1. Liebe Forumsgemeinde,

    aufgrund der Bestimmungen, die sich aus der DSGVO ergeben, müssten umfangreiche Anpassungen am Forum vorgenommen werden, die sich für uns nicht wirtschaftlich abbilden lassen. Daher haben wir uns entschlossen, das Forum in seiner aktuellen Form zu archivieren und online bereit zu stellen, jedoch keine Neuanmeldungen oder neuen Kommentare mehr zuzulassen. So ist sichergestellt, dass das gesammelte Wissen nicht verloren geht, und wir die Seite dennoch DSGVO-konform zur Verfügung stellen können.
    Dies wird in den nächsten Tagen umgesetzt.

    Wir danken allen, die sich in den letzten Jahren für Hilfesuchende und auch für das Forum selbst engagiert haben.

Finder startet ewig nicht

Dieses Thema im Forum "Software" wurde erstellt von myname, 7. November 2005.

  1. myname

    myname New Member

    Hallo,
    hat jemand ne ahnung ? ich hab neue schriften draufgemacht und nu dauert das ewig bis die kiste wieder startet. bzw bis der finder geladen ist.
    Falls es wichtig ist : powermac dual 2.5

    oder gibt es eine system wiederherstellung so wie unter windows das ich das wieder rückgängig machen kann ?
     
  2. lasseboo

    lasseboo New Member

    hallo,

    nur als vermutung:

    vielleicht hast du etwas _zu viele_ schriften draufgemacht ... ?

    wenn das system sehr viele schriften laden muss, kann es zu einer spürbaren verzögerung der ohnehin schon recht trägen OS-X-GUI kommen.


    in einem solchen fall solltest du auf eine gute schriftverwaltung zurückgreifen und die schriften nicht einfach in die fonts-ordner schmeissen.


    gruss


    lasseboo
     

Diese Seite empfehlen