Firmware Kennwort

Dieses Thema im Forum "Software" wurde erstellt von MacGhost, 20. Januar 2003.

  1. MacGhost

    MacGhost Active Member

    Moin moin,

    nun mal eine Frage vom nicht ganz Unwissenden an die noch mehr Wissenden.

    Hat einer einen Link zur Hand oder gar das Dokument was die Optionen in der OpenFirmware beschreibt incl. der Kennwortgeschichte ?

    Joern
     
  2. MacELCH

    MacELCH New Member

  3. MacGhost

    MacGhost Active Member

    Hallo ElchigerWelcher,

    ja genau das habe ich gesucht und nicht wieder gefunden, vielen Dank.
    Habe schon eine Zeit in der KnowledgeBase herum geeiert aber genau die nicht gefunden.

    Joern
     
  4. MacELCH

    MacELCH New Member

    tztztz, welche Suchwort hast Du den verwendet ?

    Ich benutzte dazu : Firmware + Password

    Gruß

    MacELCH
     
  5. MacGhost

    MacGhost Active Member

    Firmware + Security
    Firmware + Sicherheit
    Firmware + Kennwort

    Nur an das SPassword habe ich nicht gedacht.
    Mist wieder erwischt ;-)
     
  6. MacELCH

    MacELCH New Member

    Macht ja nix, hast ja uns :))

    Gruß

    MacELCH
     
  7. MacGhost

    MacGhost Active Member

    Nach so vielen dummen Antworten kann ich ja auch mal ein paar dumme Fragen stellen, denn in meinem Hohlraum ist die Verrsiegelung ein wenig morsch ;-))

    Joern

    PS: Und außerdem freue ich mich wenn ich auch mal etwas nicht kenne oder finde und mir hier weitergeholfen wird.
     
  8. MacELCH

    MacELCH New Member

    Ganz meiner Meinung !

    Neulich hat mir einer geantwortet : "Und das muß man dem Elch sagen ?"

    Schien mir fast so als hätte ich die Weißheit mit Löffel gefressen und ich alles wissen müßte *tztztz*

    Gruß

    MacELCH
     
  9. MacGhost

    MacGhost Active Member

    Kommt mir bekannt vor lese hier auch manchmal frag mal den ghost.

    Aber wenn ich alles wissen würde hätte ich hier mind. 2x 17" PB stehen ;-))

    Joern
     
  10. MacELCH

    MacELCH New Member

    Warum ?

    Wegen der Fläche ala quick mit seinem 5 Monitoren, für jedes Brett eins ?

    Gruß

    MacELCH
     
  11. MacGhost

    MacGhost Active Member

    Nein nicht ganz so übertrieben, eher eines für das Forum und eines für den Rest.
    Aber im Prinzip bringst Du mich gerade auf eine Idee. Werde ich mal testen mit drei Rechnern/Monitoren und 2 + 3 Bretter, wichtig sind ja SuH und M-OSX, den Rest besuche ich ja nur sporadisch da reicht einer für.

    Und Mail mache ich dann am PB ;-))
     
  12. MacELCH

    MacELCH New Member

    Scheint eine Privat Unterhaltung zwischen uns beiden zu werden, wundert mich direkt, daß die üblichen Verdächtigen nicht hier schon längst was gepostet haben ?!

    Ich arbeite auch fast ausschließlich am Pismo, mein Büro G4 wird nur per Filesharing benützt und um mal wieder ein Software Update einzuspielen.

    Und bald, ja ich kann es fast nicht glauben, aber ca. 1. März Woche ist es dann endlich da !

