Frage an alle Kaffeetrinker!

Dieses Thema im Forum "Small Talk" wurde erstellt von turnt, 11. Oktober 2007.

  1. turnt

    turnt New Member

    Also:

    Ich möchter gerne ein sehr gute Filter-Kaffeemaschine verschenken. On top soll es noch ein Geschenk geben, das zu der Kaffeemaschine passt.

    Jetzt möchte ich aber nicht eine Tasse oder Kaffee dazustellen. Hier nun die Frage an alle Kaffeetrinker:

    Was kann man zu einer Kaffeemaschine verschenken, das mit Kaffee zu tun hat und nich ganz einfallslos ist? Habt ihr noch eine Idee?

    Danke im Voraus für die Anregungen!

    Gruss
     
  2. maximilian

    maximilian Active Member

    Hallo!

    Eine Kaffeemühle! Frisch gemahlen ist der Kaffee gleich nochmal so gut. Stilvoll wäre eine "antike" mit Handbetrieb, aber die guten sind richtig teuer. Wobei es bei Manufactum auch neue handbetriebene Kaffeemühlen gibt, die Preise sind allerdings gepfeffert!

    Grüße, Maximilian
     
  3. w8ing4xs

    w8ing4xs Insasse

    Einen speziellen Keks aus dem Coffee-Shop.
     
  4. friedrich

    friedrich New Member

    Ja, am besten wäre wohl ein Kaffeemühle.

    Milchkännchen + Zuckerstreuer wäre vielleicht auch nicht schlecht, wenn z.B. passend zur Maschine oder sehr stilvioll/witzig/cool.

    Es gibt auch kleine elektrische Milchaufschäumer, mit denen auch mal ein Caffè Latte, Cappuccino o.ä. gemacht werden könnte (natürlich ein Sakrileg mit Filterkaffee...).
     
  5. Lakks

    Lakks New Member

  6. turnt

    turnt New Member

    Kaffeemühle und Milchschäumer geht gut in die Richtung

    Danke!
     
  7. batrat

    batrat Wolpertinger

    Wie wäre es mit einem Blutdruckmessgerät :biggrin:


    Im Ernst : Wie wäre es mit einem Buch zum Kaffee ? Gib bei Amazon einfach "kaffee" ein . :)
     
  8. w8ing4xs

    w8ing4xs Insasse

  9. w8ing4xs

    w8ing4xs Insasse

    Oops, ich sehe gerade, Du schließt Tasse aus...
    Bitte gedanklich löschen oder in den Lösch-Fred verschieben, thx.
     
  10. w8ing4xs

    w8ing4xs Insasse

    Noch eine Idee: Wie wäre es mit erlesenem Kaffee?
    http://www.caffeeroesterei.de/

    Super lecker, weiß ich aus eigener Erfahrung.

    In deren Online-Shop kann man für 3 Euronen auch einen Kaffeesack erwerben...
     
  11. Singer

    Singer Active Member

    Toll!

    Ist das seriös?
     
  12. Lakks

    Lakks New Member

    Hundertpro! Aber die Webseite ist zu kompliziert zu lesen. Am einfachsten und unbürokratischstenist es ihr meldet euch per pn bei mir und allen interessierten schick ich die Kontonummer auf das ihr das Geld überweist und ihr bekommt dann die GPS Koordinaten und ein Satelitenfoto des Stückes Regenwald das ihr gerettet habt! Das perfekte und uneigennützige Geschenk.
     
  13. maximilian

    maximilian Active Member

    Hallo!

    "Also ich weiß nicht" sagt der Skeptiker in mir, wenn mir Google zu diesem Thema dann Meldungen wie diese hier präsentiert: http://marketsummary.bostonherald.com/bostonherald?GUID=2869768&Page=MediaViewer&Ticker=MAUG

    Da geht es um CO2-Emissionshandel und den Austausch von Aktien und Bargeld mit irgendeiner Beraterfirma, die sich um das "Fundraising" kümmert. Wenn das dieselbe "RainTrust Foundation" ist, dann lasse ich doch lieber meinen Dauerauftrag an Greenpeace weiterlaufen.

