Folder verschlüsseln

Dieses Thema im Forum "Software" wurde erstellt von jewi, 9. Februar 2005.

  1. jewi

    jewi New Member

    Hallo,

    da gab's zwar schon Beiträge zu, aber wie kann ich einen einzelnen Ordner vor Zugriffen (auch vor "meinen Eigenen") schützen/verschlüsseln (nicht als disc image). Gibt's da aktuelle apps?

    danke schonmal,
    jewi
     
  2. AndreasG

    AndreasG Active Member

    Einzelne Verzeichnisse kannst Du nur in ein verschlüsseltes StuffIt-Archiv packen, was einem Image gleich kommt.

    Dann gibt es noch CipherDisk II von www.subrosasoft.com, welches volumebasierend und für den Benutzer vollkommen transparant verschlüsselt. Allerdings eben Volume-basierend und nicht auf Verzeichnisebene.

    Das wären dann so etwa die mir bekannten Verschlüsselungsmethoden auf dem Mac - neben Filevault für das Benutzerverzeichnis, aber das kennst Du ja bestimmt.

    Es gibt noch Tools, die das "visible"-Flag von Verzeichnissen setzen, und es so unsichtbar machen, aber das ist dermassen trivial, dass es schon fast lächerlich ist.

    Gruss
    Andreas
     
  3. Macziege

    Macziege New Member

    So etwas?

    Apimac Secret Folder X 2.4.2

    Ordner verstecken
    Mit Apimac Secret Folder lassen sich ganze Ordner mit deren Inhalt unsichtbar machen. Aber auch Dokumente kann man so vor neugierigen Blicken schützen. Sichtbar machen kann man die Datei nur durch die Angabe eines Passworts. Die aktuelle Version unterstützt Mac-OS X und verfügt über neue Drag-and-drop-Funktionen. ??
     
  4. AndreasG

    AndreasG Active Member

    Der setzt nur das Invisible-Flag. Das kann man auch ohne Passwort sehr einfach rückgängig machen...

    Aber wenn jewi das ausreicht, ists natürlich vollkommen ok.

    Gruss
    Andreas
     
  5. Taleung

    Taleung New Member

    Man koennte auch einen zusaetzlichen Benutzer anlegen...


    PGP sollte sowas auch koennen, und ist, glaube ich eingeschraenckt, Freeware.
     
  6. jewi

    jewi New Member

    hi,

    an für sich ja. habe da programm ausprobiert und das funktioniert ganz gut. nur kann man über den normalen Suche-Modus (unsichtbare) an die Dateien problemlos rankommen....

    hatte noch icrypt gefunden.. oder per stuff-it

    danke aber schonmal,
    jewi
     
  7. Mathias

    Mathias New Member

    Warum kein Disk-Image? Ich benutzte selber PGP Disk und bin zufrieden damit. Es ist mehr oder weniger sicher und bequem in der Anwendung. Bei gewöhnlichen Verschlüsselungsprogrammen wird ein Ordner verschlüsselt, der Originalordner wird aber nicht gelöscht, sondern muss jedes mal von Hand (sicher) gelöscht werden. Das ist mühsam. Wenn Du dann auch noch jedesmal einen grossen Ordner verschlüsseln musst, und jedesmal warten musst, vergeht Dir schnell die Freude an diesem bisschen mehr Sicherheit. Mein Tipp: Benutze ein verschlüsseltes Disk-Image! :)
     

Diese Seite empfehlen