FireWall: Mac OS X vs. Norton

Dieses Thema im Forum "Software" wurde erstellt von ifroed, 25. Mai 2004.

  1. ifroed

    ifroed New Member

    Hi!

    Eine Frage, die sicher für jeden interessant ist:

    Ich möchte meinen Mac, der 24h online ist effizient schützen. Was ist hierfür besser geeignet: die integrierte FireWall von Mac OS X 10.3.3 (eventuell in Kombination mit Hen Wen) oder Norton FireWall 3.0?

    Vielen Dank für Eure Antworten
     
  2. Borbarad

    Borbarad New Member

    Einen Router mit integerieter Firewall(Airport Basestation bedingt nützlich) oder einen zischengeschalteten Linux-Router.
    Norten ist sch***e. Die Firewall von Apple ist viel besser.

    B
     
  3. ifroed

    ifroed New Member

    es geht mir hier nur um einen mac mit kabelmodem, ohne router/airport etc.

    warum ist norton sch+#*e???
     
  4. MIZ

    MIZ New Member

    Hast du eigentlich das Hen Wen(Macwelt 6/04) einmal ausprobiert, ich habe es seit Wochen laufen und kein einziger Alarm - Warum?
     
  5. ifroed

    ifroed New Member

    habs noch nicht ausprobier, norton zeigt mir im protokoll so alle 1-2min etwa 10-50 angriffe
     
  6. TAOG

    TAOG New Member

    ich nutze firewalk x von pliris. ist apple fw konform und bietet gleichzeitig die funktionalität von little snitch.
    die beste FW die ich bisher hatte.
     
  7. gratefulmac

    gratefulmac New Member

    >>Ich möchte meinen Mac, der 24h online ist effizient schützen. Was ist hierfür besser geeignet: die integrierte FireWall von Mac OS X 10.3.3 (eventuell in Kombination mit Hen Wen) oder Norton FireWall 3.0? <<

    Kurze Gegenfrage:

    was verstehst Du unter effizient ?

    Kostengünstig ?
    Dann nimm die systemeigene ipfw.

    Wenn du genug Kohle hast kauf Dir was Du willst und setze die FW deiner Wahl ein.
    Besser schützen als die eigene FW tun die nicht.
     
  8. ifroed

    ifroed New Member


    effizient: so dass keiner in meinen mac eindringen kann! kosten spielen da eine untergeordnete rolle, wichtig is nur, dass NIEMAND an meine Daten/an mein System kann!
     
  9. gratefulmac

    gratefulmac New Member

    Dann reicht die ipfw von X aus.

    Wenn du dich mit dem Regelwerk von Firewalls auskennst.
    Besser ist natürlich immer eine HardwareFW.
     
  10. Mäkki

    Mäkki New Member

    Keiner, niemand...

    Wenn es nicht um's Geld geht, und du absolut sicher sein willst, dann kauf dir einen zweiten Rechner und halte sie konsequent getrennt.
    100%tige Sicherheit gibts anders net.
     
  11. ifroed

    ifroed New Member

    Hi!

    Eine Frage, die sicher für jeden interessant ist:

    Ich möchte meinen Mac, der 24h online ist effizient schützen. Was ist hierfür besser geeignet: die integrierte FireWall von Mac OS X 10.3.3 (eventuell in Kombination mit Hen Wen) oder Norton FireWall 3.0?

    Vielen Dank für Eure Antworten
     
  12. Borbarad

    Borbarad New Member

    Einen Router mit integerieter Firewall(Airport Basestation bedingt nützlich) oder einen zischengeschalteten Linux-Router.
    Norten ist sch***e. Die Firewall von Apple ist viel besser.

    B
     
  13. ifroed

    ifroed New Member

    es geht mir hier nur um einen mac mit kabelmodem, ohne router/airport etc.

    warum ist norton sch+#*e???
     
  14. MIZ

    MIZ New Member

    Hast du eigentlich das Hen Wen(Macwelt 6/04) einmal ausprobiert, ich habe es seit Wochen laufen und kein einziger Alarm - Warum?
     
  15. ifroed

    ifroed New Member

    habs noch nicht ausprobier, norton zeigt mir im protokoll so alle 1-2min etwa 10-50 angriffe
     
  16. TAOG

    TAOG New Member

    ich nutze firewalk x von pliris. ist apple fw konform und bietet gleichzeitig die funktionalität von little snitch.
    die beste FW die ich bisher hatte.
     
  17. gratefulmac

    gratefulmac New Member

    >>Ich möchte meinen Mac, der 24h online ist effizient schützen. Was ist hierfür besser geeignet: die integrierte FireWall von Mac OS X 10.3.3 (eventuell in Kombination mit Hen Wen) oder Norton FireWall 3.0? <<

    Kurze Gegenfrage:

    was verstehst Du unter effizient ?

    Kostengünstig ?
    Dann nimm die systemeigene ipfw.

    Wenn du genug Kohle hast kauf Dir was Du willst und setze die FW deiner Wahl ein.
    Besser schützen als die eigene FW tun die nicht.
     
  18. ifroed

    ifroed New Member


    effizient: so dass keiner in meinen mac eindringen kann! kosten spielen da eine untergeordnete rolle, wichtig is nur, dass NIEMAND an meine Daten/an mein System kann!
     
  19. gratefulmac

    gratefulmac New Member

    Dann reicht die ipfw von X aus.

    Wenn du dich mit dem Regelwerk von Firewalls auskennst.
    Besser ist natürlich immer eine HardwareFW.
     
  20. Mäkki

    Mäkki New Member

    Keiner, niemand...

    Wenn es nicht um's Geld geht, und du absolut sicher sein willst, dann kauf dir einen zweiten Rechner und halte sie konsequent getrennt.
    100%tige Sicherheit gibts anders net.
     

Diese Seite empfehlen