Formac FW Harddisk Hilfe!!

Dieses Thema im Forum "Software" wurde erstellt von G.Auer, 14. April 2003.

  1. G.Auer

    G.Auer Member

    Nach dem lesen von umfangreichen Daten von der HD erschien kurz vor dem Ende Daten defekt. Jetzt bietet der mac nur noch intialisieren an. Das Formac Setup programm sieht zwar die Disk, mounted sie aber nicht mehr und ich bräuchte diese daten noch dringend da es die Originale sind.

    MfG

    G.Auer
     
  2. AndreasG

    AndreasG Active Member

    Da müsstest Du mit einem Tool wie Norton, DiskWarrior, Drive10 die Harddisk prüfen. Vermutlich ist da etwas durcheinander gekommen.

    Noch was: Verwende niemals Software von Formac, wenn nicht unbedingt zwingend notwendig. Kannst Du die Platte nicht auch mit Apple's DiskUtility initialisieren? (nachdem Du die Daten gerettet hast natürlich...)

    Gruss
    Andreas
     
  3. G.Auer

    G.Auer Member

    Es geht ja nur ums Retten der 2700 eingescannten Fotos, aber jetzt findet Norton nicht einmal die Platte, Formac Prodisc findet zwar die Platte, kann sie aber nicht mounten. Eine Erklärung bei Norton war: Die Platte initialisieren und dann die Dateien mit Norton recovern. da geht mir aber die Muffe, den es stehen 4 Wochen Scanarbeit auf dem Spiel.

    MfG

    G.Auer
     
  4. AndreasG

    AndreasG Active Member

    Ok, Norton sieht die Platte nicht. Dann sehe ich noch drei Möglichkeiten:

    1) Du versuchst, andere Disk-Recovery-Programme aufzutreiben. Vor allem TechTool Pro und DiskWarrior haben den Ruf, besser zu sein als Norton. Und manchmal (sehr selten allerdings) hilft ev. noch Apple's Erste Hilfe.

    2) Nimm die Platte aus dem FiWi-Gehäuse und baue sie direkt in Deinen Mac (oder einen Mac mit IDE-Schnittstelle, falls Du ein PowerBook hast) ein. Könnte ja sein, dass die FireWire-Bridge defekt ist.

    3) Du bringst die Platte zum Händler und hoffst, dass der eine weitere Möglichkeit hat, das Ding wiederzubeleben.

    4) Wenn Dir die Daten sehr viel Geld wert sind und Du kein Backup davon hast, gibt es noch die Möglichkeit, sich an ein professionelles Datenrettungs-Unternehmen zu wenden. Da Deine Platte vermutlich nicht physikalisch beschädigt ist, dürfte eine Wiederherstellung nicht allzu teuer zu stehen kommen. Wobei "teuer" hier natürlich ein relativer Begriff ist...

    Gruss
    Andreas
     

Diese Seite empfehlen