Firewall

Dieses Thema im Forum "Hardware" wurde erstellt von D_Stahl, 9. März 2003.

  1. D_Stahl

    D_Stahl Active Member

    Nach dem letzen Update von Apple (zur Schließung der Sicherheitslücken) funktioniert meine Firewall Netbarrier 10.1 nicht mehr. Es wird zwar in Netbarrier noch meine IP angezeigt, Netmonitoring bleibt z.B. stumm.
    Weiß jemand Rat?
     
  2. TAOG

    TAOG New Member

    nein, aber ich empfehle dir firewalk x2 von pliris. bisher das beste was ich an FW auf MAC gesehen und genutzt habe.
     
  3. Georg Kida

    Georg Kida New Member

    wozu braucht man unter OS X einen Firewall
    eines fremden Anbieters?

    In OS X ist doch einer enthalten, und der wird
    wohl kaum schlechter sein.

    Gruß Georg
     
  4. TAOG

    TAOG New Member

    enthalten ja. versuche mal den port 4662 zu sperren mit der internen firewall! versuche mal programme zu sperren die nicht in das netzwerk dürfen! das geht alles super einfach mit Firewalk X2 :)
     
  5. XYMOS

    XYMOS New Member

    hi,

    du kannst den port schon sperren- aber eben nur ohne gui ;-)

    -xymos.
     
  6. D_Stahl

    D_Stahl Active Member

    Nach dem letzen Update von Apple (zur Schließung der Sicherheitslücken) funktioniert meine Firewall Netbarrier 10.1 nicht mehr. Es wird zwar in Netbarrier noch meine IP angezeigt, Netmonitoring bleibt z.B. stumm.
    Weiß jemand Rat?
     
  7. TAOG

    TAOG New Member

    nein, aber ich empfehle dir firewalk x2 von pliris. bisher das beste was ich an FW auf MAC gesehen und genutzt habe.
     
  8. Georg Kida

    Georg Kida New Member

    wozu braucht man unter OS X einen Firewall
    eines fremden Anbieters?

    In OS X ist doch einer enthalten, und der wird
    wohl kaum schlechter sein.

    Gruß Georg
     
  9. TAOG

    TAOG New Member

    enthalten ja. versuche mal den port 4662 zu sperren mit der internen firewall! versuche mal programme zu sperren die nicht in das netzwerk dürfen! das geht alles super einfach mit Firewalk X2 :)
     
  10. XYMOS

    XYMOS New Member

    hi,

    du kannst den port schon sperren- aber eben nur ohne gui ;-)

    -xymos.
     
  11. TAOG

    TAOG New Member

    ja und umständlihc suchen in der config wie die befehle heissen :) ne danke :) ich nehm lieber ne gui die es auch systemkonform tut
     
  12. crashtron

    crashtron New Member

    benutz doch sunshield und LittleSnitch das reicht um alle Eingehenden und Rausgehenden Verbindungen zu kontrollieren

    gibts beides bei Versiontracker
     
  13. Gabor

    Gabor New Member

    Wo aktiviert man diese Firewall?

    Habe OS X 10.1

    Und für E-Mail? Benutze Mail von Apple und Eudora. Braucht für diese Clients überhaupt eine Virenschutzprogramm?
     
  14. TAOG

    TAOG New Member

    ich bleibe bei firewalk x2 weil sich dort vieles vereint von einigen programmen. kannte ich vorher auch nciht udn bin nu sehr zufrieden. schau es dir mal an. liegt in deutsch vor wenn du es installiert hast.
     
  15. gratefulmac

    gratefulmac New Member

    Firewalls schützen nicht vor Viren.
    Diese kommen als Mailanhang auf den Rechner.
    Es gibt wenige Viren für OS X.
    Ein Virenbefall von Rechnern ist nicht bekannt.

    solange OS X sowenig verbreitet ist, sind Virenangriffe (wie in Windowswelt üblich) nicht zu befürchten.

    Zur Ausgangsfrage:

    unter 10.1 ist die systemeigene FW nur über das Terminal zu aktivieren.
    Abhilfe schaffen Frontends wie Firewalk oder Brickhouse , Sunshild.
    Damit kann der Kundige seine Ports administrieren.

    Über Sinn eine FW auf einem Single-Desktop zu aktivieren kann man sich streiten.
     
  16. TAOG

    TAOG New Member

    streiten ja :) aber wenn man so wie ich jetzt seine dose über den ISP des MAcs laufen lässt sehr von nutzen :)
     
  17. user

    user New Member

    Wenn du deine dose über den Mac laufen lässt dann sag mir mal ob bei dir auf der dose Outlok und GMX klappt.
    Ich habe auch eine WIN 98 Kiste über meinen iMac ins Netz gebracht und dann kann Outlok keine Mails abholen - wenn sich die Win kiste direkt einwählt ins DSL kann sie es :-(
    Und ich habe KEIN FW am laufenauf dem Mac!
     
  18. TAOG

    TAOG New Member

    das kann daran liegen das du die SMTP ports und den POP3 port nciht freigeben hast in deiner firewall auf dem mac.
     
  19. TAOG

    TAOG New Member

    streiten ja :) aber wenn man so wie ich jetzt seine dose über den ISP des MAcs laufen lässt sehr von nutzen :)
     
  20. user

    user New Member

    Wenn du deine dose über den Mac laufen lässt dann sag mir mal ob bei dir auf der dose Outlok und GMX klappt.
    Ich habe auch eine WIN 98 Kiste über meinen iMac ins Netz gebracht und dann kann Outlok keine Mails abholen - wenn sich die Win kiste direkt einwählt ins DSL kann sie es :-(
    Und ich habe KEIN FW am laufenauf dem Mac!
     

Diese Seite empfehlen