firewireplatte

Dieses Thema im Forum "Software" wurde erstellt von pb, 6. Dezember 2001.

  1. pb

    pb New Member

    Hallo!
    Habe einen iMac 500 und mir ein Firewire LaCie Gehäuse mit einer 80GB Platte gekauft.
    Ich konnte die Platte nicht formatieren. Auch die neueste FWB-Version von LaCie (6.4.3) mit den Systemerweiterungen half nicht.
    Bei einem Freund habe ich die IDE- Platte in einen G4 eingebaut und formatiert. Alles war ok.
    Im Gehäuse wieder eingebaut funktionierte auch alles am G4, aber am danebenstehenden G3 (b&w) aber ließ sich die Platte nicht mounten und zu Hause bei meinem iMac (G3) auch nicht.
    Auch das gerade eben raufgespielte MacOS 9.2.2 half nicht.
    Alle Systemerweiterungen, die nur irgendwas mit Firewire zu tun haben, sind aktiviert.

    Wer weiß Rat?

    lg
    pb
     
  2. macmercy

    macmercy New Member

    Hast Du auch die aktuellen Firmware-Upgrades für den G3 und iMac (nur die neuesten Systemerweiterungen reicht ev. nicht)? FW-Platte als Master gejumpert? Welcher Chip / Firmware ist im FW-Gehäuse? Unter 9.2.1 und höher solltest Du eigentlich gar keine Fremdtreiber installieren müssen (raus damit) - das System sollte die Platte initialisieren können, mit einer X-CD kann man sie auch partitionieren.
     
  3. pb

    pb New Member

    Hallo!

    Vielen Dank für deinen Tipp. Ich habe ihn mit einem zweiten Tipp kombiniert. Geklappt hat es weil ich 1) alle systemfremden Firewireerweiterungen deaktiviert habe und 2) ein programm namens "disk control 1.1" installiert habe. nun klappt alles wie zu erwarten ist - nur ist leider der name der platte "untitled". eine namensänderung ist nicht möglich.
    lg
    pb
     
  4. bastigs

    bastigs New Member

    Ist eventuell Filesharing aktiviert?

    Dann lassen sich Plattennamen nicht ändern.
    Vielleicht liegt es daran.
     
  5. pb

    pb New Member

    das war´s - vielen dank!!

    pb
     

Diese Seite empfehlen