Formac TFT-Problem!

Dieses Thema im Forum "Hardware" wurde erstellt von rutzel, 4. April 2006.

  1. rutzel

    rutzel New Member

    Hallo!

    Ich hab' einen Formac LCD /TFT Gallery 1740 (ADC), ca. 3,5 Jahre alt. Seit einiger Zeit fängt er nach einer unbestimmten Betriebszeit an mit "Bildstörungen" und geht dann aus. Die Störungen sehen aus wie ein gestörter TV-Empfang, mit Horizontalen, aufblitzenden Linien, die durchs Bild laufen. Dann schaltet er sich ab und lässt sich zumeist nicht gleich wieder einschalten. Wenn man ihn dann nach ein paar Minuten wieder einschaltet, ist häufig das Ganze Bild extrem gestört und er schaltet sich sofort wieder ab.

    Auch kommt irgend ein Geräusch während der Störungen aus dem Rechner (zischend, würde ich sagen und ganz leise). Wenn ich einen CRT anschließe ist alles normal. GraKa: ATI-Radeon 9000 Pro. Die Helligkeits-Regelung am Formac funktioniert während der Störungen auch nicht mehr, d.h., dass er sich nicht mehr dunkler regeln lässt und wenn doch, dann regelt er sich selbsttätig wieder ganz hell). Ich habe auch noch einen ADC zu DVI-Adapter an denen ich den Monitor verscuhsweise mal angeschlossen hab', statt über ADC - Das Problem bleibt das Selbe.

    Meine Frage: Kennt jemand dieses Symptom, oder weis jemand woran das liegen könnte?

    Wäre wirklich dankbar für Hinweise!

    Grüße
     
  2. tuvix

    tuvix Member

    Mein baugleiches Modell hatte auch seltsame Bildstörungen und hat sich dann innerhalb weniger Sekunden mit einer Rauchwolke verabschiedet.
    Nach dem Öffnen des Gehäuses war ersichtlich, dass auf einer Platine ein Bauteil durchgebrannt war.
    Die Platine (Controller) konnte ersetzt werden, wobei der Service von Formac einige Monate (!) gebraucht hat, das Ersatzteil zu liefern.
    Ich kaufe nicht wieder ein Formac-Produkt.
     
  3. rutzel

    rutzel New Member

    Hallo!
    Danke für Deine Antwort. Das Panel des Formac stammt ja von Fujitsu (nebenbei bemerkt). Ich denke auch, dass ich mir Formac nicht wieder antue, denn bei mir in der Firma laufen die LCD's 12 Stunden am Tag und das schon seit Jahren! Bei mir daheim ist er ja nicht in einem solchen Dauereinsatz und ist jetzt defekt... Was hat denn bei Dir die Reparatur damals gekostet?

    Grüße
     
  4. tuvix

    tuvix Member

    Ersatzteil mit Versand hat 55 Euro gekostet.
    Das Dumme: Ich habe den Monitor mit dem Einstecken des neuen Controllers nicht wieder flott bekommen und musste ihn am Ende doch zu Formac schicken.

    Das hat dann an Montage und Versand noch mal etwas das Gleiche gekostet (und wieder zwei Monate gedauert).

    Mein Fazit: Lieber gleich einschicken.
    Wenn du den Monitor hingeschickt hast, solltest du unbedingt hinterhertelefonieren, sonst kann es passieren, dass die dein Gerät wochenlang in der Ecke stehen lassen.

    Grüße
    Tuvix
     

Diese Seite empfehlen