Finder wird beim Booten beendet

Dieses Thema im Forum "Software" wurde erstellt von mabude, 28. Februar 2001.

  1. mabude

    mabude New Member

    Hallo zusammen,

    Der Finder (Mac OS 9.04) wird beim starten meines iMac beendet.
    Als Info kommt "Finder wurde unerwartet beendet..."
    Bei einem Neustart ist meistens alles in Ordnung.
    Wie kann ich dieses Problem beheben ?
    Über Tipps würde ich mich freuen.

    Gruß,
    Mark
     
  2. DonRene

    DonRene New Member

    Hi Mark,

    im sys-ordner > preferencen ürd ich mal die finder prefs löschen.

    den desktop neu aufbauen neustart mit appel + alt gedrückt

    und

    den pram löschen neustart mit appel +alt +p+r gedrückt halten, bis der rechner 2x neugestartet (gongton) dann loslaasen und hochfahre lassen.

    verrenk dir nicht die finger & viel erfolg

    rene
     
  3. jowe

    jowe New Member

    Hi,

    ich hatte auch häufig das Problem, wenn auch hartnäckiger - manchmal war es erst nach einem halben Dutzend Neustarts alles wieder in Ordnung. Ich habe bei mir das Kontrollfeld Localtalk-Bridge in Verdacht - vielleicht auch in Zusammenhang mit Surfdoubler für DSL. Heute habe ich mir die AsanteLocaltalkBridge geleistet und nachdem ich das Kontrollfeld eliminiert habe, hat sich der Finder ein letztes Mal nach dem Neustart verabschiedet - danach läuft's erst mal wieder rund.
    Wie gesagt - nur Vermutungen. Aber vielleicht hilft es Dir.

    Grüße
    Jo
     
  4. mauko

    mauko New Member

    Das Einfachste ist updaten auf 9.1 OS und die Probleme sind vorbei....vielleicht taucht dann ein klitzekleines Anderes auf aber ich bin wirklich viel viel glücklicher mit 9.1...nie mehr "Finder wurde unerwartet beendet"
    Gruss aus der Schweiz

    Mauko
     
  5. Benedikt

    Benedikt New Member

    Hallo,
    bei mir hängt sich der Finder nicht auf, aber manchmal fährt er auch nicht richtig hoch. Er bleibt dann sozusagen auf halbem Wege stehen. Dann werden meine Programme im Startordner (Palm Desktop) nicht geladen und das Ikon im Programme-Menü ist leicht grau.
    Wenn ich dann ein anderes Programm starte, scheint wieder alles in Ordnung - bis auf das fehlende Palm. Das muss ich dann von Hand starten.

    Grüße
     
  6. mabude

    mabude New Member

    Hi,
    das Problem tritt immer noch auf (unregelmäßig).
    Ich hoffe Mac OS X wir da Abhilfe schaffen.
    Danke,
    Mark
     
  7. mabude

    mabude New Member

    Hi,
    das Problem tritt weiterhin unregelmäßig auf.
    Ich hoffe Mac OS X schafft da Abhilfe.
    Danke,
    Mark
     
  8. mauko

    mauko New Member

    Was denn nun? Mit OS 9.1 ????
     
  9. mabude

    mabude New Member

    Sorry kann mich erst jetzt wieder melden.
    Mac OS 9.1 habe ich mir nicht gekauft, ich warte lieber noch 2 Wochen auf Mac OS X.
    Danke,
    Mark
     

Diese Seite empfehlen