Firewire Festplatte

Dieses Thema im Forum "Software" wurde erstellt von Simonster, 14. Juli 2003.

  1. Simonster

    Simonster New Member

    i there,

    besteht die möglichkeit eine für den mac formatierte firewire
    festplatte auch an nem pc laufen zu lassen - gibt´s da ne art
    emulator oder ähnliches dass ich betriebssystemunabhängig
    mit der platte arbeiten kann?
    war das klar ausgedrückt:)?

    gruss monster
     
  2. MiniMac

    MiniMac New Member

    Ich schlage dir eine Deal vor: Ich sage dir, dass du unter http://www.mediafour.com/products/macdrive/ die Lösung findest,
    und du testest für mich die Idee, dass man damit NTFS- und HFS+-Partitionen auf einer HDD unterbringt.

    OK?
     
  3. Simonster

    Simonster New Member

    hi,

    also alles klar, ich bekomm die platte aber erst in ein paar tagen.

    60 GB für 100 bugs - geht doch oder?

    gruss monster

    geiz ist geil!
     
  4. kawi

    kawi Revolution 666

    Betriebssystem unabhängig arbeiten?
    1. kannst du die Platte auch gleich PC Formatieren und die somit ohne Zusatztools am Mac und PC nutzen.
    ABER:
    du kannst auf einer PC Formatierten Platte zwar Dateien jedwelcher Art speichern, aber PROGRAMME für Mac kannst du nicht von da starten. Wohl aber PC Programme.
    Andersrum genauso. Du kannst die Platte HFS formatieren und dann mit besagtem macdrive auch am PC als Speichermedium nutzen, ABER eben keine PC Programme dort installieren und von dort ausführen.

    Du kannst also NICHT systemunabhängig arbeiten im Sinne von Applications laufen lassen. Du kannst aber sehr wohl Daten von a nach B , backups ect machen. Z.B. auch Videodaten, große mpgs oder, oder, oder.
    Dann würde ich aber davon abraten erst umständlich unter win eine Mac formatierte Platte zu verwenden sondern gleich unter windows formatieren und sie am mac als Speichermedium nutzen.

    Andere Möglichkeit wäre wenn du es schaffst sie in zwei Partitionen anzulegen und eine Partition HFS und eine FAT32 zu formatieren ... das funktioniert wohl aber nicht, also entweder oder
     
  5. Simonster

    Simonster New Member

    hi kawi,

    das mit partitionieren hab ich mir auch überlegt, ich find das dann
    aber leider nicht mehr im sinne des erfinders, auch egal.
    was mich aber mehr interessiert ist das was du zuvor geschrieben
    hast. datentransfer ist also möglich (mp3, eps, doc, ....)? was mach
    ich wenn mein pc die platte nicht erkennt, ich sie aber nicht für pc
    formatieren will (fat32/ntfs)?

    gruss monster
     
  6. kawi

    kawi Revolution 666

    Wenn dein pc die Platte nicht kennt (weil sie Macformatiert HFS ist) und du sie nicht PC formatieren willst helfen nur Tool s wie Macopen oder das oben erwähnte MacDrive.
    Das kostet allerdings was, lohnt sich aber weil dann der PC mit einem Macformatiertem Medium umgeht wie mit einem eigenen. Du kannst Mac CD-Roms, Disketten und eben auch Festplatten damit erkennen, beschreiben, lesen, und sogar im Mac Format formatieren.
    Alle plattformübergreifenden Dateien können problemlos auf beiden systemen hin und hergetauscht werden.

    Fragt sich nur ob du das Geld ausgeben willst und ob es nicht doch einfacher wäre die Platte einfach unter windows zu formatieren und dann mit dem Format am Mac anzuschließen. Der Mac hätte damit jedenfalls auch ohne Zusatztools weniger Probleme ...
     
  7. Simonster

    Simonster New Member

    ok alles klar. danke dir für die infos, so lässt sich arbeiten.

    gruss monster :)
     
  8. Wengomat

    Wengomat New Member

    Also meines wissens funktioniert diese liese nicht.
    Die einzige moeglichkeit ist ein programm zu erwerben das ne stange geld kostet und fuer nen studenten wie simonster glaub ich nicht lohnenswert ist.
    Win und hfs+ ?!?... TAUSEND MAL BERUERT... tausend mal ist nix passiert...
     
  9. Simonster

    Simonster New Member

    i there,

    besteht die möglichkeit eine für den mac formatierte firewire
    festplatte auch an nem pc laufen zu lassen - gibt´s da ne art
    emulator oder ähnliches dass ich betriebssystemunabhängig
    mit der platte arbeiten kann?
    war das klar ausgedrückt:)?

    gruss monster
     
  10. MiniMac

    MiniMac New Member

    Ich schlage dir eine Deal vor: Ich sage dir, dass du unter http://www.mediafour.com/products/macdrive/ die Lösung findest,
    und du testest für mich die Idee, dass man damit NTFS- und HFS+-Partitionen auf einer HDD unterbringt.

    OK?
     
  11. Simonster

    Simonster New Member

    hi,

    also alles klar, ich bekomm die platte aber erst in ein paar tagen.

    60 GB für 100 bugs - geht doch oder?

    gruss monster

    geiz ist geil!
     
