Fizzilla: Das Ende der Browser-Misere?

Dieses Thema im Forum "Software" wurde erstellt von Macsimum, 27. Februar 2001.

  1. Macsimum

    Macsimum New Member

    Hallo,
    ich habe gerade bei den Macwelt-News von Fizilla gelesen. Hat den schon jemand ausprobiert? Irgendwelche Erfahrungen?
     
  2. DonRene

    DonRene New Member

    hi,

    mozilla und netscape ist ja irgenwie dasselbe.ich würde da mal auf die endgültige fassung warten.

    warum das jetzt fizzila heißt, vielleicht weil sichs niemand mehr runterlädt und sich am bugreport beteiligt, hat man der sache einen anderen namen gegeben.

    ich hab die teile genug getestet, mir reichts :-((

    rene
     
  3. Sascha

    Sascha New Member

    Leider wahr...

    Habe auch gedacht, Fizzila wär was "besonderes", ist aber genauso schrottig wie N6. Ich arbeite nach wie vor mit N4.76 und immer öfter mit iCab (wird der irgendwann mal fertig ???).

    Gruß, Sascha
     
  4. DonRene

    DonRene New Member

    seit ich en mac habe winter 94/95 ist icab im beta stadium, ich glaub ja nicht mehr dran. au f mich macht omniweb der nur auf X läuft rein optisch einen netten eindruck.

    schau mer mal, sind ja nur noch 23 tage bis X

    rene
     
  5. Sascha

    Sascha New Member

    Hm, weiß gar net, ob ich X wirklich haben will... 9.1 läuft jetzt (nach erster rumspielerei und einer Neuinstallation) so butterweich, das ich gar nix anderes will !

    Außerdem mache ich mir sorgen wegen der Performance. Hab im iBook 128MB Ram, die setzt X ja schon als Minimum voraus, auf meinem iMac mit 96MB brauch ich´s dann ja gar net erst versuchen, oder ?

    Mal sehen, was die Leute sagen, wenn´s denn mal da ist und eine Zeit lang gelaufen ist.

    Hab´ übrigens mal Opera gesaugt und mich verliebt ! Der ist ja rasend schnell ! Gefällt mir besser als alles andere und sieht auch gut aus ! Benutze den so oft es geht, es gibt nur recht wenige Seiten, wo er mucken macht. Klasse Teil !

    Gruß, Sascha
     

Diese Seite empfehlen