Finde die Einstellungen nicht! - Google Chrome

Dieses Thema im Forum "Software" wurde erstellt von Mac-Freaks, 17. März 2011.

  1. Mac-Freaks

    Mac-Freaks New Member

    Hallo Macwelt

    Hab mir vor kurzem die neueste Version von Google Chrome heruntergeladen , allerdings hab ich irgendwas geklickt das bei einem neuen Tab nicht mehr die Top sites angezeigt werden weder in Google oder in den Einstellungen kann ich was finden.Darum möchte ich Chrome ganz löschen aber egal wie oft ich es lösche ob alles in Papierkorb oder mit AppCleaner , immer wenn ich es neu downloade und öffne sind genau die selben Lesezeichen und Einstellungen wie durch Zauberei wieder da auch wenn ich ihn so genau lösche das nicht mal mehr Spotlight was findet.Was ist los!!??Hab auch schon gesucht ob ein Deinstaller dabei war aber Fehlanzeige!!
     
    Zuletzt bearbeitet: 17. März 2011
  2. TomPo

    TomPo Active Member

  3. TomPo

    TomPo Active Member

    Doch, einfach anklicken/auswählen, Befehl+Rückschritt, dann Papierkorb entleeren, fertig.
    Oder: Rechtsklick auf Programm anwenden, 'In den Papierkorb legen' wählen, selbigen entleeren, fertig.
     
  4. TomPo

    TomPo Active Member

    Ist zwar nicht mehr ganz neu/aktuell (aus gulliboard, 2008), aber hier einige nützliche Google Chrome Features:

    Info!
    So verletzt Google™ Chrome Ihre Privatsphäre:


    * Browseridentifikation:
    Google™ Chrome teilt jedem installierten Browser eine eindeutige Nummer zu, über welche Sie als Nutzer identifiziert werden können.

    * Vorschläge zur Vervollständigung:
    Ihre Eingaben in der Adresszeile werden an Google™ übermittelt, um von dort Vorschläge zur Ergänzung von Adressen
    und Suchbegriffen zu beziehen.


    * Vorschläge bei Navigationsfehlern:
    Wenn Sie sich bei einer Internetadresse vertippen oder sie nicht existiert, werden Ihre Eingaben an Google™ übermittelt.

    * Nutzungsstatistiken und Absturzberichte:
    Google™ Chrome übermittelt Daten, die Ihr Nutzungsverhalten wiederspiegeln und schickt Absturzberichte an Google™.

    * Google™ Cookies:
    Bei jedem Aufruf von Chrome werden Google™ Cookies auf Ihrem Computer gespeichert, auch wenn Sie gar nicht
    die Internetseite von Google™ aufrufen.
    Anhand der Cookies kann Google™ Ihr Surfverhalten aufzeichnen und ein Nutzerprofil bilden.


    * Google™ Update:
    Google™ Chrome installiert ungefragt das Programm Google™ Update und ruft es bei jedem Rechnerstart automatisch auf.


    Stellen Sie Ihre Privatsphäre wieder her!

    Mit dem kostenlosen Programm Kill-ID für Chrome (nur für Windows verfügbar) verhindern Sie, dass Google™ Sie ausspioniert.

    * löscht die Browseridentifikation,
    * deaktiviert alle relevanten Einstellungen,
    * löscht und anonymisiert die Google™ Cookies,
    * und deaktiviert das Google™ Update-Programm.
     
  5. Fortschreitender

    Fortschreitender New Member

    Guter Hinweis war auch auf Chrome
    werd dann Dienstag auch wieder auf Firefox umsteigen
     
    Zuletzt bearbeitet: 18. März 2011
  6. Fortschreitender

    Fortschreitender New Member

    Wenns nich immer so wäre das
    es so viele Programme für windoof gibt die es
    für mac nicht gibt wäre mac für mich perfekt :(
    Auch wenn ich eh wieder zu firefox geh :D
     
  7. Mac-Freaks

    Mac-Freaks New Member

    She ich genauso :)
     

Diese Seite empfehlen