02 und Media Manager

Dieses Thema im Forum "Software" wurde erstellt von adrianlanglauf, 15. September 2003.

  1. adrianlanglauf

    adrianlanglauf New Member

    Hallo mac-community,

    ich habe ein gröberes FCP (4.02)-Problem und bitte um eure Hilfe:
    Ich arbeite gerade mit meinem PB G4 17" an einem größeren Projekt mit Rohmaterial von knapp 66GB, welches ich aufgrund Platzmangels natürlich nicht auf meinem PB, sondern nur extern auf einer 120GB-FW-Festplatte auslagern kann.
    Jetzt bin ich mit dem "Rohschnitt" fertig (ca. 2h und viele kleine Clips) und möchte nun mit dem Media Manager die Dateien (natürlich mit "Übermaß") auf mein PB bringen, damit ich ohne die externe Platte mobil weiterarbeiten kann.
    Aber jedes Mal, wenn ich den Media Manager anwähle, schmiert mir das Programm bei meiner langen Sequenz ab (bzw. erscheint der "Beachball")- kann es sein, dass FCP 4.0 Probleme mit externen Platten und/oder vielen kleinen Clips hat (mit einer ganz kleinen Sequenz und wenigen Clips geht es nämlich offensichtlich)???

    Ich habe auch schon versucht, auf FCP 3.0 (das ja ebenfalls installiert ist) auszuweichen, aber hier kommt immer die fehlerhafte Meldung wegen der "SystemID" (warum auch immer - die Programme sind natürlich original und FCP 3.0 hat vor dem update auf 4.0 auch einwandfrei funktioniert!); wobei ich nicht einmal weiß, ob mein Projekt 3.0-kompatibel wäre...

    Hat jemand bereits ähnliche Erfahrungen gemacht und Hilfe auf Lager?

    Update: offensichtlich habe ich zu wenig lang gewartet (nach längerer Zeit kommt dann der Media Manager doch zum Vorschein) - nur irgendwo muss trotzdem ein Haken sein: obwohl ich die Medien kopiere und von den ursprünglichen 5h Rohmaterial (66GB) nur noch 2h übrig sind, will FCP immer noch knapp 64GB! (sogar ohne Bearbeitungsrand!) kopieren - seems to be very strange (Original: 65,6GB / Geändert: 64,1GB)...

    Offensichtlich schafft FCP 4.0 es nicht, die nicht benötigten Teile der Clips rauszuschneiden (habe eben eine 3min43s lange Sequenz aufs PB zu kopieren versucht - nach einer Wartezeit von ca. 3-5min, bis das Fenster Media Manager überhaupt erschienen ist - mit sage und schreibe 19,6GB "Geänderter" Datei (vom Ausgangsmaterial 19,9GB!!!)

    Any clues?

    Vielen Dank und

    Gruß,
    adrianlanglauf
     
  2. DieterBo

    DieterBo New Member

    poste mal unter finalcutpro.de im Forum, da sitzen die richtigen Leute für diese Frage.
    Dieter
     
  3. adrianlanglauf

    adrianlanglauf New Member

    Hallo mac-community,

    ich habe ein gröberes FCP (4.02)-Problem und bitte um eure Hilfe:
    Ich arbeite gerade mit meinem PB G4 17" an einem größeren Projekt mit Rohmaterial von knapp 66GB, welches ich aufgrund Platzmangels natürlich nicht auf meinem PB, sondern nur extern auf einer 120GB-FW-Festplatte auslagern kann.
    Jetzt bin ich mit dem "Rohschnitt" fertig (ca. 2h und viele kleine Clips) und möchte nun mit dem Media Manager die Dateien (natürlich mit "Übermaß") auf mein PB bringen, damit ich ohne die externe Platte mobil weiterarbeiten kann.
    Aber jedes Mal, wenn ich den Media Manager anwähle, schmiert mir das Programm bei meiner langen Sequenz ab (bzw. erscheint der "Beachball")- kann es sein, dass FCP 4.0 Probleme mit externen Platten und/oder vielen kleinen Clips hat (mit einer ganz kleinen Sequenz und wenigen Clips geht es nämlich offensichtlich)???

