Firefox 17.0.1 nervt unendlich

Dieses Thema im Forum "Software" wurde erstellt von ranimus, 5. Dezember 2012.

  1. ranimus

    ranimus New Member

    Hallo,

    insbesondere seit ich in meinem iMac (Mai 2009), 2,66 GHz, von meinem PC-Händler eine Samsung SSD 256 GB einbauen ließ, habe ich große Probleme mit dem Firefox-Browser. Ich habe upgegraded auf Littlle Snitch 3.o.2.


    Bei jedem Aufruf einer Website kommen 5 bis 10 Anforderungen, eine Verbindung zu einer Adresse herzustellen. In der Firewall Little Snitch sind bis jetzt 78 Adressen gespeichert, zu denen ich Firefox eine ausgehende Verbindung gestatten muss. Dennoch muss ich bei jedem Aufruf einer Website ständig neue ausgehende Verbindungen genehmigen. Da ist T-mobile und Facebook dabei, double-click, adfarm usw. ich habe mit Facebook und T-mobile nichts zu tun!

    Bei Safari habe ich das Problem nicht. Da muss ich nur die ständigen Anfragen von macromedia wegklicken oder zulassen. Das sind aber nur 2 ausgehende Verbindungen.

    Wie werde ich das lästige Problem mit Firefox 17.0.1 los? Firefox löschen? Oder Little Snitch löschen? Oder welche Einstellungen oder Hilfen gibt es sonst noch?

    Für guten Rat wäre ich sehr dankbar.

    LG
    ranimus
     
  2. MacS

    MacS Active Member

    Mal eine ernste Gegenfrage: wozu brauchst du LittleSnitch? Welche Sicherheit bietet dir das?
     
  3. Ghostuser

    Ghostuser Active Member

    Hallo ranimus

    Wenn du unbedingt eine Firewall betreiben willst, dann musst du sie auch richtig konfigurieren. Also nerv dich nicht über Firefox, sonder gib in LittleSnitch das Programm Firefox für alle abgehenden Verbindungen zu einer beliebigen IP-Adresse frei. Dann sollt ruhe sein.


    Gruss GU
     
  4. ranimus

    ranimus New Member

    Hallo,

    Macwelt empfiehlt in seinen Sonderheften Little Snitch, um sicherzustellen, dass sich keine Viren oder Trojaner von der Festplatte mit der Außenwelt verbinden können.

    Ich kann trotz Eurer Hinweise nicht verstehen, warum sich Firefox zu rd. 80 Webadressen (laut little snitch) verbinden will, mit denen ich nichts zu tun habe, die mich nur ausspionieren wollen.

    Von meiner alten Festplatte aus und früherer Firefoxversion waren es nicht so viele Webadressen, die meine Aktivität verfolgen wollten.

    Gruß ranimus
     
  5. Ghostuser

    Ghostuser Active Member

    Wenn du nicht auf diese Adressen zugreifen willst, dann tut doch LittleSnitch seinen Dienst wie gewünscht. Du musst die Adressen halt permanent sperren, dann sollte auch Ruhe sein. Zumindest auf diesen Adressen.


    Gruss GU
     

Diese Seite empfehlen