Fotos nachmachen und vergrößern lassen.

Dieses Thema im Forum "Software" wurde erstellt von Achmed, 14. Juni 2003.

  1. Achmed

    Achmed New Member

    Noch ne Frage:
    Ich möchte ein Negativ einscannen und dann als 20x30 nachmachen lassen.

    Welche Bildgröße brauch ich damit da beim Entwickeln nix abgeschnitten wird?

    Hat da jemand erfahrung??
     
  2. Tambo

    Tambo New Member

    nachmachen ???
    was meinst Du damit ??
     
  3. Achmed

    Achmed New Member

    nachmachen= bild entwickeln von dem scan.
     
  4. Tambo

    Tambo New Member

    also Du willst Deine digitalen Daten, den überarbeiteten Scan ausbelichten lassen ??
    ach soo...
    also bei den meisten ausbelichtungen (fuji frontier) brauchste ne 300dpi- Auflösung, (also ca 25 MB /A-4) andere z.b. lamda benötigen mindestens 240 pdi.

    Die definitive Bildgrösse legst Du selbst auf dem mac fest.

    Allerdings würde ich - für gute Qualität - noch mich im Ausbelichtungs-labor nach dem Farbraum erkundigen; teilweise laufen diese Dinger auf Dosen, und dann musste BMP's abgeben, auf einer hybrid-CD, da die das sonst ja nicht lesen können......
     
  5. Achmed

    Achmed New Member

    Gut, vielen Dank.

    Und die Pixelgröße?

    Sprich 1600x1200 passt auf ein 11x13 Bild.
    Weißt ich wie meine?
    Ich brauch halt die Pixelgröße damit alles auf 20x30 passt und nicht was abgeschnitten wird.
     
  6. Tambo

    Tambo New Member

    Dir muss man ja wirklich alles zur Nase rausziehen, bis man weiss:rolleyes:

    willste das Bild strecken, oder so was ??
    Dein Negativ gibt ja ein format vor, und entweder ist es 2/3, dann passts ja, oder es anders, dann kannste entweder das Bild neu rendern (strecken) , oder Du füllst z.b. nur 20/28 cm aus, dafür sind die originalen proportionen gewahrt... capito ??
    Spiel doch einfach in PS /Bild/Bildgrösse rum...
     

Diese Seite empfehlen