firewall und offene ports

Dieses Thema im Forum "Software" wurde erstellt von mordor, 21. März 2004.

  1. mordor

    mordor New Member

    ein kollege von mir hat ein online portscann gemacht (dienstleistung von einem anbieter) und herausgefunden, dass seine folgenden ports offen wären (obwohl die firewall an war).

    ist das nun schlimm. für was sind die gut. kann da jemand zugreifen?

    67
    68
    123
    139
    161
    192
    5009
    53
    67
    137
    138
    500
    520
    5150
     
  2. marc12353

    marc12353 New Member

    Hat er einen Mac???

    Wenn ja scheiß drauf, beim PC hilft keine Firewall der Welt gegen einen Profi-Hacker.

    Außerdem sind die Anbieter, die sowas checken, meistens nur geil irgendwelche Soft- und Hardware zu verkaufen.
     
  3. gratefulmac

    gratefulmac New Member

  4. mordor

    mordor New Member

    er hat os 10.3.3
    die links werde ich checken. danke.
     
  5. kawi

    kawi Revolution 666

    Ob die Firewall an ist spielt bei geöffneten Ports nicht die Rolle. Wichtig hierbei ist welche Dienste alles unter Systemeinstellung => Sharing aktiviert sind!

    Denn die in sharing aktivierten Dienste stellen Ports zur verfügung die eine Ausnahme der Firewall Regeln bilden.
    Also alles was in "Sharing" aktiviert ist bietet auch einen offenen Port. das muss so sein und ist auch ganz logisch. Wenn du z.B. Windows Sharing und Printer Sharing aktiviert hast dann MUSS automatisch z.B. der Port 123 offen sein, denn genau an diesem Port ist dein smb netzwerkzugriff aktiv. Wenn dieser Port geschlossen wäre würde kein Windows/Printer Sharing funktionieren.

    Mit den Einstellungen in Sharing werden ganz gezielt Ports geöffnet die man trotz Firewall nutzen möchte.
    Um eine Firewall so einzusetzen das keine Ports geöffnet sind, dürfte auch NICHTS in Sharing aktiviert sein.
     

Diese Seite empfehlen