Forderungssache Cube Media GmbH...??? (Help!)

Dieses Thema im Forum "Small Talk" wurde erstellt von Satinav, 26. Februar 2008.

  1. Satinav

    Satinav Cthulhus Advokat

    Hallöle!

    Habe heute Morgen sogarnicht schlecht gestaunt, als mir eine entgültige Mahnung ins Haus flatterte, von einer Firma von der ich bis dato meines Wissens nach überhaupt keine Geschäftsbeziehung habe.

    Ich höre über diesen Weg überhaupt das erste mal von besagten Parteien, und habe auch im Voraus keine Rechnungen oder irgendetwas von diesen Leuten gehört?

    Hier das Schreiben:

    Die einfache und kurze Frage: Was tun?!

    Vielen Dank im Voraus,
    Satinav
     
  2. batrat

    batrat Wolpertinger

  3. Satinav

    Satinav Cthulhus Advokat

    Danke schonmal! :D

    Ich hatte schonmal im Netz diesbezüglich gesucht, bin auch auf diese dubiose Cube-Media-GmbH gestoßen, aber sämtliche Sachen die ich fand gehen von einem Fall aus in dem die Firma selbst schrieb.

    Mir schrieb direkt der Herr Weber als Rechtsanwalt :confused:
    Ich kann mich also nicht mehr direkt mit der Firma anlegen, da die Sache ja schon beim Anwalt ist.

    Ich werde mal weiter suchen, bin aber im Moment ehrlich gesagt ziemlich durch den WInd.
     
  4. maceddy

    maceddy New Member

    Betr.: Ihr Schreiben vom xxxxxxxxx?* * * ** Widerspruch gegen Ihre Forderung???
    Sehr geehrter Herr XXX,??Hiermit lege ich gegen Ihre Forderung vom xxxxxxxxxx,
    Aktenzeichen xxxxxxxxx Widerspruch ein. Ich bestreite das Zustandekommen eines
    rechtsgültigen Vertrages.??Ich fordere Sie auf, mir bis zum XXX folgende
    Unterlagen im Original zur Verfügung zu stellen:
    ? Original Inkassovollmacht der Firma XXXbezogen auf unseren Fall
    (Rechnung Nr. xxxxxxx
    ? Vollständige Anmeldedaten, die von mir angeblich eingetragen wurden.
    ? Genaue Daten der Bestätigungs-Email zur Anmeldung auf der Internetseite xxxxxxx
    ? Genauer Zeitpunkt meiner Email Anmeldebestätigung.
    ? Nachweis der gesetzlich vorgeschriebenen Widerrufsbelehrung.
    ? Abschrift der Rechnung der Firma XXX
    ? Abschrift der Mahnung der Firma XXX.
    ? Weiterhin einen beglaubigten Beleg des Internetproviders, der beweist, dass die
    angegebene IP auch aus meinem Hause stammt.
    ? Nachweis der Email-Adresse (inkl. IP-Nummer), unter der die Anmeldebestätigung
    abgegeben wurde.
    ? Ihre beglaubigte anwaltliche Zulassung.??Sollte ich bis zum xxxxxxxxx keine
    Antwort und auch keine Unterlagen von Ihnen erhalten haben, behalte ich mir vor,
    rechtliche Schritte gegen die Firma XXX und Sie
    einzuleiten.???Hochachtungsvoll
     
  5. pewe2000

    pewe2000 New Member

  6. Singer

    Singer Active Member

    Schau mal, hier findet man auch ein paar hübsche Vorlagen - da ist für jeden was dabei.
     
  7. pirol

    pirol New Member

    Hallo! Auch ich habe heute ein Schr. von RA Markus Weber bekommen.
    Ich soll 200,10 € bezahlen! Habe eine Seite über "
    übersehen, dass man für 1 Jahr
    voraus (12 x 12,00) bezahlen sollte. - Ich will in Widerspruch gehen und
    mich auf ein veröffentlichtes Urteil vom 7.12.07 beziehen.
    MfG Pirol
     
  8. pewe2000

    pewe2000 New Member

    Eins kann man mit Sicherheit sagen: Wer zahlt, ist dumm!
     
  9. Satinav

    Satinav Cthulhus Advokat

    @pirol
    Um welche Seite gings bei dir, und was hast du geschrieben?

    @all
    Im Moment weis ich eins mit Sicherheit, der Herr Weber hat es geschafft, dass ich mal wieder Panikattacken schiebe, ich dachte die seit einem halben Jahr überwudnen zu haben...

    Dazu kommt, dass auf der Seite im Moment die Kostenpflichtigkeit klar erkennbar ist- jetzt wo ich weis das sie da ist und man auch nach gucken kann (Priming): www.online-routenplanung.com

    Ich hab ziemlich schiss, dass das nicht durchgeht.

