Firmware 4.19 auf ollen iMAC Rev. B ???

Dieses Thema im Forum "Software" wurde erstellt von alberti11, 20. Oktober 2003.

  1. alberti11

    alberti11 New Member

    Hallo Leute,
    habe gerade Urlaub und da hat man ja nichts besseres zu tun, als mal alle meine Mac PC auf Vordermann/frau zu bringen.

    Eine Frage:
    Mein alter iMac (233 Rev.B) bootet nicht von einer zweiten Partition der Festplatte. wenn ich das mache oder alt Aufstart mache, kommt die Schwarzbildschirmmeldung:

    <Apple iMac Open Firmware 3.0.f2 built on 04/23/99 ......
    und am Schluss steht <ok>

    Nach Forumsrecherche habe ich herausgefunden, dass das bei den alten iMacs so ist, dass man nicht von Partitionen starten kann die an zweiter Stelle der Partitionsabfolge liegen.
    Auch sollte die erste Partition nicht größer als 4 GB sein.
    Abhilfe schaffe das 4.1.9 Firmware update...

    Aber dieses ist nach applespecs nur für die slot in iMacs relevant.
    Meine Frage:

    Hat irgendeiner diese Firmware schon mal auf einen "ollen" iMac gespielt - oder ist das "Verbotenes Land" ?

    Für Hilfe dankbar

    Ali

    p.s.
    Habe natürlich die normalen Hilfsmittel alle probiert; z.B. nvram reset; danach startet er von dem OS X der ersten Partition.
    Wähle ich dann als Startvolumen mein altes 9er system von der zweiten Partition aus, dann kommt wieder der bewusste Text...
     
  2. bus

    bus New Member

    Wünsche 'nen schönen Urlaub. Update-Informationen zum Rev.B gibts in KB-Artikel 58174. 3.0.f2 habe ich auch, du scheinst schon die FW 1.2 mitgenommen zu haben. 4.1.9 ist, glaub' ich, für Slot Loading sowie DVD. Die Systemdaten müssen auf den ersten acht GB liegen, bei mir ist das nur eine Partition (für X, Classic und zusätzlich nochmal 9.2.2).

    B-)
     
  3. wolefolf

    wolefolf New Member

    Bin leider gerade unterwegs, sonst könnte ich mal schaun wie ich das Problem zu hause gelöst habe.
    Da steht genau derselbe und rackert sich jeden Tag ab.
     
  4. alberti11

    alberti11 New Member

    Habe jetzt mal das 10.2 er draufgespielt und vorher die 20 GB HD partitioniert.
    Falls man sie nicht partitioniert verweigert der Installer: < da Partition größer 8GB >
    Habe also Partition 1 auf 7.9 GB gesetzt jetzt installiert er das 10 er.

    Kann ich jetzt auf die selbe Partition auch das alte 9.1 drauf geben und dann davon in der Regel booten?

    Habe vorher auf der 20GB HD mein altes Cube system gehabt und nach Festplattenwechsel am Cube, habe ich die Platte in den iMac eingebaut.
    von dieser Platte - auch nur eine Partition- hat der iMac tadellos gebootet.

    Heißt das, dass ich die Platte in meinem G4 fertigmachen kann mit Partitionen wie ich will und dann in den iMac einsetzen kann?

    Ali
     
  5. MacS

    MacS Active Member

    Wenn du das Kontrollfeld "System aktulalisieren" startest wird dir, wenn nötig, ein Firmware-Update angeboten. Somit bist du auf dem neusten Stand. Wird dir nichts angeboten, gibt's nichts Neures!
     
  6. bus

    bus New Member

    Bis hierhin alles richtig.
    Ja, kannst du/musst du. Über SA müsste dann noch 9.2.2 zu haben sein.
    Ist wohl 9.0.4 gewesen. Bis dahin geht das.
    Würd' ich nicht machen. Es findet die eine oder andere Hardwareerkennung beim Installieren/Updaten statt.

