Firewire Brenner, ApplWindows, IDE-Raid

Dieses Thema im Forum "Software" wurde erstellt von felic, 12. November 2001.

  1. felic

    felic New Member

    Guten Morgen zusammen,
    mehrere kleine Fragen...

    1. Kann mir jemand seine Erfahrungen mit externen FW-Brennern schildern, bzw. Empfehlungen geben. (Meine SCSI Karte, eine Formac an der der jetzige SCSI Brenner hängt mag die MPDD Grafikkarte so gar nicht, System hängt sich auf) Ein interner IDE Brenner wäre auch o.k, allerdings scheue ich mich davor, den Austausch im Gerät zu machen - wo man doch soviel "schreckliches" hört. Wegtragen für so einen einfachen laufwerkstausch will und kann ich den Rechner auch nicht...

    2. Ich benutze seit Jahren das Freeware Kontrollfeld "ApplWindows" 2.0.2,- feines Teil, das z.B die Fenster nicht aktivierter Progs ausblendet. Die Erweiterung ist recht alt, mittlerweile scheint es doch arge Kompatitiliätsprobleme mit neueren Erweiterungen und Progs zu haben. Weiß jemand eine Freeware, die ähnliches tut, aber vielleicht etwas aktueller ist, bzw. mit 9.1 läuft ?

    3. Wieviel IDE Platten kann ich in meinem MP/450 DP jetzt nun tatsächlich einbauen?
    ich überlege mir ein Stripeset (mit 2 Platten) zu basteln, - wobei ich zwei Platten schon im Mac verbaut habe. Also wären es 2+2(Stripeset). Reicht die Lüfterleistung, die Stromleistung (nicht die Anschlüsse - die kann man ja "vermehren") bzw. auch der Platz für 4 interne Platten?
    Wenn nicht, warum gibt es dann sowas ? Wer baut sich ein Raid und setzt darauf sein System und u.U sogar sein Backup ?

    Danke an alle schon mal im Vorraus für eure Antworten !!

    viele grüße und gute Woche
    felic
     
  2. Mfuchs

    Mfuchs New Member

    Also Externe FireWire Brenner funktionieren ( zumindest bei mir ) völlig Problemlos. Yamaha 2100 im Pekingstone-gehäuse. Die Brennsoftware (Toast) hat noch nicht einen Fehlbrand produziert.
    Zu 3: An Jeden IDE- Bus kannst Du 2 Festplatten hängen 1xMaster, 1xSlave.
    Wenn Du mehr Platten installieren willst, mußt du dir noch einen IDE-Controller zulegen. Ein Raid mit IDE-Platten ist halt immer ein Software-Raid.
     
  3. felic

    felic New Member

    Hallo,

    danke ersteinmal für deine Antwort.

    Das mit dem Kontroller (IDE) ist schon klar. Es geht mir eher darum, ob es physikalische Probleme geben könnte (Lüftung, Strom etc.), baue ich 4 Platten in den Mac. Ich habe bisher max. 3 dringehabt,- ohne Probleme. Vielleicht hat jemand Erfahrungen...

    gruss
    felic
     
  4. felic

    felic New Member

    Guten Morgen zusammen,
    mehrere kleine Fragen...

    1. Kann mir jemand seine Erfahrungen mit externen FW-Brennern schildern, bzw. Empfehlungen geben. (Meine SCSI Karte, eine Formac an der der jetzige SCSI Brenner hängt mag die MPDD Grafikkarte so gar nicht, System hängt sich auf) Ein interner IDE Brenner wäre auch o.k, allerdings scheue ich mich davor, den Austausch im Gerät zu machen - wo man doch soviel "schreckliches" hört. Wegtragen für so einen einfachen laufwerkstausch will und kann ich den Rechner auch nicht...

    2. Ich benutze seit Jahren das Freeware Kontrollfeld "ApplWindows" 2.0.2,- feines Teil, das z.B die Fenster nicht aktivierter Progs ausblendet. Die Erweiterung ist recht alt, mittlerweile scheint es doch arge Kompatitiliätsprobleme mit neueren Erweiterungen und Progs zu haben. Weiß jemand eine Freeware, die ähnliches tut, aber vielleicht etwas aktueller ist, bzw. mit 9.1 läuft ?

    3. Wieviel IDE Platten kann ich in meinem MP/450 DP jetzt nun tatsächlich einbauen?
    ich überlege mir ein Stripeset (mit 2 Platten) zu basteln, - wobei ich zwei Platten schon im Mac verbaut habe. Also wären es 2+2(Stripeset). Reicht die Lüfterleistung, die Stromleistung (nicht die Anschlüsse - die kann man ja "vermehren") bzw. auch der Platz für 4 interne Platten?
    Wenn nicht, warum gibt es dann sowas ? Wer baut sich ein Raid und setzt darauf sein System und u.U sogar sein Backup ?

    Danke an alle schon mal im Vorraus für eure Antworten !!

    viele grüße und gute Woche
    felic
     
  5. Mfuchs

    Mfuchs New Member

    Also Externe FireWire Brenner funktionieren ( zumindest bei mir ) völlig Problemlos. Yamaha 2100 im Pekingstone-gehäuse. Die Brennsoftware (Toast) hat noch nicht einen Fehlbrand produziert.
    Zu 3: An Jeden IDE- Bus kannst Du 2 Festplatten hängen 1xMaster, 1xSlave.
    Wenn Du mehr Platten installieren willst, mußt du dir noch einen IDE-Controller zulegen. Ein Raid mit IDE-Platten ist halt immer ein Software-Raid.
     
  6. felic

    felic New Member

    Hallo,

    danke ersteinmal für deine Antwort.

    Das mit dem Kontroller (IDE) ist schon klar. Es geht mir eher darum, ob es physikalische Probleme geben könnte (Lüftung, Strom etc.), baue ich 4 Platten in den Mac. Ich habe bisher max. 3 dringehabt,- ohne Probleme. Vielleicht hat jemand Erfahrungen...

    gruss
    felic
     

Diese Seite empfehlen