Formac DVD-Brenner + Authoring Software

Dieses Thema im Forum "Software" wurde erstellt von J.Heinert, 16. Oktober 2002.

  1. J.Heinert

    J.Heinert New Member

    Wer hat Erfahrung mit dem Formac (eingebater Pioneer DVR-A04-Brenner) und der Software? Lohnt es sich das Teil zu kaufen oder fahre ich mit dem billigeren One Highfly-Brenner , der keine Authoring Software hat besser?
    Habe g4 533 MP, möchte Video-DVD von eigenen Filmen erstellen.
     
  2. Tonnenstein

    Tonnenstein New Member

    Habe mir den Formac-Brenner mit Authoringsoftware vor ca 1/2 Jahr gekauft. Bin sehr zufrieden. Da ich einen iMac G3 400 Mhz 384 MB 80 GB OS 9.2.2 habe kann ich iDVD (iDVD unterstützt keine externen Brenner) nicht nutzen und somit auch keine DVD Filme mit dieser Software brennen. Die mitgelieferte Software Devideon arbeitet ordentlich ohne Probleme. Leider ist es nicht möglich wie in iDVD Menues zu erzeugen, aber die Hardwareansprüche sind auch niedriger. Zum Brennen von DatenDVD genügt z.B. Toast. Nur für die Erstellung von Film DVD ist eine Authoring-Software notwendig.Eine gute Lösung, wenn auch nicht gerade billig
     
  3. J.Heinert

    J.Heinert New Member

    Hi Tonnenstein,
    was meinst Du damit, dass die Hardwareansprüche auch niedriger sind. Ein Händler meinte zu mir, dass sie viele Probleme mit dem "snow white" von Formac hatten, deshalb würde er mir zum billigeren und wohl besseren One HighFly mit dem selben Pioneer DVR-A04 raten. Aber dann fehlt die DVD-Video Brennsoftware...
    Ich habe eigene kleine Videofilme, die ich brennen will. Was leistet denn die Software sonst so. Es ist schwer etwas darüber zu erfahren...
     
  4. fires

    fires New Member

    Ich glaube Du kannst Dir eine Testversion herunterladen, mit welcher Du 15 min Filme herstellen kannst. DAmit kannst DU austetsten ob Dir die Software reicht. Es gab auch einen Test in der Macwelt

    Gruss

    fires
     
  5. Tonnenstein

    Tonnenstein New Member

    Also mit niedriger Hardwareanforderung meine ich, es geht auch mit einem G3. Da Du aber einen G4 hast würde ich zu einem Einbaugerät DVR-A04 raten. Es ist billiger und Du kannst iDVD nutzen. Ich selbst bin mit der "kleinen" Lösung ganz zufrieden. Ich kann mit Devideon Film-DVD und SVCD erzeugen. Mit Toast Tit. brenne ich die DVD / CD. Man kann die Qualität für Bild/ Ton einstellen und damit die Gesamtspieldauer der DVD / CD steuern. Ich glaube bis zu 4,5h auf DVD dann allerdings in "mieser" d.h. VCD Qualität. Es gibt also keine direkte Beschränkung der Laufzeit durch die Software, nur über Qualität bzw. Speichermedium.
    Devideon erstellt aus dem IMovie Stream (Export iDVD bzw. Quicktime beste Q.) einen MPEG 2 Stream und daraus einen DVD Player Dateiordner. Diesen kann man dann auf das jeweilige Medium brennen.

    Gruss
    Tonnenstein
     

Diese Seite empfehlen