    Ich habe auch schon versucht, auf FCP 3.0 (das ja ebenfalls installiert ist) auszuweichen, aber hier kommt immer die fehlerhafte Meldung wegen der "SystemID" (warum auch immer - die Programme sind natürlich original und FCP 3.0 hat vor dem update auf 4.0 auch einwandfrei funktioniert!); wobei ich nicht einmal weiß, ob mein Projekt 3.0-kompatibel wäre...

    Hat jemand bereits ähnliche Erfahrungen gemacht und Hilfe auf Lager?

    Update: offensichtlich habe ich zu wenig lang gewartet (nach längerer Zeit kommt dann der Media Manager doch zum Vorschein) - nur irgendwo muss trotzdem ein Haken sein: obwohl ich die Medien kopiere und von den ursprünglichen 5h Rohmaterial (66GB) nur noch 2h übrig sind, will FCP immer noch knapp 64GB! (sogar ohne Bearbeitungsrand!) kopieren - seems to be very strange (Original: 65,6GB / Geändert: 64,1GB)...

    Offensichtlich schafft FCP 4.0 es nicht, die nicht benötigten Teile der Clips rauszuschneiden (habe eben eine 3min43s lange Sequenz aufs PB zu kopieren versucht - nach einer Wartezeit von ca. 3-5min, bis das Fenster Media Manager überhaupt erschienen ist - mit sage und schreibe 19,6GB "Geänderter" Datei (vom Ausgangsmaterial 19,9GB!!!)

    Any clues?

    Vielen Dank und

    Gruß,
    adrianlanglauf
     
  4. DieterBo

    DieterBo New Member

    poste mal unter finalcutpro.de im Forum, da sitzen die richtigen Leute für diese Frage.
    Dieter
     
  5. adrianlanglauf

    adrianlanglauf New Member

    Hallo mac-community,

    ich habe ein gröberes FCP (4.02)-Problem und bitte um eure Hilfe:
    Ich arbeite gerade mit meinem PB G4 17" an einem größeren Projekt mit Rohmaterial von knapp 66GB, welches ich aufgrund Platzmangels natürlich nicht auf meinem PB, sondern nur extern auf einer 120GB-FW-Festplatte auslagern kann.
    Jetzt bin ich mit dem "Rohschnitt" fertig (ca. 2h und viele kleine Clips) und möchte nun mit dem Media Manager die Dateien (natürlich mit "Übermaß") auf mein PB bringen, damit ich ohne die externe Platte mobil weiterarbeiten kann.
    Aber jedes Mal, wenn ich den Media Manager anwähle, schmiert mir das Programm bei meiner langen Sequenz ab (bzw. erscheint der "Beachball")- kann es sein, dass FCP 4.0 Probleme mit externen Platten und/oder vielen kleinen Clips hat (mit einer ganz kleinen Sequenz und wenigen Clips geht es nämlich offensichtlich)???

    Ich habe auch schon versucht, auf FCP 3.0 (das ja ebenfalls installiert ist) auszuweichen, aber hier kommt immer die fehlerhafte Meldung wegen der "SystemID" (warum auch immer - die Programme sind natürlich original und FCP 3.0 hat vor dem update auf 4.0 auch einwandfrei funktioniert!); wobei ich nicht einmal weiß, ob mein Projekt 3.0-kompatibel wäre...

    Hat jemand bereits ähnliche Erfahrungen gemacht und Hilfe auf Lager?