    Grüße, Maximilian
     
  14. MacJoerg

    MacJoerg New Member

    ...netter Versuch :))
     
  15. nanoloop

    nanoloop Active Member

  16. turnt

    turnt New Member

    Es ist eine Bosch - jetzt frage mich aber bitte nicht nach der Artikelbeschreibung bzw. nach dem Namen :)

    Kaffeebuch find ich auch gut!!! Ich hatte noch ganz coole Kaffeekerzen gefunden - in verschiedenen Formen. Dabei besteht der untere Teil der Kerze aus Kaffeebohnen. Die Kerzen gibt es Rund,Eckig, als Zylinder und Pyramiden etc.

    Ein sehr nett Deko Idee.

    Gruss
     
  17. HirnKastl

    HirnKastl Alt-68er

    Das mit dem Filterkaffee habe ich schon lange aufgegeben. Vor drei Jahren habe ich meiner Frau eine Jura Impressa e25 geschenkt. Da musste ich schon eine Weile für sparen, weil sie nicht ganz billig war. Jedoch werde ich nie den Blick vergessen, mit dem meine Frau sich für das Geschenk bedankte. Er alleine war alles wert.

    Vor einiger Zeit musste die Impressa zur Inspektion. Wir haben dann Alternativlösungen probiert. Aber Filterkaffee verblasst dagegen einfach. Als die Kaffeemaschine nach drei Wochen endlich wieder da war, hatten wir schon Entzugserscheinungen.
     
  18. HirnKastl

    HirnKastl Alt-68er

    Ach ja, die Jura Impressa macht Espresso, Capuccino und sowas, keinen Filterkaffee.
     
  19. maximilian

    maximilian Active Member

    Hallo!

    Mit solchen Dingern fange ich überhaupt nichts an. Als erstes stört mich der exorbitante Stromverbrauch. Im Büro hatten wir mal so ein Saeco-Teil, da habe ich interessehalber mein Wattmeter angeschlossen. Das Gerät braucht im Monat mehr Strom (wenn es während der Bürozeiten zwischen 8 und 18 Uhr permanent in Betrieb ist), als unser kompletter Drei-Personen-Haushalt. Das liegt daran, daß das ganze Innenleben der Maschine ständig auf Temperatur gehalten werden muß (und das ohne jede Wärmeisolation) und ausserdem die Tassen ständig vorgeheizt sein müssen. Kalter Espresso ist so ziemlich das ekligste, was es gibt, daher kann man ihn nur aus warmen Tassen trinken.

    Sehe ich im Restaurant ja noch ein, wo von morgens bis abends Esprsso serviert wird. Aber den Aufwand treiben wegen der drei bis fünf Tassen, die daheim am Tag getrunken werden?

    Ausserdem trinke ich meinen Kaffee (vor allem morgens) alleine schon wegen der Flüssigkeitszufuhr. Wenn ich die mit Espresso decken müßte, wäre ich schon längst einem Herzkasper zum Opfer gefallen. Und Milchkaffee finde ich sowas von derart widerlich, daß ich keinen Schluck davon runterbekomme.

    Nein, Filterkaffe ist schon ein guter Kompromiß zwischen "Genuß" (bin eh kein Genußmensch, Essen und Trinken tue ich nur, damit ich nicht sterbe) und Notwendigkeit.

    Grüße, Maximilian
     
  20. HirnKastl

    HirnKastl Alt-68er

    Ich weiß nicht, was ihr da für ein Steinzeitgerät hattet. Unsere Jura macht natürlich auch hervorragenden Kaffee, der, ebenso wie der Espresso oder Capuccino, heiß ist und sie schaltet sich automatisch ab. Die Zeit ist einstellbar, standardmäßig nach einer halben Stunde. Und was die Flüssigkeitszufuhr betrifft: die Jura Impressa erlaubt ein stufenloses Einstellen der Flüssigkeitsmenge, die durch eine Portion gemahlenen Kaffees gepresst werden soll. :)
     

Diese Seite empfehlen