1. Liebe Forumsgemeinde,

    aufgrund der Bestimmungen, die sich aus der DSGVO ergeben, müssten umfangreiche Anpassungen am Forum vorgenommen werden, die sich für uns nicht wirtschaftlich abbilden lassen. Daher haben wir uns entschlossen, das Forum in seiner aktuellen Form zu archivieren und online bereit zu stellen, jedoch keine Neuanmeldungen oder neuen Kommentare mehr zuzulassen. So ist sichergestellt, dass das gesammelte Wissen nicht verloren geht, und wir die Seite dennoch DSGVO-konform zur Verfügung stellen können.
    Dies wird in den nächsten Tagen umgesetzt.

    Wir danken allen, die sich in den letzten Jahren für Hilfesuchende und auch für das Forum selbst engagiert haben.

Finder plötzlich in Englisch

Dieses Thema im Forum "Software" wurde erstellt von stocky2605, 4. November 2004.

  1. stocky2605

    stocky2605 New Member

    Hallo,

    vermutlich nach der neuesten Quicktime Installation übersetzt der Finder die Ordnernamen nicht mehr (also z. B. "Desktop" statt "Schreibtisch"). Die Menüs des Finders sind allerdings in Deutsch, also kein Them der Landeseinstellungen.

    Hat da jemand einen Tipp?

    Merci und Gruß

    Klaus
     
  2. kaffee-micha

    kaffee-micha Kaffeetante © robdus

    Öffne die Finder-Einstellungen und entferne unter "Erweitert" den Haken bei "Alle Suffixe zeigen".
    micha

    Nachtrag: Ich hab die Quicktime Installation auch gemacht, und bei mir is das nich so. Ich kann mir also nich vorstellen, dass das damit zusammen hängt.
     
  3. Laques2000

    Laques2000 New Member

    Hey, das hat bei mir auch geholfen! Ich kann mir nur nicht erklären, warum... Egal.
     

Diese Seite empfehlen