Finder hängt! Hilfe!

Dieses Thema im Forum "Software" wurde erstellt von MacPauli, 1. Dezember 2005.

  1. MacPauli

    MacPauli New Member

    Hallo,

    ich dreh gleich am Rad. Habe eben mit MPEG-Streamclip eine Datei von meinem Festplattenviedeorekorder runterkopieren wollen. Mittendrin fing dann der Finder im Hintergrund an, eine gewisse Eigendynamik zu entwickeln und zwar derart, dass er alle paar Sekunden in den Vordergrund kam und dann die Menüleiste verschwand. Ich habe mit nichts dabei gedacht und den Rechner nei gestartet. Aber dieser Effekt blieb! Will heißen, ich melde mich als Benutzer an, der Finder startet und bleibt sozusagen mittendrin hängen (Dock erscheint, Desktop und Festplattensymbole aber nicht, die Menüleiste kommt und verschwindet andauernd, so als würde der Finder irgendwo festhängen und immer wieder einen erneuten Anlauf starten). Programme kann ich zwar übers Dock aufrufen, allerdings spielt sich der Finder alle paar Sekunden in besagter Form in den Vordergrund.

    Habe jetzt schon folgendes versucht:

    Rechte repariert, Volumes repariert (also von Boot-CD aus gestartet), Rechner mit Befehlstaste S gestartet und mit fsck Volume checken lassen (ohne Ergebnis), Parameterspeicher gelöscht

    Nichts hat geholfen. Was ist da los?? Das Problem besteht nur bei meinem Zugang. Melde ich mich über einen anderen Benutzer an, läuft der Rechner normal.

    Was kann ich jetzt machen? Läuft irgendein Prozess, der den Finder aufhängt, kann man etwas übers Terminal machen (in Programme komme ich ja wie gesagt übers Dock rein, auch wenn der Finder immer wieder die Eingaben unterbricht, weil er für ein paar Sekunden in den Vordergrund kommt).

    Danke für Eure Hilfe

    MacPauli
     
  2. leonard_shelby

    leonard_shelby New Member

    in der liste fehlt mir "die plist weggeworfen"...

    sie befindet sich bei deinem userordner in der "library" unter "preferences"
    heisst "com.apple.finder.plist" oder so...

    keine ahnung ob's was bringt...

    ansonsten könntest du ja auch mal die aktivitätsanzeige befragen...
     
  3. MacPauli

    MacPauli New Member

    Leider komme ich an die Aktivitätsanzeige nicht dran, da ich nur die Programme aufrufen kann, die im Dock sind!
     
  4. Tsujoshi

    Tsujoshi New Member

    mal im Dock auf das Finder Icon geklickt? Oder tut sich da auch nix?
     
  5. MacPauli

    MacPauli New Member

    Nein,


    wenn ich übrigens mit Befehlstaste-Alt-Escape das Fenster "Programm sofort beenden" aufrufe, sieht man sehr schön, wie der Finder kurz erscheint, dann wieder weg ist, kurz erscheint ..... (Finder neustarten bringt leider nichts).
     
  6. leonard_shelby

    leonard_shelby New Member

    plist wegwerfen hat nix gebracht ?

    spotlight ?

    edit:
    sorry ist ja im finder eingebettet... :embar:
     
  7. sandretto

    sandretto Gast

    Wie du oben aber das umschreibst, scheint es aber doch nicht am Finder zu liegen, denn ein anderer Benutzer läuft nach deinen Angaben einwandfrei. Das kann nur gehen wenn der Finder noch "intakt" ist. Notfalls einen neuen Benutzer anlegen, und die alten Daten rüberkopieren. Vielleicht mal das Netzwerk trennen, und dann versuchen.
     
  8. tom7894

    tom7894 New Member

    Ich hab das Problem auch, und zwar immer, wenn ich eine Datei aus Mail mit der Maus auf den Schreibtisch ziehe.

    Bei mir hilft nur: neuen Benutzer anlegen, und die wichtigen Dateien händisch rüberkopieren. Wenn du den ganzen alten Benutzerordner rüberkopierst, kopierst du auch den blinkenden Finder ...
     

Diese Seite empfehlen