    B-)
     
  7. alberti11

    alberti11 New Member

    Danke allen für ihre Hilfe,

    habe jetzt beide Systeme (9 und 10) auf eine Partition gepackt, nun funktioniert´s.
    Geht mir zwar ein bisschen quer- aber es läuft.

    ali
     
  8. alberti11

    alberti11 New Member

    Hallo Leute,
    habe gerade Urlaub und da hat man ja nichts besseres zu tun, als mal alle meine Mac PC auf Vordermann/frau zu bringen.

    Eine Frage:
    Mein alter iMac (233 Rev.B) bootet nicht von einer zweiten Partition der Festplatte. wenn ich das mache oder alt Aufstart mache, kommt die Schwarzbildschirmmeldung:

    <Apple iMac Open Firmware 3.0.f2 built on 04/23/99 ......
    und am Schluss steht <ok>

    Nach Forumsrecherche habe ich herausgefunden, dass das bei den alten iMacs so ist, dass man nicht von Partitionen starten kann die an zweiter Stelle der Partitionsabfolge liegen.
    Auch sollte die erste Partition nicht größer als 4 GB sein.
    Abhilfe schaffe das 4.1.9 Firmware update...

    Aber dieses ist nach applespecs nur für die slot in iMacs relevant.
    Meine Frage:

    Hat irgendeiner diese Firmware schon mal auf einen "ollen" iMac gespielt - oder ist das "Verbotenes Land" ?

    Für Hilfe dankbar

    Ali

    p.s.
    Habe natürlich die normalen Hilfsmittel alle probiert; z.B. nvram reset; danach startet er von dem OS X der ersten Partition.
    Wähle ich dann als Startvolumen mein altes 9er system von der zweiten Partition aus, dann kommt wieder der bewusste Text...
     
  9. bus

    bus New Member

    Wünsche 'nen schönen Urlaub. Update-Informationen zum Rev.B gibts in KB-Artikel 58174. 3.0.f2 habe ich auch, du scheinst schon die FW 1.2 mitgenommen zu haben. 4.1.9 ist, glaub' ich, für Slot Loading sowie DVD. Die Systemdaten müssen auf den ersten acht GB liegen, bei mir ist das nur eine Partition (für X, Classic und zusätzlich nochmal 9.2.2).

    B-)
     
  10. wolefolf

    wolefolf New Member

    Bin leider gerade unterwegs, sonst könnte ich mal schaun wie ich das Problem zu hause gelöst habe.
    Da steht genau derselbe und rackert sich jeden Tag ab.
     
  11. alberti11

    alberti11 New Member

    Habe jetzt mal das 10.2 er draufgespielt und vorher die 20 GB HD partitioniert.
    Falls man sie nicht partitioniert verweigert der Installer: < da Partition größer 8GB >
    Habe also Partition 1 auf 7.9 GB gesetzt jetzt installiert er das 10 er.

    Kann ich jetzt auf die selbe Partition auch das alte 9.1 drauf geben und dann davon in der Regel booten?

    Habe vorher auf der 20GB HD mein altes Cube system gehabt und nach Festplattenwechsel am Cube, habe ich die Platte in den iMac eingebaut.
    von dieser Platte - auch nur eine Partition- hat der iMac tadellos gebootet.

    Heißt das, dass ich die Platte in meinem G4 fertigmachen kann mit Partitionen wie ich will und dann in den iMac einsetzen kann?

    Ali
     
  12. MacS

    MacS Active Member

    Wenn du das Kontrollfeld "System aktulalisieren" startest wird dir, wenn nötig, ein Firmware-Update angeboten. Somit bist du auf dem neusten Stand. Wird dir nichts angeboten, gibt's nichts Neures!
     
  13. bus

    bus New Member

    Bis hierhin alles richtig.
    Ja, kannst du/musst du. Über SA müsste dann noch 9.2.2 zu haben sein.
    Ist wohl 9.0.4 gewesen. Bis dahin geht das.
    Würd' ich nicht machen. Es findet die eine oder andere Hardwareerkennung beim Installieren/Updaten statt.

    B-)
     
  14. alberti11

    alberti11 New Member

    Danke allen für ihre Hilfe,

    habe jetzt beide Systeme (9 und 10) auf eine Partition gepackt, nun funktioniert´s.
    Geht mir zwar ein bisschen quer- aber es läuft.

    ali
     

Diese Seite empfehlen