FInder-Fenster verhalten sich komisch...

Dieses Thema im Forum "Mac-OS X 10.6 Snow Leopard" wurde erstellt von SeBiG, 18. November 2012.

  1. SeBiG

    SeBiG Member

    Hallo Community, ich habe seit einiger Zeit das folgende Problem:

    Unter MacOS X 10.6.8 legen die Finder-Fenster ein absonderliches Verhalten an den Tag - egal welche der Fenster-Perlen oben links ich bei einem frisch geöffneten Finder-Fenster klicke (Schliessen, ins Dock verkleinern, Größe anpassen oder auch oben rechts den Gel-Button für "Symbolleiste ein- bzw. ausblenden" = APFEL + ALT + T) - das Fenster verkleinert sich immer erst mal nach unten rechts ins Dock.

    Wenn ich das Fenster wieder aus dem Dock raushole, machen danach alle Fenster-Buttons wieder das was sie sollen.

    Aber beim ersten Anklicken dieser Buttons bei einem neuen Fenster verdrückt es sich prinzipiell zunächst einmal ins Dock. :(

    Das ist ziemlich lästig - und irgendwie beunruhigt mich das, dass ich keine Ahnung habe, wo diese Störung meines Finder GUIs herkommt.

    Irgendeiner eine Idee, wie ich dem beikommen kann? Gibt es irgendwelche Prefs in meinem user/library Verzeichnis, die ich mal killen sollte, damit der Finder die neu anlegt?

    Danke = SeBiG
     
  2. DeepSleep

    DeepSleep New Member

Diese Seite empfehlen