Firewire-Pallte für Mac und PC???

Dieses Thema im Forum "Software" wurde erstellt von HP Katzenburg, 23. Juli 2003.

  1. HP Katzenburg

    HP Katzenburg New Member

    1.: Wie muß man eine externe FireWire-Platte mit z.B. 160 GB formatieren, damit diese von einem PC unter Windows 2000 auch mit der vollen Kapazität zur Verfügung steht? Durch "normales" Formatieren wird die Platte am externen Bus immer auf etwa 20 GB Kapazität beschränkt.
    2.: Muß man besondere Vorkehrungen treffen, wenn diese Platte im ständigen Wechsel sowohl unter WINDOWS 2000, als auch unter Mac OS 9.2, als auch unter Mac OS X genutzt werden soll?
    Bitte um Hilfe!
     
  2. kawi

    kawi Revolution 666

    ich glaube windows erkennt keine 160 GB platten am Stück , die muss wohl partitioniert werden.
    Allerdings sollterst du dazu nochmal jemand aus dem windows lager genauer fragen ... ich würds nicht schwören das es so ist.

    zu 2. Die Platte im Windows Format benutzen. Allerdings lassen sich dann keine mac Programme drauf installieren oder starten. Aber zum Datenaustausch gehts immer.
    Bei Programmen zum "Transport" oder Zwischenlagerung anderer nicht Plattformübergreifenden Dateien die Files stuffen ...
    Aber der Großteil an DAten kann so raufgeschoben werden (mp3s, mov, doc, pdf, psd, jpg, psd, avi, ect ...pp)
     
  3. aue

    aue New Member

    Windows kennt verschiedene Dateisysteme:
    FAT16 (seit DOS) - bis 2GB
    FAT32 (seit Win98) - bis 32GB
    NTFS (WinNT, Win2000 + WinXP) - bis ?TB
    Eine 160GB-Partition kannst du nur mit NTFS oder HFS+ formatieren, aber der Mac kennt NTFS nicht und Windows HFS+ nicht. Willst du von beiden Systemen zugreifen, bleibt nur die Patitionierung in 32GB-Happen und Formatierung mit FAT32. Das kannst du mit Win98, WinME, Win2000 + WinXP erledigen.
    Es gibt Tools, die Mac-formatierte Datenträger unter Windows les- und schreibbar machen (z.B. MacOpener). Damit könntest du HFS+ nutzen.
     
  4. troll

    troll New Member

    Unter DOS lässt sich die Platte auch als FAT32 Formatieren auch grösser als 32GB (mit einigen Fehlermeldungen die keine Sau versteht)
    hab hier ne 120er Platte mit FAT32 formatiert
    (an PC IDE formatiert und danach in FW Gehäuse
    gestöpselt und wird nun von 98,2000,XP,OS X erkannt)(kann aber sein, dass es ein 128GB Limit gibt)
     

Diese Seite empfehlen