    Wie dem auch sei, hier das aus Vorlagen und dem was BatRat riet zusammengestellt habe.

    Ich kann nicht sagen wie dankbar ich bin, weil im Moment bin ich zu im Eimer um selbst was zu formulieren...

    Was kann da noch, im Hinblick auf die spezielle Seite rein?

    Und vielen, vielen Dank nochmal. :) :) :)
     
  10. Convenant

    Convenant Haarfestiger

    Ist das dein richtiger Name?! Lösch den mal raus. Es gibt so schon genug, was über dich im Netz zu finden ist. Da muss nicht offensichtlich ein Klarname rumstehen, der dir zuzuordnen ist.
     
  11. Satinav

    Satinav Cthulhus Advokat

    Hast recht, und weg ist der name :D
     
  12. pewe2000

    pewe2000 New Member

    Ein Komma muss zwingend rein und zwar beim Preis. Ganz so viel wollen die nicht von Dir!

    ;)

    Sehe ja gerade, der Preis ist durch XX ersetzt. Gut so!

    Und lass Dich nicht durch so etwas deprimieren, mach Dir keine Sorgen! Der Preis ist auf der Website auch weiterhin nicht gut erkennbar! Gerade im Hinblick darauf, dass solche Dienstleistungen gratis zu finden sind.
     
  13. maiden

    maiden Lever duat us slav

    der größte Widerwille entsteht bei mir bei dem Gedanken, daß man an diese Web-Gangster und ihre anwaltlichen Handlanger auch noch höfliche Schreiben abfassen soll.
     
  14. benqt

    benqt New Member

    @Satinav
    Kleine Korrekturen noch: die Punkte (Satzzeichen) bei 05.März.2008 hinter März und unten in der Aufzählung (Vollständige Anmeldedaten, die von mir ...) entfernen. :)

    Gruß
    Markus
     
  15. Satinav

    Satinav Cthulhus Advokat

    Dankeschön :D

    Bin beruhigt, dass es nur noch solche Kleinigkeiten sind. Da die Post heute zu hatte, geht der Brief morgen früh raus, mal gespannt, wie oft sich der Herr dann noch meldet (ich hab wenig Hoffnung, dass er gleich Ruhe gibt).

    Und vielen Dank nochmal an alle Helfer! :klimper: :klimper:
     
  16. maceddy

    maceddy New Member

    Drohe doch mit Nippon-Steel. :biggrin:
     
  17. pewe2000

    pewe2000 New Member

    Hier ein sehr interessanter Link, der u.a. ein Gerichtsurteil zitiert, nachdem eine Preisangabe, versteckt in etlichen kleinen Zeilen, nicht rechtens ist.

    http://rotglut.org/nachricht,893,Bu...G+Hanau+Urteil+vom+07.12.2007+-+Az.+9+O+87007

    >5. Ein Sternchenhinweis in dem Preisangaben gemacht werden, genügt dann nicht den Anforderungen der § 1 Abs. 6 PAngV, wenn es sich um einen Fließtext handelt, der aus mehreren Sätzen besteht, in dem zunächst nur auf die Speicherung der IP-Adresse und Ähnliches hingewiesen wird und die Preisangabe demgegenüber erst im letzten Satz am unteren Ende der Webseite, ohne Bildung eines weiteren Absatzes oder einer ähnlichen Hervorhebung, enthalten ist. Allein der Fettdruck der Preisangabe reicht bei kleiner Schriftart und einer solchen Stellung des Textes nicht zur Erfüllung des Gebots der Preisklarheit aus.<
     
  18. Satinav

    Satinav Cthulhus Advokat

    Nochmal 1000-Dank :) :biggrin:

    Strike! Das Ding ist gut, genau das trifft nämlich mE zu. Ich habe mal Screenshots der Seite erstellt.

    Ich leide aber unter der Paranoia, dass sie die Seite ändern, und dann alles passt. Darum habe ich Screenshots.

    Frage: Wann und unter welchen Bedigungen werden Screenshots anerkannt? Wie kann man beglaubigen, dass sie von Heute sind? Auf einen FTP hochladen, dessen Log ich nicht verwalte?
     
  19. maceddy

    maceddy New Member

    Du bist doch ein Chaotischer Psychologiestudent?
    Setz Dich vor einem Spiegel und sage immer, ich bin ruhig, ich bin ruhig, ich bin ruhig, ich bin, ich bin, ich, ich, ich ............................. :crazy:
     
  20. Satinav

    Satinav Cthulhus Advokat

    Das macht das ganze Studium ja so lustig. Man bekommt unglaublich viele Tipps im Umgang mit seinen Mitmenschen, kann aber für sich selbst nur soweit kommen: "Ich drehe durch, weis warum, kann aber nichts dagegen tun." :biggrin:
     

Diese Seite empfehlen