Formac Studio TV

Dieses Thema im Forum "Hardware" wurde erstellt von tiberius, 5. November 2004.

  1. tiberius

    tiberius Member

    Ich hab mir bei Gravis seinerzeit als Monatsspecial Formac Studio TVR inkl. 160 GB Festplatte Fire Wire gekauft. Über Bildstörungen bei manchen TV-Sendern habe ich mich da erst mal nicht gewundert, bis ich merkte, dass die erst beim Anschalten der Festplatte entstehen. Liegt´s an der Abschirmung? "Strahlt" die Festplatte? Trotzdem brauche ich schließlich die externe Festplatte bei der TV-Aufnahme.
     
  2. AndreasG

    AndreasG Active Member

    Bei der Qalität des Formac-Studio wundert mich gar nichts. Ok, hilft Dir nichts, aber ich halte nun mal nichts (mehr) von Formac ;)

    Der TV-Teil ist als analoge Komponente in einer digital verseuchten Umgebung natürlich anfällig für jegwelche Störungen Art.

    Wie sind die beiden Geräte angeordnet? Ist das Studio hinter der Festplatte, also durch die Festplatte durchgeschleift? Das erhöht die Chance für Störeinstrahlungen. Wenn ja, solltest Du Platte und Studio nicht am gleichen Port betreiben.

    Dann hilft es viellleicht, die Geräte räumlich so weit wie möglich zu trennen. Ebenfalls könnte ein hochwertiges FireWire-Kabel Abhilfe bringen, eventuell eines mit einem Ferrit-Filter drauf.

    Wie sind die Geräte verorgt? Das Studio könnte ja ohne Netzteil betrieben werden. Vielleicht ist es mit Netzteil besser - oder ohne, je nachdem, was Du jetzt hast. Ebenso die Festplatte, wobei die fast immer nur mit Netzteil zu betreiben sind.

    Tja, und dann könnte noch ein Netzfilter in der Stromversorgung zu einem oder zu beiden Geräten helfen.

    Du siehst, man kann viel machen, aber Du hast keine Garantie, dass Du es letztendlich hinkriegst.

    Gruss
    Andreas
     

Diese Seite empfehlen