Fonts in Open Office 1.1., wo Neue hin??

Dieses Thema im Forum "Software" wurde erstellt von whale, 14. Juni 2004.

  1. whale

    whale New Member

    Hallo!!

    Ich versuche gerade in Open Office ein paar Schriften zu zufügen, nur wo????? Er übernimmt die Systemschriften aus Panther nicht!!! ;( Finde auch im Open Office Ordner keine Schriften, die dort weiter aufgeführt sind, nur in den Einstellungen des Programms, nur kann man dort keine neue Schriften dazupacken ( kein Menüpunkt für).

    Was kann ich da nun machen??

    Danke
    :)
     
  2. TMT

    TMT New Member

    Ich habe zwar seit einem Jahr kein OpenOffice mehr installiert, aber damals bei der 1.0.1-Version war das so:

    - Die Schriften befanden sich im OpenOffice-Ordner
    - Da OpenOffice nicht die Systemschriftarten verwendet musste man die System-Schriften im /Library/Fonts-Ordner, die man benutzen wollte, auf die Datei "Start OpenOffice" ziehen.
    - Anschließen fanden sich die konvertieren Schriften, indem man im Finder seine Festplatte anklickte.
    - Letztendlich musste man die konvertierten Schriften nur noch in den Schrift-Ordner von OpenOffice kopieren.
     
  3. whale

    whale New Member

    "Schrift-Ordner von OpenOffice kopieren."

    Tja, da ist ja der Hase im Pfeffer........

    genau der ist in diverser Ausführung dort, aber es klappt trotzdem nicht..........!!!! Liegt jetzt auch da wo die Schriften sind, aber scheinbar mag der die nicht.
    Seufz.................

    :)
     
  4. TMT

    TMT New Member

    Die Ordner sollen aber schon da bleiben, wo sie waren!

    Wenn es Probleme gibt, dann probiere einfach mal NeoOffice aus. Das ist OpenOffice auf Java-Basis und benötigt kein X11 und übernimmt auch die Systemschriften.

    http://www.planamesa.com/neojava/de/index.php
     
  5. ChrisBrecheis

    ChrisBrecheis New Member

    Hallo,
    welche Version von OpenOffice.org 1.1 hast du genau, 1.1.1 oder 1.1.2? Da gibts ein paar Unterschiede bei Installation und Hilfsprogrammen, die auch den Umgang mit Mac-Schriften betreffen.

    Bei beiden Versionen müssen die Schriften (oder Links zu ihnen) in den Ordner OpenOffice.org1.1.x/share/fonts/truetype, bzw. wenn sie bei einer OpenOffice-Mehrbenutzerinstallation nur für einen Benutzer verfügbar sein sollen in [OpenOffice-Benutzerordner]/user/fonts.

    TrueType-Schriften (Endung .ttf) fügst du dort am besten mit der OpenOffice-"Druckerverwaltung" hinzu, die erreichst du über das Programm "StartOpenOffice.org" -> "Datei" -> "Druckerverwaltung" (bzw. "File" -> "Configure Printers..."). Dann "Schriften" -> "Hinzufügen" und entsprechendes Verzeichnis samt Schriften auswählen.

    Nicht-TrueType-Schriften müssen erst konvertiert werden, das macht bei OpenOffice.org1.1.1 "Start OpenOffice.org" für dich, wenn du die Schriften auf das Programmsymbol ziehst, die konvertierten Schriften werden gleich im OpenOffice-Schriftenordner abgelegt.
    Achtung: Diese Methode funktioniert nicht, wenn du OpenOffice mit "setup -net" installiert hast. Dann musst du die Schriften erst im Terminal mit "fondu" konvertieren und die konvertierten TrueType-Schriften per Duckerverwaltung (s. oben) hinzufügen.

    Falls du schon OpenOffice.org 1.1.2 hast gibts zum Schriftenkonvertieren auch noch "OOo_Admin", näheres dazu steht in der beiliegenden Readme-Datei.
     
  6. whale

    whale New Member

    Danke für eure Tips!
    Ist ja komplizierter als sonst was ;)
    War Version 1.1.2.................

    Habe mir Neo Office runtergeladen und siehe da, Schriften gleich intergriert................. schön!!!

    Nur kann man wohl Grafiken nicht drehen dort, aber das wird wohl mein kleinstes Problem sein :D

    Einen schönen Tag noch!
    :)
     

Diese Seite empfehlen