Frage an die ebay-Freaks

Dieses Thema im Forum "Hardware" wurde erstellt von Genosse, 27. September 2005.

  1. Genosse

    Genosse New Member

    Sacht ma, Leute, welchen Versand würdet ihr eigentlich empfehlen für grössere Dinge wie einen Rechner (z.B. PowerMac) oder ein Studio Display? Gibt es vielleicht sogar einen Versand, der die Verpackung mit übernimmt? Wie stehts mit Versicherung? Wer hat Erfahrungen und Empfehlungen?
     
  2. w8ing4xs

    w8ing4xs Insasse

    Was willst du denn?
    Kostengünstig oder sicher/unkaputtbar oder schnell oder versichert oder oder oder...

    Willst du versenden oder empfangen?

    Wichtig ist, dass das Versandrisiko immer beim Empfänger liegt (habe ich mir sagen lassen :teufel: )
     
  3. morty

    morty New Member

    UPS, Post oder Hermes, alles völlig latte

    verpackung, natürlich die originale nehmen, die ist noch am besten geeignet :nicken: :nicken: :embar:

    display, liegend verschicken und auch oben markieren, würde ich nur unwillig verschicken wollen / kaufen
     
  4. Genosse

    Genosse New Member

    Jaja, Originalverpackung wäre sicher toll, habick aba nich mehr... Deshalb die Frage. Kann man sinnvoll und sicher einen G4 PowerMac und ein Studio Display im Versand anbieten oder lohnt es sich da eher, sein Angebot nur an Selbstabholer einzuschränken? Bin in Berlin, also nich wirklich in der Wallachei...
    By the way, jemand Interesse an meinem Rechner? Details siehe Profil.
     
  5. w8ing4xs

    w8ing4xs Insasse

    Mmh, ich würde erst einmal zwei ausreichend große Kartons organisieren (am besten nebst Polstermaterial wie z.B. Styropor-Chips, zur Not tun's zerknüllte Zeitungen auch).

    Dann beides bruchsicher verpacken (jeder Karton nur ein Kreuz) - also viel Styropor drum herum...

    ...und beides als ePaket abholen lassen. Kostet pro Paket bis 31,5kg knapp 10 Ocken und zur Post schleppen muss man es auch nicht: www.epaket.de

    Pakete sind bei DHL automatisch bis 500 EUR versichert...

    Bei der Größe und dem Gewicht der Paket würde ich ein Herumwerfen fast schon aus physikalischen Gründen ausschließen wollen - und außerdem liegt das Versandrisiko beim Empfänger, aber das sagte ich ja bereits :moust: .
     
  6. Chriss

    Chriss New Member

    naja, es gibt schon einen, aber im wahrsten Sinne gewichtigen Unterschied ... die Post berechnet grds. nach GEWICHT, die (meisten) anderen Anbieter nach UMFANG - so daß es eine pauschale Empfehlung nicht gibt.
    Ich versende gerne mit Hermes, harmoniert sehr gut mit eBay (über einen Kundenaccount werden automatisch sämtliche Daten gezogen - nur noch ausdrucken und aufkleben). Sind aber nicht generell günstiger, wie gesagt.
    In der Postlaufzeit gibt es auch Unterschiede ... ebenso wie im (pfleglichen) Umgang - Warentest hat hier mal der guten alten Post die (vergleichsweise) besten Noten bescheinigt.
    Ganz interessant gerade bei schweren/großen Sachen (wie z.B. PowerMac) finde ich das pauschale Angebot zu 9,90 EUR über die eFiliale von DBP (Abholung zuhause !).
    Versicherung im Normalfall bis 500 EUR, gegen Aufpreis auch mehr möglich.
    Ohne Originalverpackung ist m.E. Mist, gerade beim Display - da ist Deine Kreativität gefragt ...
     
  7. morty

    morty New Member

    ... dann versuche mal nen Powermac nach ösieland zu verschicken, ohne arm zu werden
    ich hab .... meinen per ups geschickt, war mit am günstigsten und alles heile angekommen
     
  8. Chriss

    Chriss New Member

    meine message war, daß es Unterschiede gibt ... und eben nicht latte ist, wie Dein eigenes Beispiel zeigt.
     
  9. calvano

    calvano Mit alles

    Beim Rechner (z.B. G4) würd ich mir ne große Rolle (1 m * 12 m gibts z.B. bei Staples) Knibbelfolie (also das Zeug mit den Blasen) kaufen und den Rechner komplett umwickeln. Einmal oben rüber und einmal rundrum. Dann noch die Henkel ebenfalls mit zugeschnittener Folie umwickeln, dann einen passenden Karton kaufen (hier in HH gibts nen Laden der heißt Kartonzentrale), den Karton in der Höhe zuschneiden, Rechner reinlegen, alle Lücken mit den Resten der Folie zustopfen (der Rechner darf sich nicht mehr bewegen lassen) und ab zur Post. So hab ich das bereits viermal mit Erfolg gemacht.
     
  10. danilatore

    danilatore Moderatore Mitarbeiter

Diese Seite empfehlen