fontbook funktioniert nicht immer

Dieses Thema im Forum "Software" wurde erstellt von mordor, 12. April 2004.

  1. mordor

    mordor New Member

    mit dem fontbook kann man nicht alle schriften aktivieren?! habe gerade eine schrift dazugefügt, die nur teilweise funktioniert. einzelne schnitte der schrift gehen, andere nicht. schalte ich aber das suitcase x1 an, und aktiviere die schrift dort, dann funktioniert sie ganz normal! an was könnte das liegen?
    kann es sein, dass das suitcase die postscript daten nimmt, und das fontbook nur den schriftkoffer? was soll ich tun? nein. suitcase kann ich nicht immer, benutzen, da es im demomodus läuft.
     
  2. teorema67

    teorema67 New Member

    Nachvollziehen kann ich's leider nicht, habe kein Suitcase. Vorstellen könnte ich mir beispielsweise, dass Suitcase alle Schnitte darstellt, die in den Koffern (Bitmaps) enthalten sind, Font Book aber nur jene Schriften zeigt, für das es auch die PS Outlines findet. Kontrolliere doch 'mal in OS 9, ob die Koffer mehr Schnitte enthalten als tatsächlich als Outlines auf der Platte vorhanden sind.

    Gruß!
    Andreas
     
  3. mordor

    mordor New Member

    im suitcase zeigt es mir die schriften als postscript an. somit denke ich, dass suitcase die postscriptschriften im ordner bevorzugt. fontbook lasst aber nicht zu, dass man postscriptschriften aktiviert. es lässt sich nur der schriftkoffer aktivieren. und in der vorschau werden dann auch die einzelnen schriftschnitte mit vertauschten buchstaben angezeigt, wie auch schlussendlich im programm. oder es wird gar nichts im fontbook importiert. komisch. gibt es programme, die schriften analysieren können oder reparieren?
     
  4. teorema67

    teorema67 New Member

    Z. B. FontDoctor, ist aber teuer.

    In jedem Fall wäre es hilfreich zu wissen, was an Bitmaps und Outlines da ist. Normalerweise werden für die Bildschirmdarstellung die Bitmaps benötigt, wenn nur die Outlines da sind, wird nichts angezeigt
    (wobei ich halt nicht weiß, wie Suitcase sich verhält, denn fehlende Fonts könnten auch durch Software generiert werden - ATM seinerzeit - ob Suitcase das macht, ist mir nicht bekannt).

    Gruß!
    Andreas
     
  5. teorema67

    teorema67 New Member

    Bin jetzt doch neugierig geworden und habe wenigstens Font Book 'mal getestet:

    Wenn ein Bitmap vorhanden ist und der zugehörige Outline fehlt, wird der Font nicht angezeigt. Ebenso wenn der Outline in einem der Font Ordner liegt, der Bitmap aber fehlt. Nur wenn Outline + Bitmap bei PostScript Fonts da sind, wird der Font angezeigt.

    Wenn Fonts mit vertauschten Buchstaben angezeigt werden, stimmt entweder mit den Fonts 'was nicht, oder es liegt ein Konflikt vor. ATM Deluxe (unter OS 9) konnte die anzeigen, vielleicht hat Suitcase auch so eine Funktion. Font Book kann m. W. nur doppelte Fonts anzeigen.

    Gruß!
    Andreas
     
  6. aoxomoxoa

    aoxomoxoa New Member

    FontDoctor ist bestandteil von suitcase. es ist zwar nicht 100% zuverlässig aber zum überprüfen und reparieren reichts.
     
  7. mordor

    mordor New Member

    hab die schriften überprüft und als ergebnis fand er ein paar doppelte, die fontdoctor herausgefischt hat, aber mehr nicht. problem immer noch nicht gelöst.
    so wie es scheint, hat es effektiv mehr schriften im koffer als es dazu oulines gibt. mist.
     

Diese Seite empfehlen