final cut pro: wie .bins importieren?

Dieses Thema im Forum "Software" wurde erstellt von applecare, 2. Dezember 2004.

  1. applecare

    applecare New Member

    hi leute,

    habe nun endlich final cut erstanden. nun möchte ich meine bins bzw. filmchen und bilder von avid free dv ins final cut system bekommen. aber wie?? :confused:

    danke
    ac
     
  2. kawi

    kawi Revolution 666

    in Avid bereits angefangene Projekte können nicht in FCP importiert werden um dort weitergeschnitten zu werden.
    Ich gehe aber davon aus das die bins hier wie in FCP nur das sammelsurium deiner rohdaten sind.
    Diese liegen ja nicht *exklusiv* in avid sondern als Daten auf deiner festplatte.

    Mit dem Befehl "importieren" kannst du einzelne Daten oder ganze verzeichnisse an mediendaten einfach in Final Cut importieren.

    allerdings bin ich aus deiner Fragestellung nicht ganz schlau geworden. Gehts die nur um die medien, Filme, Bilder und sounds oder tatsächlich um bereits existierende angefangene Projekte?
     
  3. applecare

    applecare New Member

    hi, und danke :)

    es geht mir nicht um bereits angefangene projekte, sondern - wie richtig erkannt - um das importieren des rohmaterials.
    ich weiß, dass die auf der platte liegen, aber wo? sämtliche avid ordner habe ich durchforstet, und nichts gefunden...und wenn ich rohmaterial bspw. ein movie auf die HD exportieren will, gehts nicht...

    danke
    ac

    edit: hab zwar einige sachen der bins auf der festplatte gefunden, aber nicht alle...aber: ich kann nichts in fcp importieren, da die endungen lautenb: .avf, avs ... :eek: da aber die einspielung von dv nach avid erfolgte, muss es doch eine quicktimeversion geben...
     
  4. kawi

    kawi Revolution 666

    Es muss ja in avid eine Voreinstellung geben *wohin* das material beim capturen gespeichert wird. Klick dich mal durch diese Einstelungen durch bis du den Eintrag findest.

    Wo genau auf deiner Platte sich deine Rohmateriealien befinden kann ja keiner wissen außer du selbst ;-)

    ich weiß nicht welches Formnat avi beim capturen speichert. Gängig sind entweder .dv oder .avi Endungen. oder auch gar keine.

    Durchsuch doch mal die Platte nach den Dateinamen (evtl so wqie sie in den bins auftauchen) oder einfach nach den größten Dateien. gecapturete DV streams sollten ja nicht unerheblich an Dateigröße sein
     
  5. DieterBo

    DieterBo New Member

    Irgendwo auf deiner Platte liegt ein Ordner Namens:
    "OMFI MediaFiles"
    In diesem liegen deine projekt und media-Datein als .aif und .omf
    Diese datein kannst Du nicht nach FCPPro importieren. Am einfachsten ist wirklich alles neu einzuspielen.
    K.
     
  6. kawi

    kawi Revolution 666

    an was scheitert das exportieren von avid express nach DV PAl eigentlich?
     
  7. DieterBo

    DieterBo New Member

    Exportieren von geschnittenen Sequenzen ist kein problem nur das Rohmaterial ( warscheinlich mehrere Clips ) was schon irgendwo im Bin liegt kann man nicht komplett exportieren.
     
  8. DieterBo

    DieterBo New Member

    geht doch :confused: alle Clips im Bin markieren und dann exportieren --> Quick-Time referenz / Avid Codec abgewählt.
    Ordner angeben - fertsch
     
  9. kawi

    kawi Revolution 666

    Kann man nicht einfach den Inhalt der bins auf die Timeline ziehen und von dort ganz normal exportieren als DV ?Kenne avid Express nicht, aber ich krieg hier auch Material zugeliefert das in avid express erstellt oder gecapturet wurde. Bisher hatte ich keine Probleme.
     
  10. DieterBo

    DieterBo New Member

    oder so, das geht auch ....
     

Diese Seite empfehlen