    Gruß

    MacELCH
     
  13. MacGhost

    MacGhost Active Member

    Ist wirklich erstaunlich, aber gab ja von mir in letzter Zeit auch einigen Output der ein wenig unangenehm war.
    Vielleicht habe ich einige der Verdächtigen inzwischen vergrault ;-)

    Du hast Dir das 17" bestellt ? Genial, wollte ich auch, aber die Finanzlage läßt es nicht zu, es sei denn ich verkaufe den Cube. Daran kann ich mich nicht gewöhnen, die Nacht nach dem Androhen das er verkauft wird, bin ich mitten in der nacht aufgewacht und mußte schauen ob er noch da ist.
    Also habe ich nun die Qual der Wahl, ein tragbare Apfel der neueren Generation muß auf jeden Fall dazu. Ein Powerbook3400 habe ich ja schon und brauche es auch weiter, denn der Rest des AltObstes geht.
    Und meine ISDN Anlage läßt sich nicht am USB Seriell Adapter betreiben, da erkennt die Konfigurationssoftware die DataBox nicht.
    Also hatte ich dann Grabbeltag bei Schaulandt gemacht und bin zum Entschluß gekommen, das als Zweitrechner und Erstmobilrechner ein iBook oder TiBook reicht. Aber TiBook ist für einen Zweitrechner zu teuer und außerdem die Airportproblematik.
    Powerbook G3 finde ich genial, ich mag die schwarzen lieber als die weißen iBooks. Aber das Book muß auch unter X fix sein und auch noch vielleicht mit X.5 laufen oder gar XI, daher bleiben dann "nur" das iBook 12", iBook14" und das Powerbook 12" über. Nach dem Fummeltag aber habe ich wieder festgestellt das die neuen 12" Modelle zwar durch ihre 1024x768 schon eine feine Fläche haben und auch ein gutes Bild, nur MaulwurfTurbo braucht doch 14".

    Arbeiten darf ich derzeit nicht mit Obst, Pentium3 als Erstgerät wegen dem Konzernstandard und dann noch eine Indigo II , nicht gerade das Rennpferd aber dort halte ich mich gerne drann auf, läuft immer ohne Zicken. Wenn die Hotnews von Heute stimmt und Apple wirklich Catia auf den Mac bekommen will, könnte sich das doch noch ändern *freu* !
    Mit PTC (ProE) soll es ja auch Gespräche gegeben haben und ein Mac erspart den PC, da ich dort ja Office habe und Outlook (Classic), vielleicht ja doch noch eine X Portierung erfolgt oder der Einbau in Entourage. Und vor allem wäre das ganze wesentlich günstiger als eine Sun mit PCI Karte oder einen neuen PC und eine neue Workstation.
    Da wäre das 17" PB schon die Lösung schlechthin.

    Joern
     
  14. MacELCH

    MacELCH New Member

    Ein kumpel bei Apple hat heute das 12er IBook G4 gestreichelt, daß war die offizielle Entwicklerbezeichnung des "kleinen" Powerbooks. Er meinte es ist schon ziemlich geil, allerdings mangels des Caches doch etwas langsam und zudem "nur" auf 640 MB aufrüstbar.

    Ich arbeite derzeit an einem Pismo@500 mit nur 128 MB RAM unter 10.2.3 und bin mit der Geschwindigkeit zufrieden. Gestern hab ich ihn ein bischen geärgert, da ist er dann deutlich in die Knie gegangen. Zum überwachen was so alles läuft und passiert habe ich immer IPulse laufen (findest Du bei VT), da kann man schnell erkennen was er nicht mag.

    Also zurück zum in die Knie zwingen folgendes hatte ich offen:

    ICal, Eudora, IPulse (nicht so die Mega-Applikationen)
    PS7, Ragtime, Acrobat, Terminal (mittelmäßige Belastung)
    Dino (auch ein Grafikprogram - rein Wissenschaftlich) und Povray 3.5

    Als ich dann ein Bild mit Povray rendern wollte, war er nur noch am auslagern - fürchterlich !

    Vorher konnte ich beliebig in den Applikationen rumspielen, ein Bildchen bearbeiten copy&paste in die nächste Applikation etc.

    Kurzum, alles außer Povray läßt sich parallel gut mit arbeiten - selbst mit nur 128 MB RAM. Ich muß unseren Rechenzentrumsfritzen noch überzeugen, daß hier unbedingt ein 512er Riegel reinkommen muß - um vernünftig damit arbeiten zu können.

