Finder läuft nicht

Dieses Thema im Forum "Software" wurde erstellt von markim, 29. Januar 2004.

  1. markim

    markim New Member

    Ich benutze OS 10.3.0 in der englischsprachigen Version. Unter den Systemeinstellungen -> International hatte ich zuerst die Sprache Englisch und dann Deutsch eingetragen. Da ich einen Test machen wollte, wechselte ich die Reihenfolge in Deutsch und dann Englisch. Ich erwartete eigentlich, dass die Menüleiste gleich beim Verlassen der Systemeinstellungen nun in Deutsch erscheinen würde. Doch nichts passierte. Aus irgendeinem Grund entschied ich mich dann, den Finder neu zu starten ("relaunch") via Funktion "Sofort beenden" ("Force quit"). Die Menüleiste fing dann an zu blinken. Ich wollte dann meinen Mac herunterfahren, konnte via Menüleiste aber nicht mehr auf den entsprechenden Befehl zugreifen. Also drückte ich den Einschaltknopf an der Vorderseite meines Macs für ein paar Sekunden, bis der Mac ausgeschaltet war. Ich startete den Mac wieder und stellte fest, dass der Finder nicht mehr lief. Den Desktop sehe ich, allerdings erscheinen die Icons darauf nicht. Das Dock funktioniert und auch die Programme kann ich problemlos starten. Doch da der Finder nicht läuft, kann ich nicht mit dem Finder auf die Festplatte zugreifen oder einen Software-Update durchführen. Zum Glück hat meine Frau einen eigenen Benutzer-Account mit Administrator-Rechten. Also loggte ich bei Ihr ein. Ihr Finder läuft ganz normal!!! Ich entschied mich dann, mein System auf OS 10.3.2 zu aktualisieren. Dies ging problemlos. Allerdings läuft mein Finder immer noch nicht. Hat irgend jemand einen Vorschlag, was ich machen könnte?
     
  2. markim

    markim New Member

    Mein Finder läuft wieder. Ich habe zuerst versucht, die Preference-Datei com.apple.finder.plist zu löschen oder zu ersetzen. Aber das brachte nichts. Ich habe dann ein Backup meiner Preference-Dateien gefunden und einfach alle ersetzt. Mein Finder funktioniert nun wieder. Es muss also eine Preference-Datei gewesen sein, aber offensichtlich nicht com.apple.finder.plist. Merkwürdig ist jedoch, dass obwohl ich meine Preference-Dateien mit anderen Preference-Dateien ersetzt habe, ich trotzdem ALLE Einstellungen verloren habe. Ich musste alle Einstellungen wieder vornehmen. Die einzige Erklärung, die ich dafür habe ist, dass die alten Preference-Dateien von OS 10.3.0 stammen und mein System auf OS 10.3.2 läuft. - Naja, ich bin soweit zufrieden. Mein System läuft wieder und der Schaden war begrenzt.
     

Diese Seite empfehlen