Fotos für den Video-Beamer

Dieses Thema im Forum "Hardware" wurde erstellt von Stefan Gregor, 4. Dezember 2002.

  1. Stefan Gregor

    Stefan Gregor New Member

    Moin, moin!

    " Ein Kollege und ich sollen Fotos für einen Video-Beamer zur Verfügung stellen; ich habe mal gehört, dass die Bilder auf der langen Seite eine Größe von 600 Pixeln haben sollten, ansonsten kenne ich leider keine weiteren technischen Daten/Details. Wie sieht es mit der Auflösung aus, ist die - wie für Computerbildschirme auch - 72 dpi? Sprich: gibt es eine Mindest/Standardgröße für digitale Fotos, die via Beamer an die Wand projiziert werden sollen?

    " Im Ordner ">Library>Receipts" sind als .pks meine geladenen Updates: Interessanterweise erhalte ich bei Doppelklick auf eine solche Datei die Fehlermeldung, es handele sich um "eine Paketquittung", darum kann das Teil nicht geöffnet werden.
    Was ist "eine Paketquittung" (und zwar nicht die von der Post ...)?!? Ich kann mich erinnern, dass es anfänglich unter OS X möglich war, Updates u. ä. nach dem Herunterladen mittels "Software-Aktualisierung" zu sichern.

    Herzlichen Dank,

    Stefan Gregor
     
  2. MacELCH

    MacELCH New Member

    zu 1:

    ein Beamer stellt auch nur 72 dpi dar, er kann aber verschiedene Modi bedienen, Standardmäßig 800x640, normalerweise können sie aber auch 1024x768 oder andere. Mach Dir über die Größe keinerlei unnötige Gedanken, da Du immer Deinen Mac auch "runterschalten" kannst, falls es sich um einen alten Beamer handeln sollte.

    zu 2:

    die receipts sind nur für die Software Aktualisierung gut, damit der Rechner weiß, welche Komponenten bereits geladen wurden. Der Name entspricht dem deutschen Wort "Quittung"

    Gruß

    MacELCH
     

Diese Seite empfehlen