    Mein 17er wird mit 1GB aufgerüstet, vermutlich aber erst im Sommer, da ich die Kohle momentan für was anderes noch brauche. Da bin ich echt mal gespannt was ich alles mit dem anstellen muß um ihn in die Knie zu bringen *g*

    In einem anderen Bulletin Board (für Wissenschaftler) habe ich die letzten Tage eine heiße Diskussioen verfolgt, wie man die Programme Altivec optimiert bekommt etc. Unter anderem hat sich auch ein Apple Entwickler aus London mit in die Diskussion eingeschaltet. Vielleicht werde ich einfach mal den Thread - so er den weiter geführt wird hier mal verlinken.

    Fazit von dem Apple Entwickler war, Apple bastelt an einem eigenen Compiler rum, der Deinen Code für Altivec optimiert, sprich der Sprung zum G4 Prozessor wird immer interessanter auch wenn Apple aus Kostengründen den G3 noch ein wenig im Programm behalten möchte.

    Gruß

    MacELCH
     
  15. macixus

    macixus Hofrat & Traktorist

  16. MacGhost

    MacGhost Active Member

    Hallo,

    nein da bleibe ich doch gleich beim 3400 ;-)
    Nein die 1024 und das Bild sind schon Klasse vom 12" aber wirklich zu klein.
    Unter X bekomme ich da eine Krise nach der nächsten.
    Ich will ja nicht nur Surfen und Briefe schreiben, sondern das komplette Programm incl. CADintosh und VPC mit WinNT4 und ME10 nutzen wenn ich mobil bin.

    Ich kann Deine Aufregung verstehen, das war bei jedem meiner Äpfel so.
    Wenn ich Mail von den Dresdnern bekam das meine Ware raus ist war auch mein Schlaf Geschichte und die Ruhe völlig weg.
    Bin dann wie der Tiger im Käfig rumgezappelt.
    Wird wohl bald wieder so sein wenn ich das 14" iBook odr was dem folgt gegen Frühsommer am Markt ist.
    Die Power ist schon trotz kastriertem Cache genug, aber das ist bei mir ja eher Nebensache, ich kann mit meinem Quadra700 glücklicher sein als mit einem P4 mit 2,53 GHz. Mein PB3400 ist unter 8.6 auch Klasse und schnell genug für die Anforderungen die ich daran habe.
    Nur zwei Mängel hat das 3400er, mehr als 144MB sind nicht drin und kein flüssiges X.
    Selbst wenn ich mit XPostFacto trickse, oder die externe SCSI Platte vom B&W anschließe.
    Wo X.2 drauf ist.
    Der Startvorgang dauert fast 15 Minuten und beim aufbauen der Schrift kannst Du jeden Buchstaben einzeln überprüfen (Pixel für Pixel) die 0,5 MB VRAM sind da doch ein wenig zu wenig.

    Joern
     
  17. MacGhost

    MacGhost Active Member

    Ja das X11 , baut ja auch die Systemebene unter X auf (Quartz) und da wird der G4 mit Altivec benutzt. Aber in wie weit hat die jetzige Einheit eine Zukunft ? Apple kann nicht ewig mit der Generation und hochtakten weitermachen.
    Wenn wirklich der Power4lite kommt was dann ?
    Oder ein G5 vom Motorola ?
    Alles Fragen die derzeit nicht zur Diskussion stehen, daher wird mir der G3 vom iBook mehr als reichen.

    Joern
     
  18. macixus

    macixus Hofrat & Traktorist

    0,5 VRAM - da kommt wenigstens keine Hektik auf :)

    Klingt nach Lanz-Bulldog:
    ansaugen - verdichten - zünden - ausstossen. Und das Pixel für Pixel...da bleibt Zeit für das eine oder andere Schlückchen guten Roten, bis du weißt, was du auf dem Screen hast, hehehe.
     
  19. MacGhost

    MacGhost Active Member

    Unter dem klassischen OS kann ich nicht klagen, bei tausenden Farben (15bit).
    iCab ist recht fix und die meißten Programme die ich darauf nutze sind älter das Book und laufen daher sehr angenehm bis schnell.

    Für die alten Programme und Geräte ist es Klasse, nur X ist nicht drin und inzwischen habe ich mich so an das "Textadventure mit Wasserheld" gewöhnt.
    Aber Linux kommt mir da nicht drauf, das ist ja Steinzeit wie Windows.

    Joern
     
  20. macixus

    macixus Hofrat & Traktorist

Diese Seite empfehlen