Finder zu langsam ???

Dieses Thema im Forum "Software" wurde erstellt von bulldog1100, 23. Oktober 2004.

  1. macixus

    macixus Hofrat & Traktorist

    Mmmmhmm, da stimmt was nicht... Ich habe mal einen vergleichbaren Bilderordner bei mir geöffnet - das dauert bis zur Anzeige aller Bildicons keine Sekunde...

    Wo genau sind deine Bilder gespeichert? Mich verwirrt die Ordnerbezeichnung "0000" auf deinem Screenshot.

    Also gib' mal bitte deinen Pfad an:

    z.B. HD > deinName > Bilder > 0000
     
  2. macixus

    macixus Hofrat & Traktorist

    Schalte mal im Finder auf "Spaltenansicht" um, dann kannst du den Pfad besser erkennen. Deine Beschreibung ist ein wenig...verwirrend... ;)

    Die "eigentliche" Bildgröße ist bei der Icon-Darstellung erst mal weitestgehend ohne Belang. Und die 512 MB RAM sollten für derartige Aufgaben auch fett ausreichen.
     
  3. gratefulmac

    gratefulmac New Member

    >>der pfad ist:

    links in dem von mac angelegtem "hausordner" wo er meinen namen erstellt hat direkt auf der HD über dem ordner Programme (links)
    <<

    Ein Pfadangabe wäre z.B :
    hd/al€/Bilder/Hochzeitsordner
     
  4. macixus

    macixus Hofrat & Traktorist

    Hier mal eine Spaltenansicht eines meiner Bilderordner, damit du siehst, was ich meine.
     
  5. gratefulmac

    gratefulmac New Member

    Starte einmal den Finder neu.
    Das funktioniert so:
    Die "crtl" und die "alt" Taste gleichzeitig halten und dazu auch noch mit dem Cursor auf das Findericon im Dock fahren.
    Dabei erscheint der Text "Finder neustarten".
    -
    Vieleicht reicht diese Maßnahme schon um den Finder wieder auf Trab zu bringen?
     
  6. macixus

    macixus Hofrat & Traktorist

    Mmmhmm, sehr rätselhaft, warum das bei dir so lange dauert...

    Und wenn du jetzt auf den Ordner "verkleinerte Bildkopien" doppelklickst, dauert das so lange? Oder auch in der Spaltenansicht?
     
  7. gratefulmac

    gratefulmac New Member

    Willste noch n Tip?

    Geh in Programme/Dienstprogramme
    und ruf das Terminal auf.
    Von dort kannst Du via Kommandozeile solche Sachen noch schneller ausführen.
    "top" eintippen
    PID des Finders raussuchen
    und mit kill Befehl den Finder beenden
    Das geht noch schneller.
     
  8. macixus

    macixus Hofrat & Traktorist

    Du solltest mal deine Finder-Prefs löschen und dann neustarten.

    die Prefs findes du hier:

    HD > deinName > Library > Preferences > com.apple.finder.plist
     
  9. macixus

    macixus Hofrat & Traktorist

    Jetzt aber mal die Installlations-CD oder -DVD raus und das Festplatten-Dienstprogramm anwerfen.

    Geht so:
    http://forum.macwelt.de/forum/showthread.php?s=&threadid=88330
     
  10. macixus

    macixus Hofrat & Traktorist

    Warum nimmst du zum Bilder-Vergleich nicht einen Bild-Browser wie im GraphicConverter oder in Photoshop-Elements oder iView oder das im Panther "einbaute" Programm Vorschau oder iPhoto?

    Einen Bilder-Vergeich mittels Finder halte ich für das ungeeignetste Mittel... Das hilft zwar jetzt nicht bei der Auflösung des Rätsels, warum das bei dir so lange dauert, aber vielleicht hilft es dir ja, das beste Hochzeitsbild rauszufinden.
    :klimper:
     
  11. macixus

    macixus Hofrat & Traktorist

    Da ein Screenshot mehr sagt als 1000 Worte, hier mal ein Bildervergleich per "Vorschau".

    Wenn du alle Bilder eines Ordners mit Vorschau öffnest, siehst du diese in der "Schublade". Ein Klick auf das jeweilige Icon in der Schublade liefert dir das Bild in der Großansicht.
     
  12. ihans

    ihans New Member

    Nenenenene Bilderbrowser ist nat. ne Möglichkeit, aber keine Lösung des Problems!!!Mein 500er iBook mit 576mbRAM macht das sofort, da stimmt was nicht!!! Bei welcher OS Version bist Du?10.3.x? Ansonsten mal das neueste update raufspielen, wenn das nicht hilft, das System neu aufsetzen, sollte bei nem 1,8 Ghz Rechner ja nicht allzu lange dauern! Komisch komisch...finder prefs löschen hat auch nix gebracht? Vielleicht mal alle möglichen caches löschen(hd>library>caches bzw. hd>user>xxx>library>caches)?
     
