Format beim Fotografieren ?

Dieses Thema im Forum "Hardware" wurde erstellt von apple-byte, 26. März 2006.

  1. apple-byte

    apple-byte Depeche Mode Fan

    wir haben uns eine SLR Kamera bestellt
    die E-500 von Olympus (8 MP)
    plus 2 Objektive
    Zuiko Digital 14-45 mm
    Zuiko Digital 40-150 mm

    dazu erstmal 1 GB CF Ultra II

    Welches Format sollte man denn zum Fotografieren benutzen ?
    Wenn auf Papier, dann 10x15
    hauptsächlich Diashows's in iPhoto auf iBook, 19" CRT oder später 32" HD-LCD-TV

    RAW: 3264 x 2448 unkomprimiert Ca. 13,6 MB
    TIFF: 3264 x 2448 unkomprimiert Ca. 24,5 MB
    SHQ: 3264 x 2448 1/2,7 Ca. 6,4 MB
    HQ: 3264 x 2448 1/4 Ca. 4,5 MB

    3200 x 2400 1/2,7 Ca. 6,2 MB
    2560 x 1920 1/2,7 Ca. 3,7 MB
    1600 x 1200 1/2,7 Ca. 1,5 MB
     

    Anhänge:

  2. Tham

    Tham New Member

    naja, das sollte doch jpg ausreichen.
    Bei JPG ist es besser die Auflösung geringer zu halten und die Kompremierung in der Kamera auf die feinste Stufe zu stellen. So hat man dort die restlichen Bilder.
    RAW ist natürlich am besten weil damit die Daten im Rohformat vorliegen, nur damit muss man mit Monsterdateien arbeiten....das ist wohl für den normalen Alltag nicht notwendig.

    Bei einer 3000er Auflösung in der feinsten Kompremierung im JPG kannst du locker über DIN A4 ausdrucken lassen. Und für alle Fälle mit geht das mit dem richtigen Programm auch ohne Probleme auf DIN A1
     
  3. apple-byte

    apple-byte Depeche Mode Fan

    also bietet "SHQ: 3264 x 2448 1/2,7 Ca. 6,4 MB" das beste Verhältnis zwischen Qualiät und Dateigröße :confused:
     
  4. Ghostuser

    Ghostuser Active Member

    Nimm die beste Qualität die deine Kamera bietet!

    Wenn du es für's Drucken oder im Internet nicht so gut brauchst, herunterrechnen mit PS kannst du immer noch. Aber was nicht auf dem Bild ist, wird dir das beste Programm nicht mehr herausholen! ;)


    Gruss GU
     
  5. Macmolle

    Macmolle Member

    genau,nimm die beste.
    zumindest für die anspruchsvollen Aufnahmen,wenn du Partybilder knipst dann reicht eine niedrigere Auflösung.
     
  6. Ghostuser

    Ghostuser Active Member

    Noch ein kleiner Typ:

    Wenn du zum Voraus weisst, dass du eine grössere Zahl Bilder machen willst, dann nim einen portablen Mac (iBook, PB) mit dir und speichere die Bilder ab und zu auf die HD ab. Bearbeiten kannst du sie dann immer noch dort, wo du dich gewohnt bist.


    Gruss GU
     
  7. marfil

    marfil New Member

    hallo apple-byte,

    endlich mal ein thema in einem mac-forum, wo ich auch einen "sachkundigen" senf dazugeben kann :D

    da ich als profi auch mit einem umfangreichen olympus-equipment arbeite hier meine vorschläge...

    1) kameraeinstellung auf raw+jpg (im menü auf 1600x1200 auflösung, komprimierung auf 1/8 einstellen)

    2) kameramenü schärfe plus 3, kontrast 0, sättigung +2

    auf diese art und weise erhältst du beim fotografieren immer 2 dateien- nämlich eine .orf- datei (rohformat in voller auflösung-optimal für weitere bearbeitung) und eine 2. datei im .jpg-format mit 1600x1200 pixel, anständig geschärft, knackig und schön farbgesättigt.

    die auflösung von 1600x1200 ermöglicht dir prints bis ca. 13x18cm- und die vorgewählten einstellungen erübrigen eine nachbearbeitung. also schön knackscharf und bunt- eben so, wie sie der amateur sehen will.

    wenn du mal ein wenig fortgeschrittener bist, kannst du dann auf die .orf-daten zurückgreifen und daraus machen, was du gerne willst.

    leider ist die dabei verbrauchte speichermenge relativ groß- ca. 15mb.

    du wirst also nicht umhin kommen, eine 2. speicherkarte (braucht bei der e500 kein markenartikel sein) zu kaufen- so ab 45,- euro/1GB.

    falls du dich für die "reine .jpg-variante" entscheidest, solltest du die von dir schon bezeichnete variante wählen.

    zum schmökern für olympusfotografen noch ein kleiner tip:

    www.oly-e.de

    mfg, martin
     
  8. apple-byte

    apple-byte Depeche Mode Fan

    danke für die ausführlichen Tipps

    hab heute das erste Mal getestet (mit SHQ)
    leider war die Sonne abends kaum da

    das mit der Doppel-Speicherung (RAW+JPEG) hab ich gestern auf der Video-DVD auch gesehen - das lohnt sich ja bei "besonderen" Fotos wirklich

    als Speicher hab ich erstmal die SanDisk Compact Flash Ultra II Speicherkarte mit 1 GB (59 €) - hab ja auch das iBook zum Auslesen

    ansonsten folgt sicher irgendwann noch ne 2. Karte (mit vielleicht 2 GB)
     

Diese Seite empfehlen