Firewire spielt verrückt

Dieses Thema im Forum "Software" wurde erstellt von da.nikk, 6. Februar 2002.

  1. da.nikk

    da.nikk New Member

    Hallo! Ein verrücktes Phänomen: An einem G4-Mac ist per Firewire eine externe Festplatte angeschlossen. Ein G3-Powerbook wiederum hängt per Ethernet (100 Mbit) am G4. Wird nun am Powerbook (über Apple Share verbunden) auf die Firewire-Platte zugegriffen, so dauert der Kopiervorgang laut Finder ca. 2 Stunden, obwohls eigentlich ca. 20 Sek. dauert. Sobald man nun am G4 mit der Maus etwas anklickt und gedrückt hält, z.B. das Menü oben oder ein Fenster, läuft der Kopiervorgang wieder normal schnell. Lässt man das Menü los, steht wieder alles.

    Was ist hier los? Wie schafft man Abhilfe?
     
  2. da.nikk

    da.nikk New Member

    Hallo! Ein verrücktes Phänomen: An einem G4-Mac ist per Firewire eine externe Festplatte angeschlossen. Ein G3-Powerbook wiederum hängt per Ethernet (100 Mbit) am G4. Wird nun am Powerbook (über Apple Share verbunden) auf die Firewire-Platte zugegriffen, so dauert der Kopiervorgang laut Finder ca. 2 Stunden, obwohls eigentlich ca. 20 Sek. dauert. Sobald man nun am G4 mit der Maus etwas anklickt und gedrückt hält, z.B. das Menü oben oder ein Fenster, läuft der Kopiervorgang wieder normal schnell. Lässt man das Menü los, steht wieder alles.

    Was ist hier los? Wie schafft man Abhilfe?
     
  3. Lodel TJ

    Lodel TJ New Member

    Das Problem hatte ich auch schon mal! Da half dann nur in die andere Richtung kopieren, also in Deinem Beispiel am G4 Daten vom Laptop holen. Aber peinlich, das Ganze... Weiss irgendjemand mehr als ich?

    Gruss

    Thilo
     

Diese Seite empfehlen