    Update: offensichtlich habe ich zu wenig lang gewartet (nach längerer Zeit kommt dann der Media Manager doch zum Vorschein) - nur irgendwo muss trotzdem ein Haken sein: obwohl ich die Medien kopiere und von den ursprünglichen 5h Rohmaterial (66GB) nur noch 2h übrig sind, will FCP immer noch knapp 64GB! (sogar ohne Bearbeitungsrand!) kopieren - seems to be very strange (Original: 65,6GB / Geändert: 64,1GB)...

    Offensichtlich schafft FCP 4.0 es nicht, die nicht benötigten Teile der Clips rauszuschneiden (habe eben eine 3min43s lange Sequenz aufs PB zu kopieren versucht - nach einer Wartezeit von ca. 3-5min, bis das Fenster Media Manager überhaupt erschienen ist - mit sage und schreibe 19,6GB "Geänderter" Datei (vom Ausgangsmaterial 19,9GB!!!)

    Any clues?

    Vielen Dank und

    Gruß,
    adrianlanglauf
     
  6. DieterBo

    DieterBo New Member

    poste mal unter finalcutpro.de im Forum, da sitzen die richtigen Leute für diese Frage.
    Dieter
     
  7. adrianlanglauf

    adrianlanglauf New Member

    Hallo mac-community,

    ich habe ein gröberes FCP (4.02)-Problem und bitte um eure Hilfe:
    Ich arbeite gerade mit meinem PB G4 17" an einem größeren Projekt mit Rohmaterial von knapp 66GB, welches ich aufgrund Platzmangels natürlich nicht auf meinem PB, sondern nur extern auf einer 120GB-FW-Festplatte auslagern kann.
    Jetzt bin ich mit dem "Rohschnitt" fertig (ca. 2h und viele kleine Clips) und möchte nun mit dem Media Manager die Dateien (natürlich mit "Übermaß") auf mein PB bringen, damit ich ohne die externe Platte mobil weiterarbeiten kann.
    Aber jedes Mal, wenn ich den Media Manager anwähle, schmiert mir das Programm bei meiner langen Sequenz ab (bzw. erscheint der "Beachball")- kann es sein, dass FCP 4.0 Probleme mit externen Platten und/oder vielen kleinen Clips hat (mit einer ganz kleinen Sequenz und wenigen Clips geht es nämlich offensichtlich)???

    Ich habe auch schon versucht, auf FCP 3.0 (das ja ebenfalls installiert ist) auszuweichen, aber hier kommt immer die fehlerhafte Meldung wegen der "SystemID" (warum auch immer - die Programme sind natürlich original und FCP 3.0 hat vor dem update auf 4.0 auch einwandfrei funktioniert!); wobei ich nicht einmal weiß, ob mein Projekt 3.0-kompatibel wäre...

    Hat jemand bereits ähnliche Erfahrungen gemacht und Hilfe auf Lager?

    Update: offensichtlich habe ich zu wenig lang gewartet (nach längerer Zeit kommt dann der Media Manager doch zum Vorschein) - nur irgendwo muss trotzdem ein Haken sein: obwohl ich die Medien kopiere und von den ursprünglichen 5h Rohmaterial (66GB) nur noch 2h übrig sind, will FCP immer noch knapp 64GB! (sogar ohne Bearbeitungsrand!) kopieren - seems to be very strange (Original: 65,6GB / Geändert: 64,1GB)...

    Offensichtlich schafft FCP 4.0 es nicht, die nicht benötigten Teile der Clips rauszuschneiden (habe eben eine 3min43s lange Sequenz aufs PB zu kopieren versucht - nach einer Wartezeit von ca. 3-5min, bis das Fenster Media Manager überhaupt erschienen ist - mit sage und schreibe 19,6GB "Geänderter" Datei (vom Ausgangsmaterial 19,9GB!!!)

    Any clues?

    Vielen Dank und

    Gruß,
    adrianlanglauf
     
  8. DieterBo

    DieterBo New Member

    poste mal unter finalcutpro.de im Forum, da sitzen die richtigen Leute für diese Frage.
    Dieter
     

Diese Seite empfehlen