Finder: Dateierweiterung

Dieses Thema im Forum "Software" wurde erstellt von AndreasG, 25. September 2003.

  1. AndreasG

    AndreasG Active Member

    Wie kann ich den OSX-Finder dazu veranlassen, dass er die Dateierweiterung (.txt, .sit etc.)

    a) immer anzeigt (falls vorhanden)
    b) den Dialog "Wollen sie wirklich ändern...", nicht mehr anzeigt, wenn ich eine Extension ändere.

    Hintergrund: Das neue StuffIt-Deluxe 8 bietet endlich wieder True Finder Integration: Indem man an eine Datei oder an einen Ordner ".sit" anähngt, wird diese/dieser automatisch gestufft. Und wenn man die Erweiterung entfernt, wird das Archiv ausgepackt. Der OSX-Finder macht mit seinem Verhalten dieser an sich genial einfachen Funktion aber einen dicken Strich durch die Rechnung.

    Gruss
    Andreas
     
  2. macixus

    macixus Hofrat & Traktorist

    zu a)

    Finder > Menü "Finder" > Einstellungen > Häkchen bei "Suffix immer zeigen".

    Nachteil: die MacOS X-Ordner erhalten wieder englische Bezeichnungen, also "Applications" statt "Programme" etc.

    zu b)

    weiß nicht.
     
  3. AndreasG

    AndreasG Active Member

    Zu a) Danke, wusste doch, dass das irgenwie möglich sein muss. War gestern offenbar zu müde, um das zu finden ;)

    Zu b) Komm, jetzt streng Dich aber etwas an :D

    Gruss
    Andreas
     
  4. macixus

    macixus Hofrat & Traktorist

    *anstreng*
    *grübbbel*

    Wenn du "immer öffnen mit..." wählst, sollte es klappen.

    *wiederhinleg*
     

Diese Seite empfehlen