Finder stürzt bei Ordneranwahl ab

Dieses Thema im Forum "Hardware" wurde erstellt von Satzbauer, 2. September 2007.

  1. Satzbauer

    Satzbauer New Member

    Guten Abend,
    folgender Sachverhalt:

    Rechner Mac Pro, Tiger, aktuelles Systemupdate, drei Festplatten (System, Systemkopie und Dateien), externe Festplatte FireWire 800

    Problem: wenn ich meine Daten-Festplatte anklicke stürzt der Finder ab, ich komme nicht an die Sachen ran. Kurioserweise kann ich aber über das "Privat-Symbol" im Dock einige Ordner anwählen. Auf dem System-Volume kann ich lustig hin und herklicken, da funktioniert alles einwandfrei.

    Hardware-Test bzw. "Erste Hilfe" ergaben keine Lösung. Also habe ich es erst mal mit meiner Systemkopie versucht - selbes Problem. Dann habe ich diese Platte geputzt und das System neu aufgespielt. Dabei ist mir die Kiste dreimal eingefroren und danach war ein Neustart mit diesem Volume nicht mehr möglich bzw friert der Rechner ständig ein. Tja, also entweder ist die Hardware dabei den Geist aufzugeben oder weiß sonst jemand evtl. eine Lösung oder hatte schon mal das Problem?

    Wäre sehr nett, ich nutze den Rechner beruflich und wäre ziemlich hart wenn das Teil kaputt wäre.

    Schönen Abend noch
    Satzbauer
     
  2. doktormac

    doktormac New Member

    Hallo Satzbauer!

    Also, ich nehme an, mit Daten-Festplatte meinst Du Deine externe HD. Dieses Problem ist wohl behoben, weil Du das System (intern?) neu aufgesetzt hast.

    Nun hast Du mit Kanonen auf Spatzen geschossen.
    Du hast nun auf der Internen Platte ein System neu aufgesetzt? Und das stürzt immer ab?

    1. sämtliche Peripherie wegnehmen (Maus/Tastatur wechseln!)
    2. Schauen ob er nicht mehr einfriert
    3. Sicherer Systemstart (Shift-Taste gedrückt halten)
    4. DiskWarrior, diesen genau beobachten, da sind manchmal auch HD-defekte ersichtlich.
    5. andere HD, System neu installieren, ohne anderen Krimskrams
    6. ev. Kompiuter defekt.

    Gehe in dieser Reihenfolge vor. Nach jedem Schritt schaue, ob der Compi läuft. Braucht recht viel Geduld, anders kannst Du einen solchen Fehler kaum finden.
    Und: Immer wieder in die Logfiles schauen: Was stürzt ab, wann? Diese sind recht aufschlussreich, wenn auch für Laien kaum leserlich (und da bezeichne ich mich auch als Laien…)

    Grüsse
    DoktorMac
    http://www.doktormac.ch
     
  3. Satzbauer

    Satzbauer New Member

    Servus Doc,
    vielen Dank für deine rasche Antwort! Crossposting war ein Akt der Verzweiflung. Mittlerweile hat sich diese wieder etwas gelegt, die Platte ist neu formatiert und die Kiste läuft wieder.

    Ursache: ich Depp habe vor ein paar Wochen mal Onyx verwendet und dabei vermutlich die eine oder andere Funktion zuviel angeklickt. Seit der Zeit hatte die Kiste jedenfalls ab und zu einen Rappel der jetzt vermutlich zum Ausbruch gekommen ist ...

    Deine Tipps kann ich für künftige Fälle gut gebrauchen, habe ich mir ausgedruckt.

    Herzlichen Dank und netten Gruß
    Satzbauer
     
  4. Satzbauer

    Satzbauer New Member

    Servus Doc,
    vielen Dank für deine rasche Antwort! Crossposting war ein Akt der Verzweiflung. Mittlerweile hat sich diese wieder etwas gelegt, die Platte ist neu formatiert und die Kiste läuft wieder.

    Ursache: ich Depp habe vor ein paar Wochen mal Onyx verwendet und dabei vermutlich die eine oder andere Funktion zuviel angeklickt. Seit der Zeit hatte die Kiste jedenfalls ab und zu einen Rappel der jetzt vermutlich zum Ausbruch gekommen ist ...

    Deine Tipps kann ich für künftige Fälle gut gebrauchen, habe ich mir ausgedruckt.

    Herzlichen Dank und netten Gruß
    Satzbauer
     

Diese Seite empfehlen