Formac Gallery 1740

Dieses Thema im Forum "Software" wurde erstellt von H2OKOPF, 14. Juli 2002.

  1. H2OKOPF

    H2OKOPF New Member

    Hallo allerseits,

    hat jemand den Formac Gallery 1740 als DVI Version?
    Mich interessiert wie das gemacht ist:
    Ist da ein externes Netzteil dabei und ein
    DVI nach ADC Adapter?

    Will nämlich meinem G4 (PCI-Grafik) ´ne Radeon spendieren und mir endlich einen TFT zulegen. Geht doch mit dem Monitor, oder?

    Wo wir gerade dabei sind: lässt sich allgemein was zu der Qualität was sagen? Und reicht einem die Bildschirmdiagonale bei 1280x1024?
     
  2. Singer

    Singer Active Member

  3. petervogel

    petervogel Active Member

    also ich würde die finger von formac produkten lassen. die sind nicht mehr das, was sie mal waren.
    such mal im forum nach formac; da gibt es einige threads darüber.
    grüße
    peter
     
  4. mac_the_mighty

    mac_the_mighty New Member

    abgasehen von der wachsenden zahl von leuten, die von formac die nase voll haben: es gibt reichlich monitore auf dem markt, die in dieser preisklasse liegen - such mal im nächsten kiosk nach nem tft-test und schau mal ins nächste kaufhaus rein - vielleicht finden sich da auch alternativen.
    ob die auflösung ausreicht, ist immer geschmackssache und hängt davon ab, was du mit dem rechner in erster linie anstellen willst.
     
  5. AndreasG

    AndreasG Active Member

    !!! HÄNDE WEG VON FORMAC !!!!
     
  6. hapu

    hapu New Member

    In den Magazinen bekam der Formac fast immer sehr gute Noten!
    Ich würd' trotzdem IIyama kaufen!
     
  7. suj

    suj sammelt pixel.

    Guten Morgen.
    Ich habe den TFT den Du meinst mit ADC-Anschluss. Als ich ihn kaufte gabs nur den, und ich habe einen ADC-zu-DVI Adapter dazugekauft (Dr Bott).
    Kurz danach gab es den Formac auch mit DVI-Anschluss. Soweit ich weiss ist da aber auch einfach ein Adapter dabei.

    Zum TFT kann ich nur sagen: Er ist genial. Superscharfes klares Bild, und farblich gar nicht soo übel wie ichs von einem TFT erwartet hatte.
    Die Auflösung reicht (mir zumindest, habe aber noch einen 2. Monitor)
     
  8. AndreasG

    AndreasG Active Member

    Preis-Leistungsverhältnis soll in Ordnung sein, wenn auch die Verarbeitungsqualität bestenfalls ein "genügend" erreichte.

    Das Problem bei Formac war und ist nicht die Hardware, die ist Qualitativ durchaus gut. Software und Support bei Formac ist hingegen so ziemlich das traurigste, was man sich vorstellen kann.

    Da ein Monitor im Normalfall keine Software bzw. Treiber benötigt, kann man im Prinzip nichts gegen diesen Monitor einwenden. Es stellt sich einfach die Frage, ob man bei einer Firma mit einem dermassen schlechten Kundendienst und einer miesen Softwareentwicklung überhaupt kaufen sollte...

    Gruss
    Andreas
     
  9. RaMa

    RaMa New Member

    über das design läßt sich aber streiten...

    jaja gab ja schon ruhe ;-)

    *binschonweg*
     
  10. suj

    suj sammelt pixel.

    Naa. SO kommst Du mir nicht davon!
    Was ist denn an dem so schlimm? Und welcher Monitor sieht Deiner Meinung nach gut aus?
    Jetzt will ichs wissen ;-)
     
  11. suj

    suj sammelt pixel.

    ja schon klar. Aber alle anderen sind beige, grau, schwarz oder anderweitig total misslungen. Der Formac hat zwar olle Füsse, ist dafür aber der einzige, der optisch zum G4 passt, und das ziemlich gut!
     
  12. AndreasG

    AndreasG Active Member

    Und dann kommt noch hinzu, dass sehr viele DVI-Non-Apple-Monitore auch mit dem Dr. Bott- oder Belkin-Adapter dank absichtlichem Apple-Pfusch am ADC-Anschluss nicht funktionieren. So passiert z.B. beim meinem Philips B170, aber auch Eizo und Iliyma sollen teilweise Probleme machen. Mein Händler sagte mir, dass ca. 30% aller DVI-Monitore am Mac nicht funktionieren. Für mich spielt das Design da erst mal eine untergeordnete Rolle.

    Interessant war übrigens auch die Reaktion vom Philips-Kundendienst: Apple Macintosh unterstützen wir grundsätzlich nicht...

    Gruss
    Andreas
     
  13. suj

    suj sammelt pixel.

    Ja wenn eine Firma sich "for" "mac" nennt, gehe ich davon aus, dass es geht, und es geht perfekt.
    (Ich will nicht formac verteidigen, ist das erste Produkt was ich gekauft habe, was Service angeht, da kann ich nichts zu sagen ;-)

    Zu Philips (könnte auch Sony heissen): Auf deren Website findet man das Wort "mac" schlicht nicht. Da hast Du Recht.
    Schade eigentlich.
     
  14. RaMa

    RaMa New Member

    hmmm...die apple tft's... sollte ich mir einen neuen kaufen dann nur mehr diese...

    ra.ma.
    ps. und der besteaussehenste ist mein sony röhrenmoni...
     
  15. suj

    suj sammelt pixel.

    ok. Aber Du verdienst ja auch gut ;-)
    Und sony gibt sich (was das DEsign angeht) ja auch Mühe ;-)))
     
  16. RaMa

    RaMa New Member

    >>ok. Aber Du verdienst ja auch gut ;-)

    sagst du :-(((

    >>Und sony gibt sich (was das DEsign angeht) ja auch Mühe ;-)))

    stimmt, im technischen sowieso fast allen überlegen... (außer apple Tfts)
     
  17. suj

    suj sammelt pixel.

    Na komm, Du wirst doch nicht am Hungertuch nagen, wenn du Dir nen Sony-Röhrenmonitor leisten kannst.
    (Oder vielleicht gerade deswegen???)
    (Wenn mein Mac nicht wäre, hätte ich auch mehr Geld ;-)))
     
  18. RaMa

    RaMa New Member

    man muß prioritäten setzten... entweder
    a. leerer kühlschrank dafür guten monitor
    b. voller kühlschrank dafür schelchter monitor

    da fällt die entscheidung relativ einfach denb b. --> gewichtssteigerung proportional zum verlust der sehkraft durch den schlechten monitor...

    ;-))
    ra.ma.
     
  19. H2OKOPF

    H2OKOPF New Member

    Erst mal Dank an alle die sich die Zeit genommen haben mir zu antworten!

    Ist wohl besser das Ding mal in Aktion zu sehen bevor ich mir es zulege. Das Design find ich aber garnicht mal so schlimm!
     
  20. suj

    suj sammelt pixel.

    wo soll denn das hinführen...
     

Diese Seite empfehlen