Firewall in 10.2

Dieses Thema im Forum "Hardware" wurde erstellt von Taipan, 3. Oktober 2002.

  1. Taipan

    Taipan New Member

    Hi!
    Ich habe eben mal die Firewall in Jaguar eingeschaltet und konnte danach keine Webseiten mehr aufrufen. Nun wollte ich Port 80 freigeben und habe mich gewundert, dass unter dem Reiter "Firewall" zwar z.B. Gnutella auswählbar ist, nicht aber http oder pop. Port 80 wird zwar unter Personal Web Sharing angegeben, aber das müsste ich scheinbar erst unter "Dienste" aktivieren, um es dann freigeben zu können. Ich kann natürlich mit "Andere" einen neuen Eintrag kreieren, aber trotzdem finde ich es seltsam, dass die Ports der Standardprotokolle wie http nicht direkt anwählbar sind, dafür aber einige seltenere, oder verstehe ich da was nicht? Funktioniert Brickhouse noch unter 10.2?
    Danke!
     
  2. kawi

    kawi Revolution 666

    Hört sich eher so an als würde da noch was anderes bei dir laufen. hast du noch andere Dienste installiert? irgend ne Norton firewall, oder hattest du mal sowas? Bei eingeschaltener firewall in 10.2.1 kann ich nach wie vor alles machen und es ist auich alles einzeln anwählbar. keine Probleme, vielleicht solltest du mal im terminal die Fireall zurücksetzen und dann nochmal neu einschalten

    Terminal:
    su -> enter
    ipfw -f flush -> enter
    exit

    danach sind aber alle Firewall regelen erstmal aufgehoben, also gleich wieder ran da
     
  3. Taipan

    Taipan New Member

    Hi!
    Nein, ich habe (meines Wissens) sonst nichts derartiges laufen, aber jetzt wo Du's sagst, fällt mir auch ein, dass ich die Firewall schon einmal testweise eingeschaltet hatte und trotzdem noch browsen konnte. Seltsam...
    Aber welche ports (bzw. Dienste) sind denn normalerweise beim Einschalten der Firewall ohne Aktivieren zusätzlicher Dienste offen?
    Ich werde Deinen Tipp mal antesten, danke!
     
  4. baltar

    baltar New Member

    Also der Jaguar Firewall ist dank den Einschränkungen von Apple eher so was wie ein Portblocker. Wie kann ich z.b. Mail auf Port 110 oder ftp auf port 21 nach Außen Speeren mit dem Apple Teil?

    Gute Alternativen mit Gui gibt es zwar aber leider keine kostenlosen.
    Einfach mal bei den Macwelt Downloads nach firewall Suchen.

    Mfg

    PS: Der Jaguar Portblocker reicht für den Privatanwender aber aus.
     

Diese Seite empfehlen