  12. kawi

    kawi Revolution 666

    Betriebssystem unabhängig arbeiten?
    1. kannst du die Platte auch gleich PC Formatieren und die somit ohne Zusatztools am Mac und PC nutzen.
    ABER:
    du kannst auf einer PC Formatierten Platte zwar Dateien jedwelcher Art speichern, aber PROGRAMME für Mac kannst du nicht von da starten. Wohl aber PC Programme.
    Andersrum genauso. Du kannst die Platte HFS formatieren und dann mit besagtem macdrive auch am PC als Speichermedium nutzen, ABER eben keine PC Programme dort installieren und von dort ausführen.

    Du kannst also NICHT systemunabhängig arbeiten im Sinne von Applications laufen lassen. Du kannst aber sehr wohl Daten von a nach B , backups ect machen. Z.B. auch Videodaten, große mpgs oder, oder, oder.
    Dann würde ich aber davon abraten erst umständlich unter win eine Mac formatierte Platte zu verwenden sondern gleich unter windows formatieren und sie am mac als Speichermedium nutzen.

    Andere Möglichkeit wäre wenn du es schaffst sie in zwei Partitionen anzulegen und eine Partition HFS und eine FAT32 zu formatieren ... das funktioniert wohl aber nicht, also entweder oder
     
  13. Simonster

    Simonster New Member

    hi kawi,

    das mit partitionieren hab ich mir auch überlegt, ich find das dann
    aber leider nicht mehr im sinne des erfinders, auch egal.
    was mich aber mehr interessiert ist das was du zuvor geschrieben
    hast. datentransfer ist also möglich (mp3, eps, doc, ....)? was mach
    ich wenn mein pc die platte nicht erkennt, ich sie aber nicht für pc
    formatieren will (fat32/ntfs)?

    gruss monster
     
  14. kawi

    kawi Revolution 666

    Wenn dein pc die Platte nicht kennt (weil sie Macformatiert HFS ist) und du sie nicht PC formatieren willst helfen nur Tool s wie Macopen oder das oben erwähnte MacDrive.
    Das kostet allerdings was, lohnt sich aber weil dann der PC mit einem Macformatiertem Medium umgeht wie mit einem eigenen. Du kannst Mac CD-Roms, Disketten und eben auch Festplatten damit erkennen, beschreiben, lesen, und sogar im Mac Format formatieren.
    Alle plattformübergreifenden Dateien können problemlos auf beiden systemen hin und hergetauscht werden.

    Fragt sich nur ob du das Geld ausgeben willst und ob es nicht doch einfacher wäre die Platte einfach unter windows zu formatieren und dann mit dem Format am Mac anzuschließen. Der Mac hätte damit jedenfalls auch ohne Zusatztools weniger Probleme ...
     
  15. Simonster

    Simonster New Member

    ok alles klar. danke dir für die infos, so lässt sich arbeiten.

    gruss monster :)
     
  16. Wengomat

    Wengomat New Member

    Also meines wissens funktioniert diese liese nicht.
    Die einzige moeglichkeit ist ein programm zu erwerben das ne stange geld kostet und fuer nen studenten wie simonster glaub ich nicht lohnenswert ist.
    Win und hfs+ ?!?... TAUSEND MAL BERUERT... tausend mal ist nix passiert...
     
  17. Simonster

    Simonster New Member

    i there,

    besteht die möglichkeit eine für den mac formatierte firewire
    festplatte auch an nem pc laufen zu lassen - gibt´s da ne art
    emulator oder ähnliches dass ich betriebssystemunabhängig
    mit der platte arbeiten kann?
    war das klar ausgedrückt:)?

    gruss monster
     
  18. MiniMac

    MiniMac New Member

    Ich schlage dir eine Deal vor: Ich sage dir, dass du unter http://www.mediafour.com/products/macdrive/ die Lösung findest,
    und du testest für mich die Idee, dass man damit NTFS- und HFS+-Partitionen auf einer HDD unterbringt.

    OK?
     
  19. Simonster

    Simonster New Member

    hi,

    also alles klar, ich bekomm die platte aber erst in ein paar tagen.

    60 GB für 100 bugs - geht doch oder?

    gruss monster

    geiz ist geil!
     
  20. kawi

    kawi Revolution 666

    Betriebssystem unabhängig arbeiten?
    1. kannst du die Platte auch gleich PC Formatieren und die somit ohne Zusatztools am Mac und PC nutzen.
    ABER:
    du kannst auf einer PC Formatierten Platte zwar Dateien jedwelcher Art speichern, aber PROGRAMME für Mac kannst du nicht von da starten. Wohl aber PC Programme.
    Andersrum genauso. Du kannst die Platte HFS formatieren und dann mit besagtem macdrive auch am PC als Speichermedium nutzen, ABER eben keine PC Programme dort installieren und von dort ausführen.

    Du kannst also NICHT systemunabhängig arbeiten im Sinne von Applications laufen lassen. Du kannst aber sehr wohl Daten von a nach B , backups ect machen. Z.B. auch Videodaten, große mpgs oder, oder, oder.
    Dann würde ich aber davon abraten erst umständlich unter win eine Mac formatierte Platte zu verwenden sondern gleich unter windows formatieren und sie am mac als Speichermedium nutzen.

    Andere Möglichkeit wäre wenn du es schaffst sie in zwei Partitionen anzulegen und eine Partition HFS und eine FAT32 zu formatieren ... das funktioniert wohl aber nicht, also entweder oder
     

Diese Seite empfehlen