Fingerprintscanner & IBook

Dieses Thema im Forum "Hardware" wurde erstellt von blaubaer6677, 22. November 2004.

  1. Hi all,

    gibt es eigentlich schon eine Möglichkeit seinen Apple über USB mit einem scannner abzusichern?
     
  2. Macci

    Macci ausgewandert.

    Fingerprint Identifikation
    Mit dem eigenen Fingerabdruck das lästige Passwort nie wieder anwenden müssen. Mit Puppy Suite für Max OS X ist dies nun möglich. Das 72 Gramm schwere Gerät wird per USB an den Mac angeschlossen. Per Fingerprint wird der User identifiziert und bei Bedarf vom Rechnersystem ausgeschlossen.

    http://www.3sat.de/neues/sendungen/show/41680/

    http://www.macguardians.de/fullstory.php?p=2451&c=1&bereich=1

    http://www.amazon.com/exec/obidos/tg/detail/-/B000094ADP/104-0543531-3816738?v=glance
     
  3. nanoloop

    nanoloop Active Member

  4. nanoloop

    nanoloop Active Member

  5. Macci

    Macci ausgewandert.

  6. hekarl

    hekarl frisch nanophil

    Ahaaa!!
    …also dann doch soo sicher !
    Mhmm! Wer hätte das gedacht.
    Ich meine: Wer bastelt denn heute noch,…hat all die Dinge komplett zu Hause rumstehen- im richtigen Moment, he?

    Sekundenkleber: Na gut, die, die keinen Nagel in die Wand kriegen (oder lt. Vermieter kriegen dürfen) haben den wohl. OK, trotzdem habe ich ihn auch (für kurz vor der Vorstellung abfallende Trompetendämpfer-Korken).

    Plastikflaschenverschluss is keine Kunst… …

    Digicam: Jein; kommt dann wohl doch schon eher auf die Quali des Objektivs etc. an, die Papillarlinien auf ein Foto zu kriegen (hätte ich aber auch da)

    Holzkleber: Da versagt vermutlich des Durchschnittsbürgers Werkzeugkiste. Ich meine: Wer hat schon so ne richtig frische -mit gut streichfähigem- Flasche Holzkleber im Hause (außer mir)?
    Nicht die Dinger, die nach dem verbockten IKEA-Möbelaufbau von vor 3 Jahren gekauft wurden, weil man wieder mal an der falschen Stelle die Schwerlast-Bodenhaken reingedremmelt hatte- um dann festzustellen, dass der Kühlschrank (in dem Hochschrank) ein Loch höher sitzen müsste…und den ganzen Kram nur unter Opferung von 12 Quadratzentimetern tragendem, beschichteten Pressspanmaterial wieder rauskriegte , das man dann wiederum durch ein selbstgefertigtes Laminat aus Holzkaltleim und Pressspänen zu verfestigen suchte…
    Nein. ! Das eingetrocknete Zeuchs von anno dunnemals taugt da nich mehr.

    Und jetzt die Killer-Zutat: (Wie war das nochmal…"einen speziellen, hautfreundlichen Kleber")
    *grööööhl*
    Aber hallo!
    Außer Sperma und Mehlpampe kenn ich da nur Mastix.
    Da die meisten Leute ja nichtmal so - normal- ins Theater gehen (oder in die Oper) … geschweige denn, sich dort aus der Maske etwas Mastix zu mausen (oder mit jemandem anbändeln, der ihnen das verschafft), hat das Spielchen spätestens hier ein Ende (ausser bei mir, ich kenn' die Maskenbildnerin, die ich aller 2 Wochen im Theater treffe, mit Vornamen :).

    Alle Anderen, die diese Schwierigkeiten trotzdem überwinden, müssen ausgewachsene Verbrecher sein.
    Und da das bekanntlich sowieso verboten ist, finde ich diesen Fingerprint-Scanner wirklich super sicher.

    :party:

    P.S. Ähhhem… :embar: oh! Habe doch glatt gedacht, ich wär hier im Laberbrett gewesen.
    Soll nich wieder vorkommen.
     

Diese Seite empfehlen