  13. Kate

    Kate New Member

    1. ja die caches darfst du alle löschen

    2. mir scheint, dass bei dir zwei dinge zum problem werden:
    - deine bilder haben meist wohl keine vorschaubilder (in der ressource) und der finder muss diese live errechnen und anzeigen was bei hunderten bildern mit bildgrössen im MB bereich auch ganz schön lange dauert und...
    - der finder für diese aufgabe massenhaft ram braucht was bei dir etwas knapp ist weshalb...
    - der finder cachen und rechnen muss und daher etliche zeit rödelt.

    eventuell hast du auch ein anderes problem. aber ich tippe mal darauf, dass es diese ist. Eine mögliche abhilfe wäre es den bildern eine vorschau (kleine bildchen) in deren jeweilige ressource zu verpassen. ein geeignetes progrämmchen wäre z.b. pic2icon. Mit dem Grafikkonverter geht das auch. sobald diese programme die vorschauicons erzeugt haben sollte es im finder auch recht flott gehen diese darzustellen.

    wenn du das nicht hinbekommst einfach nochmal posten, ich hänge sowieso hier herum, weil meine grippe auch hier noch rumhängt anstatt endlich abzuhauen....;(
     
  14. macixus

    macixus Hofrat & Traktorist

    Lernfrage:

    wer ist dafür "verantwortlich", dass die Bilder keine Vorschaubilder haben? Eine Frage der Kamerasoftware?


    Gute Besserung wünsch' ich, sofern die Lernantwort bei mir den erhofften Aha-Effekt bewirkt. :cool: :klimper: :cool:
     
  15. Kate

    Kate New Member

    Wenn die Foddos per "DigitaleBilder" auf den iMac geladen wurden sollten sie dabei automatisch mit einer Vorschau versehen woreden sein. Falls nicht dann kann ich eben auch nur spekulieren wie die Bilder auf den iMac kamen. Jedenfalls erzeugen die Kameras keine Vorschauen selber.

    Bei manchen Formaten ist es auch sinnvoll alle möglichen Grössen der Vorschau in der Ressource anzulegen, etwas was nicht immer klappt und ggfs. dann je nach Darstellungsweise dazu führt, dass der Finder aus den Vorschauen kleinere oder grössere Vorschauen berechnen muss.

    Manchmal muss man die Ressourcen auch komplett löschen und neue bauen lassen. Ich hab da einige Bilder, die nur eine stark von Artefakten durchsetzte Vorschau haben. Da hilft auch ein neues Anlegen nicht. Gelegentlich stellt der Finder auch mal gar keine Vorschau dar. Dann hilft auch nur ein neues Anlegen der gesamten ressource. Dies ist anscheinend auf bestimmte JPEG Kodierungen zurückzuführen und auch manche älteren GIFs machen schon mal diesen Ärger.

    Ich weiss nicht, ob dies jetzt lumixolierend gewirkt hat.:D
     
  16. macixus

    macixus Hofrat & Traktorist

    Jedenfalls hast du dir Mühe gegeben und dir eine "gute Besserung" sehr wohl verdient. :)

    Allerdings gestehe ich, die Stelle "bei manchen Formaten ist es auch sinnvoll alle möglichen Grössen der Vorschau in der Ressource anzulegen" nicht verstanden zu haben.

    Wer legt da an?
    Der Mac?
    Der User?
    Und wenn letzterer - wie?
     
  17. Kate

    Kate New Member

    ..um Vorschauen skalieren zu können geht Apple recht pfiffig vor: es gibt da drei (oder vier muss mal nachzählen) standardicons, bzw. vorschauen und dazwischen rechnet der finder dann durch interpolieren die aktuell eingestellte vorschaugrösse aus und zeigt das dann auch so an.

    Wenn jetzt das bildchen recht komplex ist und man eine grösse zur anzeige bringen will wo eine der standardgrössen fehlt muss der finder wieder viel rechnen, also bedeutet fehlende vollständigkeit der verschiedenen vorschaugrössen auch wieder finderstress, daher ist es besser alle standardgrössen erzeugen zu lassen.Manche programme sind da doof, oder faul, oder recht alt und erzeugen nur eine einzige grösse. Grafikkonverter kann z.b. alle oder auch nur ausgewählte erzeugen.

    Manche ältere Carbon Anwendung, die z.b. auch noch auf Classic zurückgreifen, erzeugen gerade mal ein winziges standardicon in 8 bit. Deshalb kann es sein, dass manche bilder genau dieses und kein anderes icon haben und das mit dem interpolieren schief geht,, denn dazu braucht es mindestens zwei davon in unterschiedlichen grössen.

    Man kann das erzeugen der vorschauen/icons erzwingen wenn man z.b. mit GK oder PS die datei öffnet und als kopie sichert. Der finder macht's nicht.
     
  18. macixus

    macixus Hofrat & Traktorist

    Sorry, wenn ich mich jetzt erst wieder mit einem "Herzlichen Dank" melde. Jetzt alles kapiert.

    Dir nochmals die wohlverdiente "Gute Besserung!" :)
     
  19. MacELCH

    MacELCH New Member

    Der wesentliche Unterschied zwischen Macixus und Deinem Screenshot liegt in den Icons. Ich vermute mal das Deine Icons neu gerechnet werden wenn Du den Ordner aufmachst, deshalb dauert es so lange.

    Du kannst mal bei versiontracker den Grafikkonverter runterladen und Dir mal einen Ordner erzeugen, bei dem die Icons generiert sind un dann mal vergleichen wie lange es dauert bis er Dir den Inhalt anzeigt.

    Nur so eine Vermutung, da bei Dir das Icon für Preview und keine Bilder Thumbnails angezeigt werden.
     

Diese Seite empfehlen