Firefox möchte eine Schrift auf einer externen Festplatte verwenden - warum???

Dieses Thema im Forum "Software" wurde erstellt von Serviervorschlag, 25. November 2008.

  1. Hallo zusammen,

    bei mir poppt von Zeit zu Zeit die angehängte Fehlermeldung (Firefox möchte die Schrift "Osaka-Mono" auf dem Volume SUPERPLATTE verwenden.) Superplatte ist eine externe USB-FP, auf der keine Backups laufen oder ähnliches. Ich verstehe also überhaupt nicht, was Firefox mit und auf dieser Platte zu schaffen hat! Kann mir das jemand erklären?
     

    Anhänge:

  2. TomPo

    TomPo Active Member

    Die Apple-Fonts OsakaMono.dfont und Osaka.dfont sollten eigentlich in Macintosh HD/Library/Fonts/ standartmäßig installiert sein. Eventuell hast Du den einen oder anderen manuell entfernt? Vielleicht liegen sie auch nur im Ordner Fonts Disabled?
    Wenn FF3 danach schreit, könnte es möglich sein, dass diese Fonts genau auf dieser HD ausgelagert wurden? Lass den FF doch mal suchen, evt. klappt das ja mit der Darstellung des Fonts, und du weisst dann genau, wo du ihn dann findest. Sie brauchen dann nur noch zurück gespielt werden.
     
  3. Jodruck

    Jodruck New Member

    Oder in Firefox, Einstellungen, Inhalt, Schriftarten..., Erweitert
    sowie unter Sprachen die Schriften verändern.
     
  4. Hallo TomPo und Jodruck,
    ich hatte die Schrift tatsächlich im Linotype FontExplorer deaktiviert. Das habe ich jetzt geändert. Aber da die Schrift auf der internen HD liegt verstehe ich immer noch nicht, wieso Firefox auf der externen Festplatte offenbar nach Schriften sucht! Kann mir das jemand erklären?
     
  5. Was macht man gegen Spammer im Forum?
     
  6. MACaerer

    MACaerer Active Member

    So ganz weiß ich das auch nicht. Aber ich könnte mir vorstellen, dass FireFox auf allen Volumes nach der Schrift sucht und bei der letzten dann hängen bleibt.

    btw.
    Ich fürchte gegen die Spamer wird man nicht viel machen können. Außer löschen des "Beitrags" durch den Site-Admin. Aber das dauert erfahrungsgemäß immer etwas.

    MACaerer
     

Diese Seite empfehlen