formac dv frage

Dieses Thema im Forum "Hardware" wurde erstellt von ottirevel, 23. Juni 2004.

  1. ottirevel

    ottirevel New Member

    hi, hab grad den formac dv konverter bekommen (ohne tv)
    an meinem g4 10.2.8 mittels firewire am dv angestöpselt; die audioausgänge vom dv ans mischpult; treiber installiert (komisch, is nur der treiber für tvr drauf...)
    ich möchte den converter sowohl zum digitalisieren von video als auch anstelle des integrierten mac-audiocontrollers verwenden.
    nun schaut die sache so aus: in der systemeinstellung "ton" "ausgabe" ist nur der integrierte controller aufgelistet.
    also is nix mit reiner tonausgabe über den formac dv.
    mach ich was falsch oder wie oder was oder sch.....

    vielleicht kann mir jemand helfen

    danke
    otto
     
  2. DieterBo

    DieterBo New Member

    Also wenn ich z.B. mit meinen miniDV Recorder der ja auch Audio Eingänge besitzt arbeite, erscheint in der regulären Tonausgabe nur die intergierte. Erst wenn ich z.B. Final Cut öffne habe ich die Auswahl zwischen den verschiedenen Quellen. ich glaube mal das das nur funzt wenn dies die programme unterstützen und wenn Du keins in gebrauch davon hast du Dich mit der regulären Tonein-und Ausgabe zufrieden geben mußt.
    :embar:
     
  3. AndreasG

    AndreasG Active Member

    Treiber brauchst Du keine - bei meinem Canopus ADVC-100 ist das jedenfalls so. Bei Formac weiss man aber nie... Jedenfalls werden solche Geräte bereits von OSX voll unterstützt, sowohl Video als auch Audio.

    Audio über eine AV-Bridge ist so eine Sache. Bei mir tauchen zwar immerhin je ein Audio Ein- und Ausgang im Mac auf, aber es kommt kein Ton, so lange kein Video-Signal übertragen wird. Offenbar stoppen diese Geräte die Kommunikation mit dem Mac, wenn kein Video-Signal anliegt.

    Ich bin dem nach dem Kauf meines ADVC-100 nicht mehr lange nachgegangen, da ich noch ein iMic für Audio habe.

    Gruss
    Andreas
     
  4. ottirevel

    ottirevel New Member

    hi, hab grad den formac dv konverter bekommen (ohne tv)
    an meinem g4 10.2.8 mittels firewire am dv angestöpselt; die audioausgänge vom dv ans mischpult; treiber installiert (komisch, is nur der treiber für tvr drauf...)
    ich möchte den converter sowohl zum digitalisieren von video als auch anstelle des integrierten mac-audiocontrollers verwenden.
    nun schaut die sache so aus: in der systemeinstellung "ton" "ausgabe" ist nur der integrierte controller aufgelistet.
    also is nix mit reiner tonausgabe über den formac dv.
    mach ich was falsch oder wie oder was oder sch.....

    vielleicht kann mir jemand helfen

    danke
    otto
     
  5. DieterBo

    DieterBo New Member

    Also wenn ich z.B. mit meinen miniDV Recorder der ja auch Audio Eingänge besitzt arbeite, erscheint in der regulären Tonausgabe nur die intergierte. Erst wenn ich z.B. Final Cut öffne habe ich die Auswahl zwischen den verschiedenen Quellen. ich glaube mal das das nur funzt wenn dies die programme unterstützen und wenn Du keins in gebrauch davon hast du Dich mit der regulären Tonein-und Ausgabe zufrieden geben mußt.
    :embar:
     
  6. AndreasG

    AndreasG Active Member

    Treiber brauchst Du keine - bei meinem Canopus ADVC-100 ist das jedenfalls so. Bei Formac weiss man aber nie... Jedenfalls werden solche Geräte bereits von OSX voll unterstützt, sowohl Video als auch Audio.

    Audio über eine AV-Bridge ist so eine Sache. Bei mir tauchen zwar immerhin je ein Audio Ein- und Ausgang im Mac auf, aber es kommt kein Ton, so lange kein Video-Signal übertragen wird. Offenbar stoppen diese Geräte die Kommunikation mit dem Mac, wenn kein Video-Signal anliegt.

    Ich bin dem nach dem Kauf meines ADVC-100 nicht mehr lange nachgegangen, da ich noch ein iMic für Audio habe.

    Gruss
    Andreas
     

Diese Seite empfehlen